Saint-Marcel-lès-Valence

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Marcel-lès-Valence
Wappen von Saint-Marcel-lès-Valence
Saint-Marcel-lès-Valence (Frankreich)
Saint-Marcel-lès-Valence
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Drôme
Arrondissement Valence
Kanton Valence-1
Gemeindeverband Valence-Romans Sud Rhône-Alpes
Koordinaten 44° 58′ N, 4° 57′ OKoordinaten: 44° 58′ N, 4° 57′ O
Höhe 137–201 m
Fläche 15,05 km²
Einwohner 5.866 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 390 Einw./km²
Postleitzahl 26320
INSEE-Code

Saint-Marcel-lès-Valence ist eine französische Gemeinde mit 5866 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Drôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Marcel-lès-Valence liegt in der Mündungsebene der Isère in die Rhone, ca. 5 km nordöstlich von Valence und rund zwölf Kilometer südwestlich von Romans-sur-Isère (Angaben in Luftlinie). Die Gemeinde liegt im Einzugsgebiet der Agglomeration der Départementshauptstadt Valence, welche über 120.000 Einwohner hat. Saint-Marcel-lès-Valence ist ein Haufendorf, doch auch außerhalb der Hauptsiedlung befinden sich einzelne kleine Siedlungsgebiete, vor allem im Süden des Gemeindegebietes.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einfahrt eines TGV

Saint-Marcel-lès-Valence liegt an der Autobahn N532, welche von Valence nach Romans-sur-Isère führt.

Im Westen des Gemeindegebietes liegt der Gare de Valence TGV. Er dient als Endstation für die Linie LGV Rhône-Alpes, die nördlich bis nach Lyon führt, und für die LGV Méditerranée, die südlich bis nach Marseille ans Mittelmeer führt. Weiter führt eine Bahnlinie der TER Rhône-Alpes durch diesen Bahnhof nach Moirans. Siehe auch: Gare de Valence TGV.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Marcel-lès-Valence – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien