Olympische Sommerspiele 1928/Teilnehmer (Kanada)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

CAN

CAN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
4 4 7

Kanada nahm an den Olympischen Sommerspielen 1928 in Amsterdam, Niederlande, mit einer Delegation von 68 Sportlern (61 Männer und sieben Frauen) teil.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldmedaille – Olympiasieger Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Percy Williams Leichtathletik 100 Meter, 200 Meter
Fanny Rosenfeld, Ethel Smith, Florence Bell, Myrtle Cook Leichtathletik Frauen, 4 × 100 Meter
Ethel Catherwood Leichtathletik Frauen, Hochsprung

Silbermedaille Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
James Ball Leichtathletik 400 Meter
Fanny Rosenfeld Leichtathletik Frauen, 100 Meter
Donald Stockton Ringen Mittelgewicht, Freistil
Joseph Wright jr., John Guest Rudern Doppelzweier

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Raymond Smillie Boxen Weltergewicht
Alex Wilson, Phil Edwards, Stanley Glover, James Ball Leichtathletik 4 × 400 Meter
Ethel Smith Leichtathletik Frauen, 100 Meter
James Trifunov Ringen Bantamgewicht, Freistil
Maurice Letchford Ringen Weltergewicht, Freistil
Frederick Hedges, Frank Fiddes, John Hand, Herbert Richardson, Jack Murdoch, Athol Meech, Edgar Norris, William Ross, John Donnelly Rudern Achter
Frederick Bourne, James Thompson, Garnet Ault, Walter Spence Schwimmen 4 × 200 Meter Freistil

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxen Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Percy Williams
    100 Meter: Gold Gold
    200 Meter: Gold Gold
    4 × 100 Meter: DQ im Finale
  • John Fitzpatrick
    100 Meter: Halbfinale
    200 Meter: 5. Platz
    4 × 100 Meter: DQ im Finale
  • George Hester
    100 Meter: Viertelfinale
    200 Meter: Vorläufe
    4 × 100 Meter: DQ im Finale
  • Ralph Adams
    100 Meter: Viertelfinale
    200 Meter: Viertelfinale
    4 × 100 Meter: DQ im Finale
  • James Ball
    400 Meter: Silber Silber
    4 × 400 Meter: Bronze Bronze
  • Alex Wilson
    400 Meter: Halbfinale
    800 Meter: Halbfinale
    4 × 400 Meter: Bronze Bronze
  • Phil Edwards
    400 Meter: Halbfinale
    800 Meter: 4. Platz
    4 × 400 Meter: Bronze Bronze
  • Art Keay
    5000 Meter: Vorläufe
    3000 Meter Hindernis: Vorläufe
  • Alex Munroe
    Hochsprung: Disqualifiziert
    Dreisprung: 16. Platz in der Qualifikation
  • Fanny Rosenfeld
    Frauen, 100 Meter: Silber Silber
    Frauen, 800 Meter: 5. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter: Gold Gold
  • Ethel Smith
    Frauen, 100 Meter: Bronze Bronze
    Frauen, 4 × 100 Meter: Gold Gold
  • Myrtle Cook
    Frauen, 100 Meter: DQ im Finale
    Frauen, 4 × 100 Meter: Gold Gold
  • Florence Bell
    Frauen, 100 Meter: Halbfinale
    Frauen, 4 × 100 Meter: Gold Gold

Radsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Joe Laporte
    Straßenrennen, Einzel: 31. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: 14. Platz
  • Alfred Tourville
    Straßenrennen, Einzel: 56. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: 14. Platz
  • Torchy Peden
    Straßenrennen, Einzel: 63. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: 14. Platz
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 5. Platz
  • Lew Elder
    Straßenrennen, Einzel: DNF
    1000 Meter Zeitfahren: 11. Platz
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 5. Platz
  • Jim Davies
    Sprint: 2. Runde
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 5. Platz

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Walter Spence
    100 Meter Freistil: 6. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: Bronze Bronze
    200 Meter Brust: 6. Platz
  • Frederick Bourne
    100 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: Bronze Bronze
    100 Meter Rücken: Halbfinale
  • Garnet Ault
    400 Meter Freistil: Halbfinale
    1500 Meter Freistil: 6. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: Bronze Bronze
  • James Thompson
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    1500 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: Bronze Bronze

Wasserspringen Wasserspringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]