Holl (Lohmar)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Holl
Stadt Lohmar
Koordinaten: 50° 54′ 5″ N, 7° 17′ 36″ O
Höhe: ca. 190 m
Postleitzahl: 53797
Vorwahl: 02206
Holl (Nordrhein-Westfalen)
Holl

Lage von Holl in Nordrhein-Westfalen

Holl ist ein Weiler, der zur Stadt Lohmar im Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen gehört.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Holl liegt im Nordosten des Stadtgebiets von Lohmar. Umliegende Ortschaften und Weiler sind Kern im Norden, Kuckenbach im Südosten, Oberstehöhe im Süden, Grünenborn im Südwesten, Neuhonrath im Westen, Hähngen und Hohnenberg im Nordwesten.[1]

Nordöstlich von Holl entspringt ein namenloser orographisch rechter Nebenfluss des Naafbach. Der Naafbach selbst fließt östlich an Holl vorbei.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 1885 hatte Holl 29 Einwohner, die in sechs Häusern lebten.[2]

Bis 1969 gehörte Holl zu der bis dahin eigenständigen Gemeinde Wahlscheid.

Kruzifix des Wegekreuzes in Holl

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In Holl steht ein Wegekreuz. Die Inschrift lautet: „O ihr Alle, die ihr am Wege vorüber gehet gebet acht u. schauet, ob ein Schmerz meinem Schmerze gleich sei. Klagelied 1.12.“. Der Sockel trägt die Inschrift: „Erichtet von der Familie Büchel zu Holl 1907“.[3]
  • Auf der anderen Straßenseite der Kreisstraße steht ein Fußfall.[4]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Topographische Karte 1:25000
  2. Gemeindelexikon für die Provinz Rheinland (PDF; 1,5 MB), Verlag des Königlich statistischen Bureaus, 1888, S. 120
  3. Bilder des Wegekreuz Holl unter LohmarNATÜRlich.de
  4. Gerd Streichardt: Wenn Steine reden - Wegekreuze in Lohmar Seite 124 bei ratio-books.de (Memento des Originals vom 5. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ratio-books.de
  5. Minifahrpläne des VRS 2008, 2009