DiE DR3i

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Die Dr3i)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Produktionsdaten
Die Dr3i Logo.svg
Titel: DiE DR3i
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2006–2007
Genre: Jugendserie, Krimi
Folgen: 8, sowie 2 Specials
Verlag/Label: Europa
Mitwirkende
Bearbeitung: André Minninger
Regie: Heikedine Körting
Musik: Michael Berg & Szina
Sprecher

DiE DR3i (gesprochen: Die Drei, Untertitel: Neues aus Rocky Beach) ist eine Hörspielserie, die auf der US-amerikanischen Jugendbuchserie The Three Investigators von Robert Arthur, besser bekannt als Die drei ??? basiert. Die Schreibweise DiE DR3i ist eine Reminiszenz an den Autor Robert Arthur und auf das in den USA altbewährte Serienkürzel T3I als Kurzform für The Three Investigators.

Entstehung[Bearbeiten]

Die Originalserie wurde von dem US-amerikanischen Verlag Random House verlegt. Der Kosmos-Verlag hatte von Random House die Lizenz für die Verwertung der The-Three-Investigators-Serie für den deutschsprachigen Markt erworben. → Geschichte der Serie Die drei ???

Aufgrund eines Urheberrechtsstreits zwischen dem Kosmos-Verlag und Sony BMG, zu dem das Label Europa gehört, durften keine Hörspiele mehr unter dem Namen Die drei ??? veröffentlicht werden. Daraufhin entschloss sich Europa, die Serie unter dem Namen DiE DR3i fortzuführen, basierend auf den 10 Werken des Schöpfers Robert Arthur. → Weitere Informationen zum Rechtsstreit

Mit der Werbeagentur Die Drei! deren Markenname ebenfalls eingetragen ist, hat man sich 2007 geeinigt und darf fortan für das Verlagswesen, bei dem es markenrechtliche Überschneidungen gab, diesen Markennamen nutzen.

Charaktere[Bearbeiten]

DiE DR3i sind ein Junior-Detektivteam, das in einem fiktiven kalifornischen Küstenstädtchen namens Rocky Beach (nahe Los Angeles) beheimatet ist. Zusammen mit Inspektor Milton vom Rocky Beach Police Department lösen sie ihre Fälle.

Jupiter Jones[Bearbeiten]

Jupiter ist der Anführer und erster Detektiv des Detektivbüros DiE Dr3i. Er ist außerordentlich intelligent, was er auch gern zur Schau stellt. Daher wirkt er auf viele Leute neunmalklug und etwas arrogant. Im Detektivtrio lässt er zudem über seine Dominanz keinen Zweifel aufkommen. Wenn er nachdenkt, knetet er oft seine Unterlippe. Er lebt bei seiner Tante und seinem Onkel. Jupiters Onkel besitzt einen Gebrauchtwarenhandel, auf dessen Schrottplatz DiE DR3i in einem alten Wohnwagen ihre „Zentrale“ haben. Jupiter ist übergewichtig und probiert die verschiedensten Diäten aus, ohne einen großen Erfolg damit zu verbuchen. Auch an Humor fehlt es ihm nicht. Er versteht es, Leute umzustimmen, indem er in seinem oft etwas komplizierten Tonfall längere Vorträge hält. (→ Justus Jonas von den drei ???)

Peter Crenshaw[Bearbeiten]

Peter ist der zweite Detektiv. Er ist groß, schlank und ein absoluter Sportfreund. Kaum einer ist so flink wie er, auch im Kampf verfügt er über klare Stärken. Obwohl er in Lagebesprechungen gewöhnlich sehr skeptisch oder gar ängstlich auftritt, zeigt er sich in konkreten Gefahrensituationen erstaunlich mutig. Seine gelegentliche Furcht speist sich aus seiner Neigung zum Aberglauben. Er ist ein Spezialist im Öffnen von Türen und Türschlössern, mit seinem beliebten Dietrich-Set öffnet er alle Türen. (→ Peter Shaw von den drei ???)

Bob Andrews[Bearbeiten]

Bob ist verantwortlich für Recherchen und Archiv. Er trägt Kontaktlinsen und gewinnt dadurch merklich an Attraktivität bei den Mädchen (was ihm durchaus bewusst ist und manchmal auch in Fällen eingesetzt wird). Da er früher in einer Bibliothek gearbeitet hat, besitzt er einiges an Erfahrung im Durchstöbern von scheinbar endlosen Archiven.(→ Bob Andrews von den drei ???)

Sprecher[Bearbeiten]

Stammbesetzung[Bearbeiten]

Charakter Sprecher
Erzähler Thomas Fritsch
Jupiter Jones Oliver Rohrbeck
Peter Crenshaw Jens Wawrczeck
Bob Andrews Andreas Fröhlich
Tante Mathilda Karin Lieneweg
Onkel Titus Andreas E. Beurmann (Hans Meinhardt)
Kommissar Reynolds Wolfgang Draeger
Inspektor Milton Holger Mahlich

Gastsprecher[Bearbeiten]

Folgenindex der Hörspiele[Bearbeiten]

Insgesamt wurden zwischen den Jahren 2006-2007 acht reguläre Hörspiele und ein Mitmachfall von den drei Detektiven veröffentlicht.

