Olympische Winterspiele 2002/Teilnehmer (Rumänien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Spiele Salt Lake City 2002.svg
Olympische Ringe

ROU

ROU
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Rumänien nahm an den Olympischen Winterspielen 2002 im US-amerikanischen Salt Lake City mit einer Delegation von 21 Athleten in acht Disziplinen teil, davon elf Männer und zehn Frauen. Ein Medaillengewinn gelang keinem der Athleten.

Fahnenträgerin bei der Eröffnungsfeier war die Biathletin Éva Tófalvi.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biathlon pictogram.svg Biathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Marian Blaj
    10 km Sprint: 42. Platz (27:25,5 min)
    12,5 km Verfolgung: 55. Platz (39:31,2 min)
    20 km Einzel: 51. Platz (57:36,8 min)

Frauen

  • Dana Cojocea
    7,5 km Sprint: 55. Platz (24:17,3 min)
    10 km Verfolgung: Rennen nicht beendet
    15 km Einzel: 61. Platz (57:37,0 min)
  • Éva Tófalvi
    7,5 km Sprint: 61. Platz (24:43,7 min)
    15 km Einzel: 52. Platz (54:36,7 min)

Bobsleigh pictogram.svg Bob[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer, Zweier

Männer, Vierer

Frauen

Figure skating pictogram.svg Eiskunstlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

  • Andrea Jakab
    1000 m: 34. Platz (1:19,60 min)
    1500 m: 31. Platz (2:02,23 min)
    3000 m: 24. Platz (4:17,03 min)
  • Daniela Oltean
    1500 m: 36. Platz (2:04,48 min)
    3000 m: 29. Platz (4:21,73 min)

Luge pictogram.svg Rennrodeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer, Einsitzer

Männer, Doppelsitzer

Short track speed skating pictogram.svg Shorttrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

  • Katalin Kristo
    500 m: 22. Platz (im Vorlauf ausgeschieden)
    1000 m: 20. Platz (im Vorlauf ausgeschieden)
    1500 m: 17. Platz (im Vorlauf ausgeschieden)

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

  • Alexandra Munteanu
    Abfahrt: 33. Platz (1:46,29 min)
    Super-G: 29. Platz (1:17,84 min)
    Riesenslalom: 41. Platz (2:42,20 min)
    Kombination: 22. Platz (2:58,53 min)

Cross country skiing pictogram.svg Skilanglauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Zsolt Antal
    1,5 km Sprint: 46. Platz (3:05,24 min)
    20 km Verfolgung: 59. Platz (29:13,0 min)
    30 km Freistil: 26. Platz (1:14:47,1 h)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]