Olympische Winterspiele 1952/Teilnehmer (Schweden)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oslo1952.jpg
Olympische Ringe

SWE

SWE
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
4

Schweden nahm an den VI. Olympischen Winterspielen 1952 in der norwegischen Hauptstadt Oslo mit einer Delegation von 65 Athleten in acht Disziplinen teil, davon 56 Männer und 9 Frauen. Mit vier Bronzemedaillen war Schweden die zehntbeste Nation bei diesen Spielen.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Nordische Kombinierer Erik Elmsäter.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bobsleigh pictogram.svg Bob[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer, Zweier

Männer, Vierer

Ice hockey pictogram.svg Eishockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Bronze Bronzemedaille

Figure skating pictogram.svg Eiskunstlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paare

Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Gunnar Ström
    500 m: 23. Platz (45,6 s)
    1500 m: 19. Platz (2:25,8 min)
  • Carl-Erik Asplund
    1500 m: 4. Platz (2:22,6 min)
    5000 m: 6. Platz (8:30,7 min)
    10.000 m: Bronze Bronzemedaille (17:16,6 min)
  • Sigvard Ericsson
    1500 m: 8. Platz (2:23,4 min)
    5000 m: 14. Platz (8:40,0 min)
    10.000 m: 13. Platz (17:52,8 min)
  • John Wickström
    1500 m: 26. Platz (2:27,6 min)
    5000 m: 18. Platz (8:47,2 min)
  • Göthe Hedlund
    5000 m: 11. Platz (8:39,2 min)
    10.000 m: 9. Platz (17:39,2 min)

Nordic combined pictogram.svg Nordische Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • John Fredriksson
    Abfahrt: 23. Platz (2:44,5 min)
    Riesenslalom: 49. Platz (2:55,9 min)
    Slalom: 24. Platz (2:11,9 min)
  • Sixten Isberg
    Abfahrt: 34. Platz (2:53,4 min)
    Riesenslalom: 30. Platz (2:42,3 min)
  • Åke Nilsson
    Abfahrt: 27. Platz (2:47,0 min)
    Riesenslalom: 21. Platz (2:37,0 min)
    Slalom: 18. Platz (2:09,5 min)
  • Stig Sollander
    Abfahrt: disqualifiziert
    Riesenslalom: 6. Platz (2:32,6 min)
    Slalom: 5. Platz (2:02,6 min)

Frauen

  • Kerstin Ahlqvist
    Riesenslalom: 26. Platz (2:21,4 min)
    Slalom: 20. Platz (2:23,3 min)
  • Ingrid Englund
    Abfahrt: 29. Platz (2:01,3 min)
    Riesenslalom: 32. Platz (2:29,9 min)
    Slalom: 27. Platz (2:28,7 min)
  • Margareta Jacobsson
    Abfahrt: 25. Platz (1:58,2 min)
    Riesenslalom: disqualifiziert
    Slalom: 16. Platz (2:20,6 min)
  • Sarah Thomasson
    Abfahrt: 18. Platz (1:55,5 min)
    Riesenslalom: 21. Platz (2:18,4 min)
    Slalom: 12. Platz (2:18,3 min)

Cross country skiing pictogram.svg Skilanglauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Enar Josefsson
    18 km: 13. Platz (1:05:10 h)
    4 × 10 km Staffel: Bronze Bronzemedaille (2:24:13 h)
  • Nils Karlsson
    18 km: 5. Platz (1:02:56 h)
    50 km: 6. Platz (3:39:30 h)
  • Nils Täpp
    18 km: 7. Platz (1:03:35 h)
    4 × 10 km Staffel: Bronze Bronzemedaille (2:24:13 h)

Frauen

Ski jumping pictogram.svg Skispringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]