La Palme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Palme
La Palme (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Aude (11)
Arrondissement Narbonne
Kanton Les Corbières Méditerranée
Gemeindeverband Le Grand Narbonne
Koordinaten 42° 58′ N, 3° 0′ OKoordinaten: 42° 58′ N, 3° 0′ O
Höhe 0–201 m
Fläche 32,61 km²
Einwohner 1.704 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 52 Einw./km²
Postleitzahl 11480
INSEE-Code

Zentrum von La Palme

La Palme ist eine französische Gemeinde mit 1704 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Aude in der Region Okzitanien. La Palme ist Teil des Gemeindeverbandes Le Grand Narbonne und liegt in der Landschaft Corbières maritimes, am Étang de Lapalme, wo auch eine Saline, die Salin de Lapalme betrieben wird.

Die Einwohner der Gemeinde heißen Palmistes.

Ein Teil der landwirtschaftlichen Flächen dient dem Weinbau und die Weinberge liegen innerhalb der geschützten Herkunftsbezeichnungen Corbières, Fitou und Muscat de Rivesaltes. Darüber hinaus dürfen die Weine unter dem Namen der Landweine Vin de Pays des Coteaux du Littoral Audois sowie Vin de Pays d’Oc vermarktet werden.

Die Gemeinde liegt im Regionalen Naturpark Narbonnaise en Méditerranée.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohner
1962 842
1968 851
1975 865
1982 935
1990 1009
1999 1151
2017 1693

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: La Palme – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien