Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Schweden)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

SWE

SWE
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
8 5 6

Schweden nahm an den Olympischen Sommerspielen 1956 in Melbourne mit einer Delegation von 88 Athleten (74 Männer und vierzehn Frauen) an 74 Wettkämpfen in vierzehn Sportarten teil. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Fechter Per Carleson.

Darüber hinaus war Schweden Gastgeber der Reiterspiele, welche fünf Monate zuvor in Stockholm ausgetragen wurden. Hieran nahmen neun (männliche) schwedische Reiter teil, die in drei Wettbewerben die Goldmedaille gewinnen konnten. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war hier Gösta Boltenstern.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxen Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Fechten Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Per Carleson
    Degen, Einzel: 7. Platz
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
  • Carl Forssell
    Degen, Einzel: Halbfinale
    Degen, Mannschaft: Vorrunde

Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Kanu Kanu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Werner Wettersten
    Canadier-Einer, 1000 Meter: 6. Platz
    Canadier-Einer, 10.000 Meter: 6. Platz

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • John Ljunggren
    20 Kilometer Gehen: 4. Platz
    50 Kilometer Gehen: Bronze Bronzemedaille

Frauen

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Straßenradsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Gunnar Göransson
    Straßenrennen, Einzel: 31. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: 5. Platz
  • Lars Nordwall
    Straßenrennen, Einzel: 10. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: 5. Platz
  • Roland Ströhm
    Straßenrennen, Einzel: 20. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: 5. Platz

Reiten Reiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Johan Asker
    Vielseitigkeitsreiten, Einzel: DNF
    Vielseitigkeitsreiten, Mannschaft: DNF
  • Tor Burman
    Springen, Einzel: 45. Platz
    Springen, Mannschaft: DNF
  • Petrus Kastenman
    Vielseitigkeitsreiten, Einzel: Gold Goldmedaille
    Vielseitigkeitsreiten, Mannschaft: DNF

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Olle Anderberg
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: Rückzug vor 2. Runde
    Leichtgewicht, Freistil: Rückzug vor 3. Runde
  • Per Berlin
    Weltergewicht, griechisch-römisch: Bronze Bronzemedaille
    Weltergewicht, Freistil: 4. Platz

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Anders Kvissberg
    Freies Gewehr, Dreistellungskampf: 7. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 8. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 14. Platz
  • John Sundberg
    Freies Gewehr, Dreistellungskampf: 6. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: Bronze Bronzemedaille
    Kleinkaliber, liegend: 12. Platz

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

  • Anita Hellström
    100 Meter Freistil: Vorläufe
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    4 x 100 Meter Freistil: 6. Platz
  • Kate Jobson
    100 Meter Freistil: Halbfinale
    4 x 100 Meter Freistil: 6. Platz
  • Karin Larsson
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    4 x 100 Meter Freistil: 6. Platz

Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnen Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • William Thoresson
    Einzelmehrkampf: 32. Platz
    Boden: Silber Silbermedaille
    Pferd: 16. Platz
    Barren: 16. Platz
    Barren: 47. Platz
    Runde: 46. Platz
    Seitpferd: 45. Platz
  • Kurt Wigartz
    Einzelmehrkampf: 48. Platz
    Boden: 14. Platz
    Pferd: 19. Platz
    Barren: 43. Platz
    Barren: 40. Platz
    Runde: 57. Platz
    Seitpferd: 38. Platz

Frauen

  • Evy Berggren
    Einzelmehrkampf: 49. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Gruppengymnastik: Silber Silbermedaille
    Boden: 44. Platz
    Pferd: 38. Platz
    Stufenbarren: 46. Platz
    Schwebebalken: 52. Platz
  • Doris Hedberg
    Einzelmehrkampf: 46. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Gruppengymnastik: Silber Silbermedaille
    Boden: 8. Platz
    Pferd: 10. Platz
    Stufenbarren: 49. Platz
    Schwebebalken: 56. Platz
  • Maude Karlén
    Einzelmehrkampf: 53. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Gruppengymnastik: Silber Silbermedaille
    Boden: 25. Platz
    Pferd: 32. Platz
    Stufenbarren: 62. Platz
    Schwebebalken: 50. Platz
  • Karin Lindberg
    Einzelmehrkampf: 48. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Gruppengymnastik: Silber Silbermedaille
    Boden: 39. Platz
    Pferd: 23. Platz
    Stufenbarren: 54. Platz
    Schwebebalken: 46. Platz
  • Ann-Sofi Pettersson-Colling
    Einzelmehrkampf: 31. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Gruppengymnastik: Silber Silbermedaille
    Boden: 22. Platz
    Pferd: Bronze Bronzemedaille
    Stufenbarren: 50. Platz
    Schwebebalken: 41. Platz
  • Eva Rönström
    Einzelmehrkampf: 37. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Gruppengymnastik: Silber Silbermedaille
    Boden: 18. Platz
    Pferd: 27. Platz
    Stufenbarren: 38. Platz
    Schwebebalken: 50. Platz

Wasserspringen Wasserspringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]