Ironman Finland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Triathlon Ironman Finland
Austragungsort Kuopio-Tahko
FinnlandFinnland Finnland
Erste Austragung 2021
Veranstalter World Triathlon Corporation
Rekorde
Distanz Swimming pictogram.svg 3,86 km

Cycling (road) pictogram.svg 180,2 km
Athletics pictogram.svg 42,195 km

Streckenrekord Männer: 8:42:39 h, 2018
SchwedenSchweden Juuso Manninen
Frauen: 8:38:29 h, 2021
DeutschlandDeutschland Laura Philipp
Website Offizielle Website

Der Ironman Finland ist eine erstmals im August 2021 in Finnland, in Kuopio Tahko über die Ironman-Distanz (3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,195 km Laufen) ausgetragene Triathlon-Sportveranstaltung.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick auf Kuopio vom Puijo-Turm

Der Ironman Finland ist Teil der Ironman-Weltserie der World Triathlon Corporation (WTC), einem Tochterunternehmen der chinesischen Wanda-Group.

Amateure haben hier in Kuopio die Möglichkeit, sich für den Erwerb eines Startplatzes beim Ironman Hawaii zu qualifizieren, wozu 40 Qualifikationsplätze zur Verfügung stehen. Profi-Triathleten, die hier um die 40.000 US-Dollar Preisgeld kämpfen[1], können sich für den mit insgesamt 650.000 US-Dollar ausgeschriebenen Wettkampf in Hawaii über das Kona Pro Ranking System (KPR) qualifizieren.[2] In Finnland erhalten Sieger und Siegerin je 2000 Punkte, weitere Platzierte eine entsprechend reduzierte Punktzahl.
Zum Vergleich: Der Sieger auf Hawaii erhält 8000 Punkte, die Sieger in Frankfurt, Texas, Florianópolis, Cairns und Port Elizabeth jeweils 4000, bei den übrigen Ironman-Rennen entweder 1000 oder 2000 Punkte.[1]

Ironman European Championships der Frauen 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Erstaustragung 2021 waren bei den Männern keine Profis am Start. Es wurden beim Rennen hier bei den Frauen die Ironman European Championships ausgetragen.[3] Bei den Männern wurde 2021 der Europameister – wie seit 2005 üblich – am 14. August im Rahmen des Ironman Germany ermittelt.

Siegerliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer Frauen
Datum/Jahr Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
2022
14. Aug. 2021 FinnlandFinnland Juuso Manninen FinnlandFinnland Kimmo Tuunanen FrankreichFrankreich Fabien Mougeot
Jahr Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
2022
2021 DeutschlandDeutschland Laura Philipp Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jocelyn McCauley SchweizSchweiz Imogen Simmonds
  Ironman European Championships  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Punkte- und Preisgeldverteilung für Profi-Triathleten In: ironman.com
  2. Professional Athlete Qualification & Validation. In: ironman.com. Abgerufen am 2. Februar 2017.
  3. Fast Finnish: Laura Philipp dominates IRONMAN European Championship 2021 (14. August 2021)