Portes-lès-Valence

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Portes-lès-Valence
Wappen von Portes-lès-Valence
Portes-lès-Valence (Frankreich)
Portes-lès-Valence
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Drôme
Arrondissement Valence
Kanton Valence-3
Gemeindeverband Valence Romans Agglo
Koordinaten 44° 52′ N, 4° 53′ OKoordinaten: 44° 52′ N, 4° 53′ O
Höhe 106–183 m
Fläche 14,43 km2
Einwohner 10.445 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 724 Einw./km2
Postleitzahl 26800
INSEE-Code
Website www.ville-portes-les-valence.fr

Rathaus

Portes-lès-Valence ist eine französische Gemeinde mit 10.445 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Drôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Valence und zum Kanton Valence-3. Die Einwohner heißen Portois(es).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Portes-lès-Valence liegt am Ostufer der Rhône und wird umgeben von den Nachbargemeinden Valence im Norden, Montlégér im Nordosten, Beauvallon im Osten, Étoile-sur-Rhône im Süden sowie Soyons im Westen.

Durch die Gemeinde führen die Autoroute A7 von Lyon nach Marseille und die Route nationale 7.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis 1908 hießen der Ort und die Gemeinde Fiancey.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 4.580 6.123 6.834 7.337 7.818 8.090 9.172 9.507

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Sainte-Philomène
  • Protestantische Kirche
  • Train Théâtre, Veranstaltungszentrum

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der italienischen Gemeinde Baronissi in der Provinz Salerno (Kampanien) besteht seit 2006 eine Partnerschaft.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mumia Abu-Jamal ist seit 2008 Ehrenbürger der Gemeinde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Portes-lès-Valence – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien