Tuchan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tuchan (Tuishan)
Wappen von Tuchan
Tuchan (Frankreich)
Tuchan
Region Languedoc-Roussillon
Département Aude
Arrondissement Narbonne
Kanton Les Corbières
Gemeindeverband Communauté de communes des Corbières
Koordinaten 42° 53′ N, 2° 43′ OKoordinaten: 42° 53′ N, 2° 43′ O
Höhe 136–920 m
Fläche 59,52 km²
Einwohner 778 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km²
Postleitzahl 11350
INSEE-Code

Tuchan (occitan: Tuishan) ist eine Gemeinde mit 778 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) in Frankreich. Sie liegt im Département Aude in der Region Languedoc-Roussillon. Tuchan ist Teil des Gemeindeverbands Communauté de communes des Corbières und liegt in der geografischen Region Corbières.

Die Einwohner der Gemeinde heißen Tuchanais.

Ein Teil der landwirtschaftlichen Flächen dient dem Weinbau und die Weinberge liegen innerhalb der geschützten Herkunftsbezeichnungen Corbières, Fitou und Muscat de Rivesaltes.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 1014
1968 862
1975 804
1982 814
1990 794
1999 803

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Ruinen der Burg Aguilar aus dem 12. und 15. Jahrhundert
  • Die Kirche Notre-Dame de Faste aus dem 14. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tuchan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien