Elliant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Elliant
Wappen von Elliant
Elliant (Frankreich)
Elliant
Staat Frankreich
Region Bretagne
Département (Nr.) Finistère (29)
Arrondissement Quimper
Kanton Concarneau
Gemeindeverband Concarneau Cornouaille Agglomération
Koordinaten 48° 0′ N, 3° 53′ WKoordinaten: 48° 0′ N, 3° 53′ W
Höhe 31–187 m
Fläche 70,52 km²
Einwohner 3.307 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 47 Einw./km²
Postleitzahl 29370
INSEE-Code
Website http://www.elliant.fr/

Elliant (bretonisch Eliant) ist eine französische Gemeinde mit 3307 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Westen der Bretagne im Département Finistère.

Dolmens de Keringard oder Ty-Nevez-Veil-Coz bzw. Elliant

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quimper liegt 16 Kilometer westlich, Lorient 42 Kilometer südöstlich, Brest 60 Kilometer nordwestlich und Paris etwa 460 Kilometer östlich. Der Fluss Jet durchquert das Gemeindegebiet und umfließt den Hauptort knapp westlich.

Der etwa 3,5 m hohe Menhir Hiquem Mam Coz steht auf einem kleinen Hügel in einem Wald nördlich des Hofes Cosquer Ven.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Rosporden und Quimper gibt es Abfahrten an der Schnellstraße E 60 (Nantes-Brest) und Regionalbahnhöfe an der Bahnlinie Nantes-Lorient-Quimper-Brest.

Bei Lorient und Brest befinden sich Regionalflughäfen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2017
Einwohner 2642 2401 2295 2463 2591 2714 3127 3271
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Gilles

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Elliant

Kirche Saint-Gilles

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Finistère. Flohic Editions, Band 2, Paris 1998, ISBN 2-84234-039-6, S. 1369–1375.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Elliant – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien