Liste von Arboreten in Deutschland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste von Arboreten in Deutschland nennt zeitgenössische und ehemalige Arboreten in Deutschland. Die Botanischen Gärten sind unter Liste von botanischen Gärten in Deutschland beschrieben.

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Baden-Württemberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Ort Kommentare Abbildung
Arboretum Bondorf Bondorf 2005 angelegt,
71 Baumarten[1]
Lage
Arboretum Bondorf.jpg
Arboretum Eberbach Eberbach [2]
Arboretum Schloss Eberstein Gernsbach Schloss Eberstein.[3]
Arboretum Serach Esslingen 1964 eingerichtet,
erste Bäume im 19. Jh. gepflanzt,
etwa 50 Baumarten[4]
Lage
Arboretum Serach Esslingen.jpg
Arboretum Florianwald Grafenberg 1914 angelegt,
105 Nadelbaumarten,
109 Laubbaumarten[5]
Lage
Arboretum Florianwald.jpg
Arboretum Freiburg-Günterstal Freiburg Gelegen im Stadtteil Günterstal.
Waldhaus (Freiburg) (Freiburg) jm28565.jpg
Arboretum mit Bäumen des Jahres bei den Wildbienenhäusern in Frommenhausen Frommenhausen [6]
Arboreten im Heidelberger Stadtwald Heidelberg Zwei Arboreten[7]
Arboretum Herrenberg Herrenberg 1980 angelegt,
etwa 100 Arten[8]
Lage
Arboretum Herrenberg.jpg
Schlösslepark Kressbronn am Bodensee
Arboretum im Liliental Liliental im Kaiserstuhl
Arboretum der Insel Mainau
Arboretum und Lehrgarten der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg am Neckar 1954 angelegt
über 160 Gehölzarten[9]
Arboretum im Schwetzinger Schlossgarten
Schwetzingen-Schloßgarten-Botaniktempel.JPG
Landesarboretum Baden-Württemberg Stuttgart
Arboretum im Botanischen Garten Tübingen Tübingen
Exotenwald Weinheim

Bayern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Ort Kommentare Abbildung
Bayerisches Landesarboretum („Weltwald“) Freising [10]
Informationspavillon im Weltwald 2.jpg
Arboretum Freihalden Freihalden [11]
Arboretum Schloss Amerang Amerang
Arboretum im ökologisch botanischen Garten Universität Bayreuth Bayreuth [12]
Arboretum Winneberger Park Neuburg am Inn [13]
Forstlicher Versuchsgarten Grafrath Grafrath [14]

Berlin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Ort Kommentare Abbildung
Späth-Arboretum Berlin Arboretum der Humboldt-Universität zu Berlin
Berlin-Baumschulenweg Späth-Aboretum 10.JPG
Arboretum Berlin-Dahlem Berlin Das 13,9 Hektar umfassende Arboretum ist Teil des Botanischen Gartens Berlin-Dahlem
2006-09-02 Botanischer Garten Laubmischwald.jpg

Brandenburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Ort Kommentare Abbildung
Arboretum Dreetz Dreetz [15]
Forstbotanischer Garten Eberswalde
Arboretum Bad Liebenwerda Bad Liebenwerda Ortsteil Thalberg
Arboretum Frankfurt (Oder) Frankfurt (Oder), Stadtteil Neuberesinchen angelegt ab 1886 von Heinrich Jungclaussen[16]

Bremen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Ort Kommentare Abbildung
Iken Arboretum Bremen Oberneuland Es entstand auf dem Golf-Platz Oberneuland mit etwa 400 Baum- und 400 Straucharten auf Initiative des Bremer Kaufmanns Justin Iken.[17]

Hamburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

f1Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten des Abschnitts Hamburg: OSM
Bezeichnung Ort Kommentare Abbildung
Arboretum Lohbrügge Lohbrügge
53,503889° N, 10,199167° O
Einrichtung der Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft
Arboretum Poppenbüttel Hamburg-Poppenbüttel Einrichtung der Universität Hamburg[18]

Hessen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Ort Kommentare Abbildung
Akademischer Forstgarten Gießen Gießen
Schiffenberg - Akademischer Fostgarten (001).JPG
Arboretum Heppenheim an der Bergstraße Heppenheim An der ehemaligen Landesirrenanstalt Heppenheim.
Heppen Landesirrenanstalt Gesamtplan 1892-1910.jpg
Arboretum Main-Taunus zwischen Sulzbach und Schwalbach am Taunus
Arboretum Main Taunus Streuobstwiese.jpg
Bergpark Wilhelmshöhe Am westlichen Stadtrand von Kassel Der durch seine Wasserspiele bekannte Park beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Bäumen und Sträuchern. Diese geht insbesondere auf das späte 18. Jahrhundert zurück, als der Bergpark nach dem Vorbild des Englischen Landschaftsparks umgestaltet wurde. 1777 wurden bereits 329 Arten gezählt, davon 128 aus Nordamerika.[19] Ab Mitte des 19. Jahrhunderts kamen auch vermehrt Gehölze aus Asien hinzu.
Bergpark wilhelmshoehe karte 1.jpg
Park der Forschungsanstalt Geisenheim Geisenheim
FA Geisenheim14.jpg
Reichsarboretum Frankfurt am Main nicht umgesetztes Projekt