Reguläre Folgen[Bearbeiten]

Folge Titel Autor Erscheinungsdatum
1 Das Seeungeheuer (Doppelfolge) Hendrik Buchna 13. Oktober 2006
2 Die Pforte zum Jenseits André Minninger 13. Oktober 2006
3 Verschollen in der Zeit Hendrik Buchna 13. Oktober 2006
4 Zug um Zug Tim Wenderoth, Yona Franke, Moritz von Fulmenstöcker 24. November 2006
5 Das Haus der 1.000 Rätsel Hendrik Buchna 9. Februar 2007
6 Tödliche Regie André Minninger 23. März 2007
7 …und der kopflose Reiter Tim Wenderoth 30. November 2007
8 Der Jahrhundertstein Markus Winter 30. November 2007

Spezielle Editionen[Bearbeiten]

Hotel Luxury End[Bearbeiten]

Hierbei handelt es sich um einen Mitmachfall auf einer Doppel-CD der DR3I, in dem der Hörer aktiv den Verlauf des Falls steuert. Dabei kann der Hörer zu insgesamt 16 verschiedenen Enden des Falls kommen. Die beiden CDs bestehen aus insgesamt 50 anwählbaren Titeln, die aus einer zweiminütigen Einführung besteht, die auf beiden CDs vorkommt, weiterhin 16 kurzen Titeln, die erklären, für welchen nächsten Schritt man sich entscheiden kann, und 32 Titeln im bekannten Erzählstil. Die Idee stammt vom Autor Ivar Leon Menger und wurde am 24. November 2006 im Handel veröffentlicht.

Der Autor hat bei der Auswahl der Handlung und Charaktere mindestens drei Anspielungen aus dem Roman Shining von Stephen King eingefügt:

  1. Familie Torrance, die im Roman die Protagonisten sind
  2. Lloyd, der Barkeeper (aus dem gleichnamigen Film von Stanley Kubrick)
  3. Mr. Overlook, Overlook ist der Name des Hotels in Shining
  4. Mr. Overlook der von Jack Nicholsons deutscher Synchronstimme Joachim Kerzel gesprochen wird, der im Film allerdings nicht ihn sondern dessen Boss synchronisiert hat

Jupiter vs. Justus - Die Dr3i geben auf[Bearbeiten]

Zum Abschied der Serie DiE DR3i wurden von Oliver Rohrbeck und seiner Lauscherlounge ein kostenloses Minihörspiel mit Justus Jonas und Jupiter Jones veröffentlicht. Justus Jonas – bekannt als 1. Detektiv aus Rocky Beach – bekommt in seiner Zentrale einen Anruf. Ein komischer Typ namens Jupiter von Die Dr3i erzählt was von gleichen Freunden, komischen Namen und will ihm sein Detektivbüro zurückgeben. Justus steigt noch nicht ganz dahinter, aber er glaubt, Die drei ??? haben einen neuen Fall! Die Idee stammt von Katrin Wiegand und wurde am 2. April 2008 als Download zur Verfügung gestellt.[1][2]

Verbindung zwischen Die drei ??? und DiE DR3i[Bearbeiten]

Europa hat bei den Hörspielen der Dr3i verschiedene Easter Eggs versteckt. An mehreren Merkmalen wird auf eine Verbindung zwischen den drei ??? und den DR3i hingewiesen.

Folgennummern[Bearbeiten]

Offenbar wurde für die Fans die alte Nummerierung (d. h. nach Folge 120) weitergeführt, wenn auch in versteckter Art und Weise. Die inoffiziellen Nummern finden sich direkt auf dem Coverbild:

Folgennummer der drei ??? Folgennummer der Dr3i Hinweis
121 1 Teil 1: Auf dem Schild, das zu dem Boot gehört; Teil 2: Auf der Telefonnummer, die unter dem Schild klebt
122 2 Hausnummer auf der linken Seite
123 3 Unterhalb der Tragfläche des Flugzeugs
124 4 Auf der Postkarte als Hausnummer der Anschrift
125 5 Auf dem Gürtel neben dem geöffneten Karton
126 6 Auf dem Ringbuch, das auf dem Mischpult liegt
127 7 In der Digitalanzeige des Autos
128 8 auf dem Notizblock vor dem Teller mit dem Kuchenstück (auf dem CD-Cover teilweise vom N des Schriftzugs Neues aus Rocky Beach verdeckt)

Verweis auf Die drei ???[Bearbeiten]

In Folge 8 Der Jahrhundertstein wird direkt auf Die drei ??? verwiesen, denn Jupiter erwähnt, dass sie Taro bereits aus dem Fall Goldener Gürtel kennen. Dies ist die Folge 22 Die drei ??? und der verschwundene Schatz. Hierbei kommt Taro (beide mit gleichen Nachnamen) vor. Erwähnenswert ist, dass es sich hierbei um verschiedene Autoren handelt.

Auch in Folge 7 … und der kopflose Reiter findet man Hinweise auf die Folge 34 der drei ??? … und der rote Pirat durch ein Zombiefilmzitat. Eine weitere, vermeintliche Anspielung ist mit der Folge 125 der drei ??? Feuermond zu erkennen, in der die Zentrale wieder unter Schutt begraben wird. Die Dr3i planen, die Zentrale wieder eindeutig zu verstecken, um sich wieder näher an den alten Originalgeschichten zu positionieren und die Geheimgänge besser nutzen zu können.

Trivia[Bearbeiten]

Als Folge 8 war zunächst die Geschichte Das lebende Gemälde von André Minninger geplant. Stattdessen erschien Der Jahrhundertstein als Folge 8. Durch die Beendigung des Rechtsstreits und die damit eingehende Einstellung der Serie wurde Das lebende Gemälde aber nicht mehr als DiE-DR3i-Folge veröffentlicht. 2010 erschien die Geschichte leicht umgearbeitet als TKKG-Folge 171.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Audio Kids Award (100.000 verkaufte Tonträger)
    • 5x für die Folgen 1–5

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Justus vs. Jupiter - Das Telefongespräch. EUROPA, abgerufen am 4. September 2013.
  2. Kostenlose Live-Mitschnitte! Lauscherlounge, abgerufen am 4. September 2013 (Download von Jupiter vs. Justus ganz unten).

Weblinks[Bearbeiten]