Eishockeynationalmannschaft des Protektorats Böhmen und Mähren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

BöhmenBöhmen Protektorat Böhmen und Mähren

Verband
Statistik
Erstes Länderspiel
Böhmen und Mähren 5:1 Deutschland
Prag, Tschechoslowakei; 11. Januar 1940
Höchster Sieg
Böhmen und Mähren 12:0 Slowakei
Garmisch-Partenkirchen, Deutschland; 1. Februar 1940
Olympische Spiele
Teilnahmen keine
Weltmeisterschaft
Teilnahmen keine
(Stand: )

Die Eishockeynationalmannschaft des Protektorats Böhmen und Mähren vertrat 1940 das Protektorat Böhmen und Mähren in mehreren Spielen im Eishockey.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Januar und Februar 1940 bestritt die Nationalmannschaft des Protektorats Böhmen und Mähren insgesamt sechs Freundschaftsspiele gegen Länder, die zu diesem Zeitpunkt entweder von Deutschland besetzt oder mit Deutschland verbündet waren. In diesen Spielen erreichte die Nationalmannschaft von Böhmen und Mähren fünf Siege bei nur einem einzigen Unentschieden (ein 1:1 gegen Ungarn).

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 11. Januar 1940: Böhmen und Mähren - Deutschland 5:1
  • 1. Februar 1940: Böhmen und Mähren - Slowakei 12:0
  • 3. Februar 1940: Böhmen und Mähren - Italien 5:0
  • 4. Februar 1940: Böhmen und Mähren - Ungarn 6:0
  • 6. Februar 1940: Böhmen und Mähren - Ungarn 1:1
  • 7. Februar 1940: Böhmen und Mähren - Ungarn 2:1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]