Liste der Stolpersteine im Komitat Pest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stolpersteine in Nagykőrös für sechs Opfer der Familie Révész

Die Liste der Stolpersteine im Komitat Pest enthält die Stolpersteine, die im Komitat Pest in Zentralungarn verlegt wurden. Stolpersteine erinnern an das Schicksal der Menschen, welche von den Nationalsozialisten ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. Die Stolpersteine wurden von Gunter Demnig verlegt und liegen im Regelfall vor dem letzten selbstgewählten Wohnsitz des Opfers. Stolpersteine heißen auf Ungarisch Botlatókő.

Die ersten Verlegungen in diesem Komitat fanden am 18. Juni 2007 in Nagykőrös statt.

Die ungarische Namensschreibung setzt den Familiennamen stets an die erste Stelle. Zudem besteht in Ungarn die Tradition, dass verheiratete Frauen mit Vor- und Zuname ihres Ehemannes bezeichnet werden – mit der zusätzlichen Endung -né nach dem Vornamen des Ehemannes. Die Frau von Bónis Adolf heißt also Bónis Adolfné. Auf den Stolpersteinen ist zumeist in der Zeile darunter der Mädchenname der Frau eingraviert.

Verlegte Stolpersteine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abony[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Abony wurden zwei Stolpersteine an einer Anschrift verlegt.

Stolperstein Übersetzung Verlegeort Name, Leben
Stolperstein für Geza Revesz (Abony).jpg
HIER WOHNTE
DR. GEZA RÉVÉSZ
JG. 1876
DEPORTIERT NACH ÖSTERREICH
ERMORDET MÄRZ 1945
IM KONZENTRATIONSLAGER
WAIDHOFEN AN DER THAYA
Ceglédi út. 3 Géza Révész
Stolperstein für Dr. Gezane Revesz (Abony) 01.jpg
HIER WOHNTE DIE
FRAU VON DR. GEZA RÉVÉSZ
SARLOTA ROTH
JG. 1886
DEPORTIERT
ERMORDET IM JUNI 1944
IN AUSCHWITZ
Ceglédi út. 3 Sarlota Révész geb. Roth

Nagykörös[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Nagykőrös wurden sechs Stolpersteine an einer Adresse verlegt.

Stolperstein Übersetzung Verlegeort Name, Leben
Stolperstein für Kato Revesz (Nagykőrös).jpg
HIER WOHNTE
KATÓ RÉVÉSZ
JG. 1913
10.6.1944
DEPORTIERT
NACH AUSCHWITZ
ERMORDET
Szabadság tér 9 Kató Révész
Stolperstein für Klara Revesz (Nagykőrös).jpg
HIER WOHNTE
KLÁRA RÉVÉSZ
JG. 1919
10.6.1944
DEPORTIERT
NACH AUSCHWITZ
ERMORDET
Szabadság tér 9 Klára Révész
Stolperstein für Lajos Revesz (Nagykőrös).jpg
HIER WOHNTE
LAJOS RÉVÉSZ
JG. 1879
10.6.1944
DEPORTIERT
NACH AUSCHWITZ
ERMORDET
Szabadság tér 9 Lajos Révész
Stolperstein für Lajosne Revesz (Nagykőrös).jpg
HIER WOHNTE DIE
FRAU VON LAJOS RÉVÉSZ
JG. 1882
10.6.1944
DEPORTIERT
NACH AUSCHWITZ
ERMORDET
Szabadság tér 9 Lajosné Révész
Stolperstein für Laszlo Revesz (Nagykőrös).jpg
HIER WOHNTE
LÁSZLÓ RÉVÉSZ
JG. 1909
10.6.1944
DEPORTIERT
NACH AUSCHWITZ
ERMORDET
Szabadság tér 9 László Révész
Stolperstein für Sara Revesz (Nagykőrös).jpg
HIER WOHNTE
SÁRA RÉVÉSZ
JG. 1915
10.6.1944
DEPORTIERT
NACH AUSCHWITZ
ERMORDET
Szabadság tér 9 Sára Révész

Szentendre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Szentendre wurden vier Stolpersteine an zwei Adressen verlegt.

Stolperstein Übersetzung Verlegeort Name, Leben
Stolperstein für Aladar Perlusz - Perlusz Aladar (Szentendre).jpg HIER WOHNTE
ALADÁR PERLUSZ
JG. 1894
DEPORTIERT 1944
ERMORDET IM JULI 1944
AUSCHWITZ
Fő tér 2 Aladár Perlusz
Stolperstein für Aladarne Perlusz - Perlusz Aladarne (Szentendre).jpg HIER WOHNTE DIE
FRAU VON ALADÁR PERLUSZ
GEB. ILONA POPPER
JG. 1894
DEPORTIERT 1944
ERMORDET IM JULI 1944
AUSCHWITZ
Fő tér 2 Frau von Aladár Perlusz geborene Ilona Popper
Stolperstein für Istvan Vas - Vas Istvan (Szentendre).jpg HIER WOHNTE
ISTVÁN VAS
JG. 1901
DEPORTIERT 1944
ERMORDET IM JULI 1944
AUSCHWITZ
Bercsényi u 1 István Vas
Stolperstein für Istvanne Vas - Vas Istvanne (Szentendre).jpg HIER WOHNTE DIE
FRAU VON ISTVÁN VAS
GEB. ILONA JÓNAP
JG. 1914
DEPORTIERT 1944
ERMORDET IM JULI 1944
AUSCHWITZ
Bercsényi u 1 Frau von István Vas geborene Ilona Jónap

Vác[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Vác wurden zwei Stolpersteine an einer Anschrift verlegt.

Stolperstein Übersetzung Verlegeort Name, Leben
HIER WOHNTE
ABELES HERZFELD
JG. 1894
[...]
Széchenyi István utca 12 Abeles Jozefin Perl Herzfeld
HIER WOHNTE
MÓR MÓZES HERZFELD
JG. 1893
[...]
Széchenyi István utca 12 Mór Mózes Herzfeld

Verlegedaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stolpersteine in diesem Komitat wurden von Gunter Demnig persönlich an folgenden Tagen verlegt:

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Stolpersteine in Abony – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Commons: Stolpersteine in Nagykőrös – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. MagyarNarancs: Stolpersteine 2007: Botlatás vidéken, 28. Juni 2007, abgerufen am 31. August 2017
  2. Abony: Hat városban helyeznek el botlatóköveket - Köztük Abonyban is@1@2Vorlage:Toter Link/www.abony.hu (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. , 12. August 2007, abgerufen am 31. August 2017