Großer Preis von Deutschland 1934

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Theo Matejkos Plakat Grosser Preis von Deutschland 1934.
Der Nürburgring in seiner befahrenen Version der Nordschleife.

Der VII. Große Preis von Deutschland fand am 15. Juli 1934 auf der Nordschleife des Nürburgrings statt. Er zählte zu den Grandes Épreuve der Grand-Prix-Saison 1934.

Das Rennen wurde über 25 Runden à 22,810 km ausgetragen, was einer Gesamtdistanz von 570,25 km entsprach.

Meldeliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Fahrer Konstrukteur Fahrzeug Team Bemerkung
01 NS-StaatNS-Staat Hans Stuck NS-StaatNS-Staat Auto Union Auto Union Typ A Auto Union AG
02 NS-StaatNS-Staat August Momberger NS-StaatNS-Staat Auto Union Auto Union Typ A Auto Union AG
03 NS-StaatNS-Staat Ernst Günther Burggaller NS-StaatNS-Staat Auto Union Auto Union Typ A Auto Union AG
NS-StaatNS-Staat Paul Pietsch NS-StaatNS-Staat Auto Union Auto Union Typ A Auto Union AG nicht gestartet (Reservefahrer)
NS-StaatNS-Staat Wilhelm Sebastian NS-StaatNS-Staat Auto Union Auto Union Typ A Auto Union AG nicht gestartet (Reservefahrer)
04 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Hugh Caulfield Hamilton Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Maserati Maserati 8CM Whitney Straight Ltd
05 NS-StaatNS-Staat Paul Pietsch Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Alfa Romeo P. Pietsch nicht gestartet
06 NS-StaatNS-Staat Rudolf Caracciola NS-StaatNS-Staat Mercedes-Benz Mercedes-Benz W 25 Daimler-Benz AG
07 NS-StaatNS-Staat Manfred von Brauchitsch NS-StaatNS-Staat Mercedes-Benz Mercedes-Benz W 25 Daimler-Benz AG nicht gestartet (Trainingsunfall)
08 NS-StaatNS-Staat Ernst Jakob Henne NS-StaatNS-Staat Mercedes-Benz Mercedes-Benz W 25 Daimler-Benz AG nicht gestartet (Reservefahrer); krank
08 NS-StaatNS-Staat Hanns Geier NS-StaatNS-Staat Mercedes-Benz Mercedes-Benz W 25 Daimler-Benz AG testete auch einen an Alfa Romeo Monza
09 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Luigi Fagioli NS-StaatNS-Staat Mercedes-Benz Mercedes-Benz W 25 Daimler-Benz AG
10 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Tazio Nuvolari Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Maserati Maserati 8CM T. Nuvolari
11 Ungarn 1918Ungarn László Hartmann Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Bugatti Bugatti T51 L. Hartmann
12 SchweizSchweiz Ulrich Maag Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Alfa Romeo Alfa Romeo Monza U. Maag
12 SchweizSchweiz Ulrich Maag Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Bugatti Bugatti T51 U. Maag nicht gestartet (Ersatzwagen)
14 SchweizSchweiz Hans Ruesch Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Maserati Maserati 8CM H. Ruesch
15 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Luigi Soffietti Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Alfa Romeo Alfa Romeo Monza Scuderia Siena
16 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Renato Balestrero Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Alfa Romeo Alfa Romeo Monza Gruppo Genovese San Giorgio
17 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Achille Varzi Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Alfa Romeo Alfa Romeo Tipo B/P3 Scuderia Ferrari
18 MonacoMonaco Louis Chiron Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Alfa Romeo Alfa Romeo Tipo B/P3 Scuderia Ferrari
19 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Guy Moll Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Alfa Romeo Alfa Romeo Tipo B/P3 Scuderia Ferrari
20 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Goffredo Zehender Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Maserati Maserati 8CM Officine A. Maserati
21 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Giovanni Minozzi Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Alfa Romeo Alfa Romeo Monza Scuderia Siena
22 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Attilio Battilana Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Alfa Romeo Alfa Romeo Monza Gruppo Genovese San Giorgio

Startaufstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 2 3
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Minozzi Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Hamilton Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Balestrero
4 5
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Nuvolari MonacoMonaco Chiron
6 7 8
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Battilana Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Zehender NS-StaatNS-Staat Caracciola
9 10
SchweizSchweiz Maag NS-StaatNS-Staat Stuck
11 12 13
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Varzi Ungarn 1918Ungarn Hartmann Flag of Italy (1861–1946).svg Fagioli
14 15
Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Moll NS-StaatNS-Staat Momberger
16 17 18
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Soffietti SchweizSchweiz Ruesch NS-StaatNS-Staat Burggaller
19
NS-StaatNS-Staat Geier

Rennergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Nr. Fahrer Konstrukteur Runden Zeit Ausfallgrund
1 01 NS-StaatNS-Staat Hans Stuck NS-StaatNS-Staat Auto Union 25 4:38:19,2 h
2 09 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Luigi Fagioli NS-StaatNS-Staat Mercedes-Benz 25 + 02:07,0 min
3 17 MonacoMonaco Louis Chiron Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Alfa Romeo 25 + 08:13,6 min
4 10 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Tazio Nuvolari Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Maserati 25 + 16:51,0 min
5 08 NS-StaatNS-Staat Hanns Geier NS-StaatNS-Staat Mercedes-Benz 25 + 20:46,2 min
DQ 12 SchweizSchweiz Ulrich Maag Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Alfa Romeo 25 (+ 28:30,3 min) disqualifiziert
6? 20 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Goffredo Zehender Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Maserati 25 + 36:27,6 min 5 Runden, Getriebe?
7? 11 Ungarn 1918Ungarn László Hartmann Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Bugatti 24? + 35:15,0 min
DNF 02 NS-StaatNS-Staat August Momberger /
NS-StaatNS-Staat Ernst Günther Burggaller
NS-StaatNS-Staat Auto Union 20 Mechanik
DNF 14 SchweizSchweiz Hans Ruesch Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Maserati 19 Kraftstoffpumpe
DNF 15 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Luigi Soffietti Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Alfa Romeo 14 Hinterachse
DNF 06 NS-StaatNS-Staat Rudolf Caracciola NS-StaatNS-Staat Mercedes-Benz 14 Motor
DNF 21 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Giovanni Minozzi Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Alfa Romeo 10 Motor
DNF 19 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Guy Moll Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Alfa Romeo 6 Getriebe
DNF 03 NS-StaatNS-Staat Ernst Günther Burggaller NS-StaatNS-Staat Auto Union 4 Getriebe
DNF 16 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Renato Balestrero Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Alfa Romeo 3 Getriebe
DNF 17 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Achille Varzi Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Alfa Romeo 1 Getriebe
DNF 04 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Hugh Caulfield Hamilton Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Maserati 0 Kolben
DNF 22 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Attilio Battilana Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Alfa Romeo

Schnellste Rennrunde: NS-StaatNS-Staat Hans Stuck (Auto Union), 10:43,8 min = 127,5 km/h

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Automobilsport 1934 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien