Lens-Lestang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lens-Lestang
Wappen von Lens-Lestang
Lens-Lestang (Frankreich)
Lens-Lestang
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Drôme
Arrondissement Valence
Kanton Drôme des collines
Gemeindeverband Porte de DrômArdèche
Koordinaten 45° 18′ N, 5° 3′ OKoordinaten: 45° 18′ N, 5° 3′ O
Höhe 237–448 m
Fläche 16,41 km2
Einwohner 859 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 52 Einw./km2
Postleitzahl 26210
INSEE-Code

Kirche Notre Dame de Chatenay

Lens-Lestang ist eine französische Gemeinde mit 859 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Drôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Valence und zum Kanton Drôme des collines.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt östlich des Rhône-Tales, rund 30 Kilometer östlich von Annonay und 20 Kilometer südöstlich von Roussillon, an der Grenze zum benachbarten Département Isère. Nachbargemeinden von Lens-Lestang sind:

Der Ort selbst befindet sich am linken Ufer des Baches Ruisseau Regrimay, der von Osten kommend hier nach Norden einschwenkt und wenig später in die Dolure mündet, die über die Collières bei Saint-Rambert-d’Albon in die Rhône entwässert.

Die Départementsstraße D538, die von Romans-sur-Isère nach Vienne verläuft, erschließt verkehrstechnisch die Gemeinde.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2016
Einwohner 655 636 672 629 667 823 859

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schloss Château du Double aus dem 17. Jahrhundert, Monument historique[1]
  • Kirche Notre Dame im Weiler Chatenay

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lens-Lestang – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag in der Mérimée-Datenbank über das Château du Double