Hausdorp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hausdorp
Stadt Lohmar
Koordinaten: 50° 52′ 26″ N, 7° 16′ 3″ O
Höhe: ca. 170 m
Eingemeindung: 1. August 1969
Postleitzahl: 53797
Vorwahl: 02206
Hausdorp (Nordrhein-Westfalen)
Hausdorp

Lage von Hausdorp in Nordrhein-Westfalen

Hausdorp ist ein Weiler, der zur Stadt Lohmar im Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen gehört.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hausdorp liegt im Nordosten des Stadtgebietes von Lohmar. Umliegende Ortschaften und Weiler sind Weeg und Mailahn im Norden, Bloch, Büchel und Naaf im Nordosten, Rengert im Südosten, Alfenhard und Hausen im Südwesten, Höfferhof, Jüchen und Stolzenbach im Westen sowie Dorpmühle und Mackenbach im Nordwesten.[1]

Südöstlich von Hausdorp entspringt ein namenloser orographisch rechter Nebenfluss des Naafbachs.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 1885 hatte Hausdorp 36 Einwohner, die in sieben Häusern lebten.[2]

Nach einem Adressbuch aus dem Jahre 1901 zählte der Ort Hausdorp sieben Ackerer.[3]

Bis 1969 gehörte Hausdorp zu der bis dahin eigenständigen Gemeinde Wahlscheid.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Im Ort steht das ehemalige „Burghaus Dorp“, auch „Burg Hausdorp“ oder „Haus Dorp“ genannt.[4][5]
  • Östlich zu Hausdorp liegt das Naturschutzgebiet Naafbachtal.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hausdorp liegt an der Kreisstraße K 34. Das Anruf-Sammeltaxi ergänzt den Verkehr im ÖPNV. Hausdorp gehört zum Tarifgebiet des Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS).[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Topographische Karte 1:25000
  2. Gemeindelexikon für die Provinz Rheinland (PDF; 1,5 MB), Verlag des Königlich statistischen Bureaus, 1888, Seite 120
  3. Grosses Landes-Adressbuch für die einzelnen Staaten und Provinzen des Deutschen Reiches, Hannover: Berenberg, 1901, S. 224
  4. Sehenswertes in Lohmar (Memento des Originals vom 14. Dezember 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lohmar.de auf www.lohmar.de
  5. Denkmalliste der Stadt Lohmar (Memento des Originals vom 5. Mai 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lohmar.de (PDF; 38 kB) auf www.lohmar.de
  6. Minifahrplan des VRS 2007