Gerät

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerät steht in der deutschen Sprache als Oberbegriff für einen einzelnen, räumlich abgegrenzten Gegenstand und/oder eine Gruppe von Gegenständen, mit denen etwas bearbeitet, hergestellt oder bewirkt werden kann.[1][2][3]

Unterhalb des Sammelbegriffs Gerät existieren wiederum zahlreiche einzelne Gattungen, wie beispielsweise Elektrogerät, Haushaltsgerät, Messgerät, Baugerät, Apparat, Maschine, Werkzeug, Radio- oder Fernsehgerät.

Ein Gerät ist in der Regel aus Baugruppen aufgebaut. Es kann jedoch auch aus einer Gruppe von in einer nicht eindeutig bestimmten Beziehung stehenden Geräten zusammengesetzt sein. Der Computer ist zum Beispiel ein Gerät mit meist einzeln ansprechbaren Teilen der Peripherie, die oft auch als Gerät bezeichnet werden, welche durch Kommunikation verbunden sind.

In der Technik gibt es Bestrebungen, das Gerät als ein zumeist signalumsetzendes bzw. informationsverarbeitendes System zu charakterisieren. Im Gegensatz dazu wird eine Maschine als vorrangig energie- oder stoffumsetzendes System definiert. In der Verfahrenstechnik nutzt man für ein stoffumsetzendes System auch den Begriff Apparat. In Patentschriften werden für Gerät die allgemeineren Begriffe Vorrichtung und Anordnung verwendet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gerät In: TheFreeDictionary, Farlex Inc.
  2. Gerät In: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jahrhunderts. Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (Hrsg.), 2003
  3. Gerät In: Karl Ernst Georges: Kleines deutsch-lateinisches Handwörterbuch. 7. Auflage, Hannover und Leipzig 1910 (Nachdruck Darmstadt 1999), Spalte 1070-1071, Online-Ausgabe des Wörterbuchs im zeno.org-Internetportal

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Gerät – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen