Landudec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Landudec
Landudec (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Bretagne
Département (Nr.) Finistère (29)
Arrondissement Quimper
Kanton Plonéour-Lanvern
Gemeindeverband Haut Pays Bigouden
Koordinaten 48° 0′ N, 4° 20′ WKoordinaten: 48° 0′ N, 4° 20′ W
Höhe 33–131 m
Fläche 20,81 km²
Einwohner 1.479 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 71 Einw./km²
Postleitzahl 29710
INSEE-Code

Landudec (bretonisch Landudeg) ist eine französische Gemeinde mit 1479 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Finistère.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort befindet sich im Südwesten der Bretagne nahe der Atlantikküste bei Douarnenez und Plozévet. Quimper liegt 16 Kilometer östlich, Brest 44 Kilometer nördlich und Paris etwa 500 Kilometer östlich (Angaben in Luftlinie).

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Quimper befinden sich die nächsten Abfahrten an der Schnellstraße E 60 (Brest–Nantes) und ein Regionalbahnhof an der überwiegend parallel verlaufenden Bahnlinie.

Der Bahnhof von Brest ist Endpunkt des TGV Atlantique nach Paris und die Flughäfen Aéroport de Brest Bretagne nahe Brest und Aéroport de Lorient Bretagne Sud bei Lorient sind die nächsten Regionalflughäfen.

In Landudec kreuzen sich die von Norden Douarnenez nach Süden Pouldreuzic verlaufende Landstraße D143 und die von Westen Audierne nach Osten Quimper verlaufende Landstraße D784.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2017
Einwohner 1265 1212 1203 1232 1183 1154 1293 1436
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Landudec

  • Kirche St-Tudec-Ste-Anne
  • Wasserturm
  • 5-Sterne Freizeit-Aquapark Domaine de Bel-Air
  • 30 ha große Domaine de Lesvaniel mit angeschlossener Pferdepension
  • Schloss Guilguiffin mit Taubenturm

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Finistère. Flohic Editions, Band 2, Paris 1998, ISBN 2-84234-039-6, S. 930–932.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Landudec – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien