Saint-Ouen-le-Brisoult

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Der gesamte Artikel ist nicht belegt --Sewepb (Diskussion) 09:40, 8. Jun. 2019 (CEST)
Saint-Ouen-le-Brisoult
Saint-Ouen-le-Brisoult (Frankreich)
Saint-Ouen-le-Brisoult
Region Normandie
Département Orne
Arrondissement Alençon
Kanton Magny-le-Désert
Gemeindeverband Pays Fertois et Bocage Carrougien
Koordinaten 48° 31′ N, 0° 20′ WKoordinaten: 48° 31′ N, 0° 20′ W
Höhe 124–221 m
Fläche 9,75 km2
Einwohner 124 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km2
Postleitzahl 61410
INSEE-Code

Saint-Ouen-le-Brisoult ist eine Gemeinde im französischen Département Orne in der Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Alençon und zum Kanton Magny-le-Désert. Nachbargemeinden sind La Ferté Macé im Nordwesten, Saint-Patrice-du-Désert im Nordosten, Neuilly-le-Vendin im Südosten, Madré im Südwesten und Méhoudin im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 200 172 138 125 121 105 140 124

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schloss Vaugeois im Ortsteil Montreuil
Schloss Vaugeois im Jahr 1900

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Ouen-le-Brisoult – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien