Divizia Națională 2016/17

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Divizia Națională 2016/17
Meister Sheriff Tiraspol
Champions-League-
Qualifikation
Sheriff Tiraspol
Europa-League-
Qualifikation
FC Dacia Chișinău
FC Milsami
FC Zaria Bălți
Pokalsieger Sheriff Tiraspol
Absteiger CF Ungheni
Mannschaften 10
Spiele 165  + 1 Play-off-Spiel
Tore 419  (ø 2,52 pro Spiel)
Torschützenkönig BrasilienBrasilien Ricardo Cavalcante Mendes
(Sherrif Tiraspol) 15 Tore
Divizia Națională 2015/16

Die Divizia Națională 2016/17 war die 26. Saison der höchsten moldauischen Spielklasse im Männerfußball. Sie begann am 25. Juli 2016 und endete am 30. Mai 2017 mit dem Finalspiel Sheriff Tiraspol gegen FC Dacia Chișinău.

Titelverteidiger war Sheriff Tiraspol.

Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine in der moldauischen Divizia Națională 2016/17
Verein Stadt Stadion Kapazität
Academia UTM Chișinău Chișinău CST UTM 02.888
Saxan Ceadîr-Lunga Ceadîr-Lunga Stadionul Ceadîr-Lunga 02.000
FC Dacia Chișinău Chișinău Stadionul Zimbru 10.600
FC Dinamo-Auto Tiraspol Tiraspol Stadionul Dinamo-Auto 01.300
FC Milsami Orhei CSR Orhei 02.539
Petrocub Hîncești Sărata-Galbenă Stadionul Orăşenesc Hîncești 02.672
CF Ungheni Ungheni Stadionul Orășenesc Ungheni 01.000
Sheriff Tiraspol Tiraspol Sheriff-Stadion 13.460
FC Speranța Nisporeni Nisporeni Stadionul Mircea Eliade 08.000
FC Zaria Bălți Bălți Stadionul Olimpia Bălți 05.953
Zimbru Chișinău Chișinău Stadionul Zimbru 10.600

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Sheriff Tiraspol (M)  30  22  3  5 071:150 +56 69
 2. FC Dacia Chișinău  30  22  3  5 054:150 +39 69
 3. FC Milsami  30  22  2  6 057:200 +37 68
 4. FC Zaria Bălți (P)  30  20  5  5 056:210 +35 65
 5. Zimbru Chișinău  30  13  7  10 032:290  +3 46
 6. Petrocub Hîncești  30  8  10  12 031:380  −7 34
 7. FC Speranța Nisporeni  30  7  8  15 024:350 −11 29
 8. Academia UTM Chișinău  30  8  3  19 021:520 −31 27
 9. FC Dinamo-Auto Tiraspol  30  5  8  17 031:580 −27 23
10. Saxan Ceadîr-Lunga  30  5  4  21 023:570 −34 19
11. CF Ungheni (N)  30  4  5  21 019:790 −60 17

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Moldauischer Meister 2017 und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2017/18
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League 2017/18
  • Aufgelöst
  • Abstieg in die Divizia A
  • (M) amtierender moldauischer Meister
    (P) amtierender moldauischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger der letzten Saison

    Meisterschaftsspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Gemäß Artikel 10.5.1 der Verordnung der moldauische Fußballmeisterschaft, wurde bei Punktegleichstand ein zusätzliches Spiel um die Ermittlung der Meister ausgetragen. Das Spiel zwischen Sheriff Tiraspol und FC Dacia Chișinău wurde am 30. Mai 2017 in Chișinău (Stadionul Zimbru) ausgetragen.[1]

    Datum Ergebnis


    30.05. Sheriff Tiraspol 1:1 n. V.
    3:0 i. E.
     FC Dacia Chișinău

    Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Bei gleicher Anzahl an Toren sind die Spieler alphabetisch gelistet.

    Pl. Spieler[2] Mannschaft Tore
    1. BrasilienBrasilien Ricardo Cavalcante Mendes Sheriff Tiraspol 15
    2. KroatienKroatien Josip Brezovec Sheriff Tiraspol 12
    3. FrankreichFrankreich Cheikh-Alan Diarra Dacia (5) & Dinamo-Auto (4) 9
    Moldau RepublikRepublik Moldau Sergiu Plătică Speranța Nisporeni
    5. Moldau RepublikRepublik Moldau Octavian Onofrei Dinamo-Auto Tiraspol 8
    Moldau RepublikRepublik Moldau Igor Bugaiov Zaria Bălți

    Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Sheriff - Campioana Moldovei. In: fmf.dm. Abgerufen am 30. Mai 2017.
    2. Torschützen Nationaldivision. In: soccerway.com. Abgerufen am 30. Mai 2017.