Olympische Winterspiele 1998/Teilnehmer (Schweden)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Spiele Nagano 1998.svg
Olympische Ringe

SWE

SWE
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 1

Schweden nahm an den Olympischen Winterspielen 1998 im japanischen Nagano mit einer Delegation von 101 Athleten in zehn Disziplinen teil, davon 55 Männer und 46 Frauen. Mit zwei Silbermedaillen und einer Bronzemedaille platzierte sich Schweden auf Rang 17 im Medaillenspiegel.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Skilangläufer Torgny Mogren.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biathlon pictogram.svg Biathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Fredrik Kuoppa
    10 km Sprint: 21. Platz (29:22,0 min)
    20 km Einzel: 39. Platz (1:01:59,2 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 10. Platz (1:25:25,7 h)
  • Mikael Löfgren
    10 km Sprint: 25. Platz (29:31,6 min)
    20 km Einzel: 20. Platz (1:00:00,3 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 10. Platz (1:25:25,7 h)

Frauen

  • Kristina Brounéus
    7,5 km Sprint: 50. Platz (26:05,3 min)
    15 km Einzel: 64. Platz (1:09:51,1 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 10. Platz (1:44:50,8 h)
  • Magdalena Forsberg
    7,5 km Sprint: 17. Platz (24:19,5 min)
    15 km Einzel: 14. Platz (57:16,9 min)
    4 × 7,5 km Staffel: 10. Platz (1:44:50,8 h)
  • Maria Schylander
    7,5 km Sprint: 60. Platz (27:46,9 min)
    15 km Einzel: 49. Platz (1:02:35,0 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 10. Platz (1:44:50,8 h)
  • Eva-Karin Westin
    7,5 km Sprint: 51. Platz (26:07,8 min)
    15 km Einzel: 52. Platz (1:03:00,5 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 10. Platz (1:44:50,8 h)

Curling pictogram.svg Curling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Ice hockey pictogram.svg Eishockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • 5. Platz

Frauen

  • 5. Platz

Figure skating pictogram.svg Eiskunstlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Freestyle skiing pictogram.svg Freestyle-Skiing[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

  • Jenny Eidolf
    Buckelpiste: 21. Platz (in der Qualifikation ausgeschieden)

Luge pictogram.svg Rennrodeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer, Einsitzer

Männer, Doppelsitzer

Short track speed skating pictogram.svg Shorttrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Martin Johansson
    500 m: 20. Platz (im Vorlauf ausgeschieden)
    1000 m: 12. Platz (im Viertelfinale ausgeschieden)

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Patrik Järbyn
    Abfahrt: 10. Platz (1:51,22 min)
    Super-G: 6. Platz (1:35,72 min)
    Riesenslalom: 21. Platz (2:43,82 min)
    Kombination: Slalomrennen nicht beendet
  • Martin Hansson
    Riesenslalom: Rennen nicht beendet
    Slalom: Rennen nicht beendet
  • Fredrik Nyberg
    Super-G: 10. Platz (1:36,31 min)
    Riesenslalom: 10. Platz (2:40,95 min)

Frauen

  • Pernilla Wiberg
    Abfahrt: Silber Silbermedaille (1:29,18 min)
    Super-G: 14. Platz (1:18,88 min)
    Riesenslalom: 11. Platz (2:55,40 min)
    Slalom: Rennen nicht beendet
    Kombination: Slalomrennen nicht beendet
  • Martina Fortkord
    Riesenslalom: 14. Platz (2:56,35 min)
    Slalom: Rennen nicht beendet
  • Ylva Nowén
    Riesenslalom: Rennen nicht beendet
    Slalom: 12. Platz (1:36,33 min)
  • Anna Ottosson
    Riesenslalom: 7. Platz (2:53,81 min)
    Slalom: 10. Platz (1:35,24 min)

Cross country skiing pictogram.svg Skilanglauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Per Elofsson
    30 km klassisch: 10. Platz (1:38:47,0 h)
    4 × 10 km Staffel: 4. Platz (1:42:25,2 h)
  • Henrik Forsberg
    10 km klassisch: 56. Platz (30:55,7 min)
    15 km Verfolgung: 31. Platz (44:04,9 min)
    30 km klassisch: 25. Platz (1:40:44,1 h)
    50 km Freistil: Rennen nicht beendet
    4 × 10 km Staffel: 4. Platz (1:42:25,2 h)
  • Mathias Fredriksson
    50 km Freistil: 20. Platz (2:14:05,9 h)
    4 × 10 km Staffel: 4. Platz (1:42:25,2 h)
  • Niklas Jonsson
    10 km klassisch: 25. Platz (29:04,9 min)
    15 km Verfolgung: 10. Platz (41:01,7 min)
    50 km Freistil: Silber Silbermedaille (2:05:16,3 h)
    4 × 10 km Staffel: 4. Platz (1:42:25,2 h)

Frauen

  • Elin Ek
    5 km klassisch: 43. Platz (19:19,2 min)
    15 km klassisch: 35. Platz (51:51,0 min)
  • Anette Fanqvist
    30 km Freistil: 37. Platz (1:33:10,7 h)
    4 × 5 km Staffel: 8. Platz (57:53,7 min)
  • Antonina Ordina
    5 km klassisch: 24. Platz (18:50,7 min)
    10 km Verfolgung: 19. Platz (30:35,6 min)
    15 km klassisch: 19. Platz (50:12,6 min)
    30 km Freistil: 11. Platz (1:26:13,8 h)
    4 × 5 km Staffel: 8. Platz (57:53,7 min)
  • Karin Säterkvist
    5 km klassisch: 36. Platz (19:12,9 min)
    10 km Verfolgung: 28. Platz (31:49,4 min)
    15 km klassisch: 25. Platz (51:02,6 min)
    30 km Freistil: 45. Platz (1:34:15,1 h)
    4 × 5 km Staffel: 8. Platz (57:53,7 min)

Snowboarding pictogram.svg Snowboard[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

  • Anna Hellman
    Halfpipe: 18. Platz (nicht für das Finale qualifiziert)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]