Mecklenburg-Vorpommern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

f1Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten des Abschnitts Mecklenburg-Vorpommern: OSM
Bezeichnung Ort Kommentare Abbildung
Park von Burg Schlitz Burg Schlitz
53,7° N, 12,54° O
Burg-Schlitz-Haupthaus.jpg
Park von Schloss Blücherhof Ortsteil Blücherhof (Klocksin)
53,617° N, 12,5168° O
Klocksin-bluecherhof2.jpg
Botanischer Garten und Arboretum der Universität Greifswald Greifswald
54,09129° N, 13,40904° O
Einrichtung der Universität Greifswald[20]
Arboretum Erbsland Qualzow
53,321389° N, 12,84° O
Arboretum Karft

19243 Wittendörp

Gegründet 1992[21]
Arboretum Lindenberg in Lindenberg, einem Ortsteil der Gemeinde Userin [22]
Arboretum des Botanischen Gartens der Universität Rostock Rostock
54,0907° N, 12,0931° O

Niedersachsen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Ort Kommentare Abbildung
WeltWald Harz Bad Grund ehemals Arboretum Bad Grund
Hängebrücke im WeltWald Harz.JPG
Arboretum Neuenkoop Berne [23]
Arboretum Habichtsborn Escherode [24]
Forstbotanischer Garten Göttingen
Forstbotanischer Garten der ehemaligen Forstakademie Hann. Münden
Forstbotanischer Garten Münden.jpg
Arboretum am Piesberg Lechtingen [25]
Arboretum Riddagshausen Riddagshausen [26]
Arboretum Schneverdingen Schneverdingen [27]
Arboretum Syke Syke
Baumpark Thedinghausen Thedinghausen

52,95979° N, 9,03338° O

Teil des Erbhof-Ensembles Baumpark Thedinghausen
Naturerlebnispfad Arboretum Kappenberg [28]
Arboretum Wildeshausen Wildeshausen

Nordrhein-Westfalen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Ort Kommentare Abbildung
Arboretum Park Härle Bonn In Bonn-Oberkassel am Fuße des Siebengebirges gelegen.
Arbo3.jpg
Buddenberg-Arboretum Bad Driburg
Buddenberg-Arboretum 2004.jpg
Obst-Arboretum Bielefeld [29]
Geografisches Arboretum im Rombergpark Dortmund
Obstschaugarten im Stadtpark Gütersloh Gütersloh Im Stadtpark Gütersloh als Arboretum für Obstgehölze aus Westfalen und Umgebung.
Forstbotanischer Garten Köln Köln
Forstbot garten koeln-1.JPG
Arboretum Köln-Dellbrück Köln-Dellbrück
Arboretum des Gutes Haus Heidhorn Münster-Hiltrup [30]
Arboretum im Selikumer Park Neuss Im Ortsteil Reuschenberg.
Arboretum im Stadtpark Uerdingen Krefeld-Uerdingen Das Arboretum beherbergt über 65 verschiedene Baumarten. Daneben gibt es ein Web-Arboretum und eine umfangreiche Broschüre.[31]
Arboretum Stadtpark Uerdingen
Sequoiafarm Kaldenkirchen Nettetal
Arboretum Haxtergrund Paderborn [32]
Arboretum Burgholz Wuppertal Im Staatsforst Burgholz gelegen.
Burgholz64.jpg
Uni-Arboretum der Bergischen Universität Wuppertal Wuppertal

Rheinland-Pfalz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Ort Kommentare Abbildung
Arboretum Neuhäusel Neuhäusel [33]
Arboretum Koblenz Koblenz [34]

Saarland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

f1Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten des Abschnitts Saarland: OSM
Bezeichnung Ort / Lage Kommentare Abbildung
Arboretum Saarbrücken Alt-Saarbrücken
49,23022° N, 6,95298° O
[35][36]

Sachsen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Ort Kommentare Abbildung
Arboretum Klingenthal „An der Braunleithe“ Klingenthal Brunndöbra Forststraße
Arboretum Klingenthal, saxony.jpg
Arboretum Plauen Plauen Friedhof II, am Preißelpöhl[37]
Plauen, Am Preißelpöhl, Friedhof II, Eingang.JPG
Forstbotanischer Garten Tharandt Tharandt
Arboretumtharandt.jpg

