Hove (Lohmar)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hove
Stadt Lohmar
Koordinaten: 50° 50′ 27″ N, 7° 16′ 56″ O
Höhe: ca. 200 m
Eingemeindung: 1. August 1969
Postleitzahl: 53797
Vorwahl: 02247
Hove (Nordrhein-Westfalen)
Hove

Lage von Hove in Nordrhein-Westfalen

Hove ist ein Stadtteil von Lohmar im Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hove liegt im Südosten von Lohmar. Umliegende Ortschaften und Weiler sind Winkel im Norden, Pohlhausen (zu Neunkirchen-Seelscheid) im Nordosten, Hagen, Birkhof und Birk im Süden, Inger, Bich und Fischburg im Westen sowie Breidtersteegsmühle im Nordwesten.[2]

Der Bicher Bach fließt südlich an Hove vorbei.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zum 1. August 1969 gehörte der Ort zu der bis dahin eigenständigen Gemeinde Wahlscheid.[3]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stadtporträt, Lohmar in Kürze (Memento des Originals vom 2. Februar 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lohmar.de auf der Homepage der Stadt Lohmar
  2. Topographische Karte 1:25000
  3. Gesetz zur kommunalen Neugliederung des Raumes Bonn (Bonn-Gesetz) vom 1. Juli 1969; § 13