Rundfunkjahr 1954

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

◄◄1950195119521953Rundfunkjahr 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 |  | ►►
Weitere Ereignisse

1954: Über Radio Luxemburg appelliert der französische Priester Abbé Pierre an seine Landsleute

Allgemein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörfunk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Strandurlaub mit Radio

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1954: Ronald Reagan ist erstmals als Host des General Electric Theatre zu sehen
  • 3. Januar – Die RAI beginnt mit der Ausstrahlung von regelmäßigen Fernsehsendungen in Italien.
  • 14. Januar – In Norwegen startet ein Fernsehversuchsbetrieb.
  • 9. März – Ein kritischer Bericht des CBS-Nachrichtenmagazins See It Now von Edward R. Murrow läutet das politische Ende der McCarthy-Ära ein.
  • 6. Juni – Nach der Gründung der Eurovision in Genf wird das Narzissenfest in Montreux übertragen.
  • 13. Juni – Mit der Nationalhymne und einer Ansprache von Präsident Gustavo Rojas Pinilla startet Kolumbien ins Fernsehzeitalter.
  • 26. September – Der Hollywoodschauspieler und spätere US-Präsident Ronald Reagan ist zum ersten Mal als Gastgeber von General Electric Theater, eine Werbesendung für zahlreiche Produkte der General Electric zu sehen. Durch die Serie wird Reagan wohlhabend und kann seinen Bekanntheitsgrad noch weiter steigern. Seine zunehmende Hinwendung zum politischen Konservatismus in dieser Zeit führt zur Zerrüttung mit seinem Arbeitgeber und zum Ende der Show im Jahr 1962, als Reagan die TVA als eines der Probleme von "big government" bezeichnet.
  • 15. Oktober – Auf ABC läuft die erste Folge der Serie The Adventures of Rin Tin Tin.
  • 27. Oktober – Auf ABC ist die erste Folge von The Wonderful World of Disney zu sehen. Die von zunächst Walt Disney präsentierte Show zeigt diverse Trickfilme. Die Sendung bleibt auf verschiedenen Sendern mit wechselnden Titeln und Präsentatoren bis 2008 im Programm.
  • 1. November – Die ARD beginnt mit der Ausstrahlung ihres Gemeinschaftsprogrammes unter der Bezeichnung Deutsches Fernsehen und übernimmt damit das bereits 1952 begonnene NWDR-Fernsehen vom NWDR.
  • 1. November – Das französischsprachige Westschweizer Fernsehen Télévision Suisse Romande nimmt in Genf seinen Sendebetrieb auf.
  • 19. November – Mit einer Ansprache von Fürst Rainier nimmt TMC Monte Carlo seinen Sendebetrieb auf.
  • 12. Dezember – Die BBC zeigt eine von ihr selbst produzierte Fernsehfassung des Romans 1984 von George Orwell.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Portal: Fernsehen – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Fernsehen
 Portal: Hörfunk – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Hörfunk

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tod eines Anständigen taz-online, abgerufen am 15. Oktober 2009