Schlehecken (Lohmar)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schlehecken ist ein Weiler in Lohmar im Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schlehecken liegt im äußersten Nordwesten von der Stadt Lohmar. Ein Teil liegt in Rösrath, der andere in Lohmar. Umliegende Ortschaften und Weiler sind Eigen und Klein-Eigen im Norden, Durbusch und Jexmühle im Nordosten, Honrath im Osten und Südosten, Meinenbroich im Süden, Wickuhl, Schnellhaus und Bliersbach im Südwesten.[1]

Gewässer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kupfersiefer Bach, ein orografisch linker Nebenfluss der Sülz, entspringt im Westen von Schlehecken.[2]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schlehecken liegt an der L 84. Nördlich von Schlehecken verläuft die K 23, südlich die K 39.

Bahnverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Lohmar-Honrath bei Jexmühle.

Busverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Linie 554: Wahlscheid - Honrath - Wickuhl - Schlehecken - Dahlhaus
  • Linie 558: Siegburg - Lohmar - Donrath - Scheiderhöhe - Schlehecken - Durbusch - Wahlscheid

Das Anruf-Sammeltaxi (AST) ergänzt den ÖPNV. Schlehecken gehört zum Tarifgebiet des Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS).[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Topographische Karte 1:25000
  2. Topographische Karte 1:25000
  3. Minifahrplan des VRS 2007

Koordinaten: 50° 54′ N, 7° 14′ O