Schleswig-Holstein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

f1Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten des Abschnitts Schleswig-Holstein: OSM
Bezeichnung Ort / Lage Kommentare Abbildung
Arboretum Ellerhoop-Thiensen Ellerhoop
53,717279° N, 9,776421° O
Ortsteil Thiensen
Arboretum Ellerhoop - Eingang.jpg
Arboretum des Botanischen Gartens der Universität Kiel Kiel
54,34778° N, 10,1171° O
Arboretum Lehmkuhlen Lehmkuhlen
54,22822° N, 10,35311° O
Arboretum im Stadtpark Norderstedt Norderstedt
53,7154° N, 10,01234° O
Arboretum Malente Bad Malente
54,17118° N, 10,54879° O
Arboretum Tannenhöft Großhansdorf
53,65979° N, 10,25544° O
Einrichtung des Instituts für Forstgenetik und Forstpflanzenzüchtung

Thüringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Ort Kommentare Abbildung
Arboretum der Fachhochschule Erfurt Erfurt Einrichtung der FH Erfurt am Standort Leipziger Straße.
Arboretum Bad Langensalza Bad Langensalza [38]
Arboretum Gera Gera Ehemaliges Arboretum im Stadtteil Liebschwitz.[39]
Arboretum Meiningen Meiningen Im Stadtteil Dreißigacker-Süd, Pflanzung und Visitenkarte aller Bäume des Jahres.
Arboretum01 W.JPG

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Faltblatt mit Karte und Erläuterungen zum Arboretum Bondorf (PDF-Download)
  2. Homepage des Arboretums Eberbach
  3. Grünes Gold. auf der Webseite Rheinland-Pfalz-Takt.
  4. Faltblatt mit Karte und Erläuterungen zum Arboretum Serach (PDF-Download)
  5. Faltblatt mit Karte und Erläuterungen zum Arboretum Florianwald (PDF-Download)
  6. Arboretum Frommenhausen
  7. Stadt Heidelberg: Die Arboreten
  8. Faltblatt mit Karte und Erläuterungen zum Arboretum Herrenberg (PDF-Download)
  9. Arboretum und Lehrgarten der Hochschule für Forstwirtschaft
  10. Bayerisches Landesarboretum
  11. Arboretum Freihalden
  12. Ökologisch Botanischer Garten der Universität Bayreuth
  13. Das Arboretum „Forstmeister-Winneberger-Hain“ im Neuburger Wald | Eine geobotanische Weltreise vor den Toren Passaus
  14. Forstlicher Versuchsgarten Grafrath
  15. Arboretum Dreetz
  16. Schätze der Natur auf moz.de abgerufen am 22. Juni 2020
  17. Iken Arboretum
  18. Dr. F. Glasau: Das Arboretum „Park Marienhof“ in Hamburg-Poppenbüttel. (pdf; 3,7MB) Eine dendrologische Studie. In: Jahrbuch des Alstervereins e. V. S. 47–57, abgerufen am 7. Oktober 2020.
  19. Verzeichnis von Chr. H. Böttger, Satz nach Alfred Hoffmann, Herrmann Mielke: Kassel – Schlosspark Wilhelmshöhe – Bäume und Sträucher. hrsg. v. d. Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen. 3. überarbeitete Auflage. Bad Homburg 1994, S. 6
  20. Botanischer Garten mit Arboretum der Universität Greifswald (Memento des Originals vom 12. Januar 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.uni-greifswald.de
  21. Arboretum Karft. In: http://arboreten.de. Abgerufen am 14. Juni 2020.
  22. Waldbesucher – Wald-MV. Abgerufen am 11. Juni 2020.
  23. Arboretum Neuenkoop
  24. Arboretum Habichtsborn
  25. Arboretum am Piesberg
  26. Arboretum Braunschweig
  27. Arboretum Schneverdingen
  28. Naturerlebnispfad Arboretum Kappenberg auf geolife.de abgerufen am 20. Juli 2020
  29. Obst-Arboretum Bielefeld, abgerufen am 19. Juli 2017.
  30. Landschaftsverband Westfalen-Lippe: Gebäude und Park Gut Heidhorn, Münster-Hiltrup in LWL-GeodatenKultur
  31. Das Arboretum (Baumlehrpfad) im Uerdinger Stadtpark abgerufen am 1. April 2019.
  32. Arboretum Paderborn-Haxtergrund. Abgerufen am 11. November 2017.
  33. Neuhäusel, Arboretum. auf: wegezumholz.de
  34. Arboretum Koblenz. auf: wegezumholz.de
  35. Förster stellt seltene Gehölze am Schwarzenberg vor auf saarbruecker-zeitung.de abgerufen am 20. Juli 2020
  36. Arboretum Alt-Saarbrücken auf garten-treffpunkt.de abgerufen am 20. Juli 2020
  37. Ev.-Luth. Lutherkirchgemeinde Plauen: Arboretum. auf www.friedhof-plauen.de
  38. http://www.gartenkultur-thueringen.de/index.php?article_id=17
  39. Arboretum Gera