Olympische Winterspiele 2010/Teilnehmer (Kanada)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Winterspiele 2010 logo.svg
Olympische Ringe

CAN

CAN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
14 7 5

Kanada nahm als Gastgeber der Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver an allen 15 Sportarten teil. Das Canadian Olympic Committee hatte insgesamt 206 Sportler, 116 Männer und 90 Frauen, nominiert.

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Sportart Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt
1 Short track speed skating pictogram.svg Shorttrack 2 2 1 5
2 Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf 2 1 2 5
3 Freestyle skiing pictogram.svg Freestyle-Skiing 2 1 0 3
- Snowboarding pictogram.svg Snowboard 2 1 0 3
5 Ice hockey pictogram.svg Eishockey 2 0 0 2
6 Bobsleigh pictogram.svg Bob 1 1 1 3
7 Curling pictogram.svg Curling 1 1 0 2
8 Figure skating pictogram.svg Eiskunstlauf 1 0 1 2
9 Skeleton pictogram.svg Skeleton 1 0 0 1
Gesamt 14 7 5 26

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldmedaille Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Jasey-Jay Anderson Snowboard Parallel-Riesenslalom
Alexandre Bilodeau Freestyle-Skiing Moguls (Buckelpiste)
Eishockeynationalmannschaft Frauen Eishockey Eishockey
Eishockeynationalmannschaft Herren Eishockey Eishockey
Charles Hamelin Shorttrack 500 m
Ashleigh McIvor Freestyle-Skiing Skicross
Jon Montgomery Skeleton Skeleton
Christine Nesbitt Eisschnelllauf 1.000 m
Maëlle Ricker Snowboard Snowboardcross
Kaillie Humphries & Heather Moyse Bobsport Zweierbob
Adam Enright
Ben Hebert
Marc Kennedy
Kevin Martin
John Morris
Curling Männer-Turnier
Scott Moir & Tessa Virtue Eiskunstlauf Eistanz
Mathieu Giroux, Lucas Makowsky, Denny Morrison Eisschnelllauf Teamverfolgung
Guillaume Bastille, Charles Hamelin, François Hamelin, François-Louis Tremblay Shorttrack Staffel (5.000 m)

Silbermedaille Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Kristina Groves Eisschnelllauf 1.500 m
Jennifer Heil Freestyle-Skiing Moguls (Buckelpiste)
Mike Robertson Snowboard Snowboardcross
Marianne St-Gelais Shorttrack 500 m
Shelley-Ann Brown & Helen Upperton Bobsport Zweierbob
Cori Bartel
Cheryl Bernard
Carolyn Darbyshire
Kristie Moore
Susan O’Connor
Curling Frauen-Turnier
Jessica Gregg, Kalyna Roberge, Marianne St-Gelais, Tania Vicent Shorttrack Staffel (3.000 m)

Bronzemedaille Bronzemedaille[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Kristina Groves Eisschnelllauf 3.000 m
Clara Hughes Eisschnelllauf 5.000 m
Joannie Rochette Eiskunstlauf Einzel Damen
François-Louis Tremblay Shorttrack 500 m
David Bissett, Lascelles Brown, Chris Le Bihan, Lyndon Rush Bobsport Viererbob

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biathlon pictogram.svg Biathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das kanadische Olympiateam beim Einzug in das BC Place Stadium
Männer
Frauen

Bobsleigh pictogram.svg Bob[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Frauen

Curling pictogram.svg Curling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das kanadische Damenteam (v.l. Cori Bartel, Carolyn Darbyshire, Susan O’Connor und Cheryl Bernard) bei den Olympischen Winterspielen 2010
Männer

Gold Gold medal.svg

Frauen

Silber Silver medal.svg

Ice hockey pictogram.svg Eishockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Gold Gold medal.svg

Torhüter:

Verteidiger:

Stürmer:

Frauen

Gold Gold medal.svg

Torhüterinnen:

Verteidigerinnen:

Stürmerinnen:

Figure skating pictogram.svg Eiskunstlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Frauen

Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Frauen
  • Anastasia Bucsis (500 m)
    500 m: 34. Platz
  • Kristina Groves (1000, 1500, 3000, 5000 m, Team)
    1000 m: 4. Platz
    1500 m: Silber Silver medal.svg
    3000 m: Bronze Bronze medal.svg
    5000 m: 6. Platz
    Teamverfolgung: 5. Platz
  • Clara Hughes (3000, 5000 m)
    3000 m: 5. Platz
    5000 m: Bronze Bronze medal.svg
  • Cindy Klassen (1500, 3000, 5000 m, Team)
    1500 m: 21. Platz
    3000 m: 14. Platz
    5000 m: 12. Platz
    Teamverfolgung: 5. Platz
  • Christine Nesbitt (500, 1000, 1500 m, Team)
    500 m: 10. Platz
    1000 m: Gold Gold medal.svg
    1500 m: 6. Platz
    Teamverfolgung: 5. Platz
  • Tamara Oudenaarden (500 m)
  • Shannon Rempel (500, 1000 m)
    500 m: 27. Platz
    1000 m: 21. Platz
  • Brittany Schussler (1000, 1500 m, Team)
    1000 m: 25. Platz
    1500 m: 35. Platz
    Teamverfolgung: 5. Platz

Freestyle skiing pictogram.svg Freestyle-Skiing[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Frauen

Nordic combined pictogram.svg Nordische Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Luge pictogram.svg Rennrodeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Frauen
Doppelsitzer

Short track speed skating pictogram.svg Shorttrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Frauen

Skeleton pictogram.svg Skeleton[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Frauen

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Frauen

Cross country skiing pictogram.svg Skilanglauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Frauen

Ski jumping pictogram.svg Skispringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
  • MacKenzie Boyd-Clowes
    Einzelspringen, Normalschanze → 44. Qualifikation, ausgeschieden (92,5 Pkt.)
  • Trevor Morrice
    Einzelspringen, Normalschanze → 45. Qualifikation, ausgeschieden (92,0 Pkt.)
  • Eric Mitchell
    Einzelspringen, Normalschanze → 49. Qualifikation, ausgeschieden (89,0 Pkt.)
  • Stefan Read
    Einzelspringen, Normalschanze → 47. Qualifikation, ausgeschieden (91,5 Pkt.)

Snowboarding pictogram.svg Snowboard[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Frauen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]