Moulay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Moulay
Moulay (Frankreich)
Moulay
Region Pays de la Loire
Département Mayenne
Arrondissement Mayenne
Kanton Lassay-les-Châteaux
Gemeindeverband Mayenne Communauté
Koordinaten 48° 16′ N, 0° 38′ WKoordinaten: 48° 16′ N, 0° 38′ W
Höhe 80–138 m
Fläche 8,66 km2
Einwohner 959 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 111 Einw./km2
Postleitzahl 53100
INSEE-Code

Moulay ist eine französische Gemeinde mit 959 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Mayenne in der Region Pays de la Loire; sie gehört zum Arrondissement Mayenne und zum Kanton Lassay-les-Châteaux (bis 2015: Kanton Mayenne-Est). Die Einwohner werden Moulaisiens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moulay liegt etwa 19 Kilometer nordnordöstlich vom Stadtzentrum von Laval am Mayenne, der die Gemeinde im Norden und Westen begrenzt und in den hier der Aron mündet. Umgeben wird Moulay von den Nachbargemeinden Mayenne im Norden, La Bazoge-Montpinçon im Osten und Nordosten, Belgeard im Osten und Südosten, Commer im Süden, Contest im Westen und Südwesten sowie Saint-Baudelle im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 316 297 605 883 919 907 922 972
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gallisches Oppidum, um das Jahr 100 vor Christus, seit 1986 ist die archäologische Fundstätte Monument historique
  • Kirche Saint-Martin aus dem 12. Jahrhundert
  • Schloss Le Bas Mont aus dem 17. Jahrhundert

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Mayenne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2002, ISBN 2-84234-135-X, S. 718–720.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Moulay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien