The Last Kingdom (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Serie
Titel The Last Kingdom
Originaltitel The Last Kingdom
The Last Kingdom logo.png
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Genre Actionserie,
Historienserie
Erscheinungsjahre 2015–2022
Länge 50–59 Minuten
Episoden 46 in 5 Staffeln (Liste)
Produktions-
unternehmen
Carnival Film and Television
Produktion Ben Murphy
Musik John Lunn, Eivør
Kamera Chas Bain
Premiere 10. Okt. 2015 auf BBC America
Deutschsprachige
Premiere
29. Dez. 2015 auf Netflix
Besetzung
Synchronisation

The Last Kingdom ist eine britische Serie aus dem Jahr 2015, die auf der Romanreihe Die Uhtred-Saga (The Saxon Stories) von Bernard Cornwell basiert. Sie handelt von der fiktiven Person Uhtred, einem angelsächsischen Ealdorman im England des 9. Jahrhunderts n. Chr. Die von Stephen Butchard kreierte Serie wurde von BBC America produziert und hatte am 10. Oktober 2015 dort ihren Serienstart. In Großbritannien startete die Serie am 22. Oktober 2015 auf BBC Two. Am 29. Dezember 2015 wurde die erste Staffel der Serie auf Netflix Deutschland per Streaming veröffentlicht. Eine zweite Staffel mit neuen Episoden wurde Ende 2015 in Auftrag gegeben und startete am 16. März 2017 mit der Originalausstrahlung. Die deutschsprachige Erstausstrahlung der zweiten Staffel fand am 29. Mai 2017 auf Netflix statt.[1] Am 19. November 2018 startete die dritte Staffel auf Netflix. Am 21. Dezember 2018 wurde bekannt gegeben, dass eine vierte Staffel produziert wird,[2] die am 26. April 2020 auf Netflix startete. Am 7. Juli 2020 wurde die Serie um eine fünfte Staffel verlängert.[3] Am 30. April 2021 wurde bekannt gegeben, dass die Serie mit der fünften Staffel abgeschlossen wird. Auf die letzte Staffel folgt ein Spielfilm mit dem Titel Seven Kings Must Die, dessen Dreharbeiten 2022 beginnen sollen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der zweiten Hälfte des 9. Jahrhunderts fallen Wikinger in die angelsächsischen Königreiche Englands ein. Uhtred wird als Kind von Wikingern entführt und wächst als einer der ihren auf. Als junger Erwachsener wird sein Ziehvater Ragnar jedoch von eigenen Leuten verraten und ermordet. Uhtred kann fliehen. Er stellt Ansprüche auf sein Recht, Ealdorman von Bebbanburg zu sein. Hierfür schließt er sich Alfred an, dem König von Wessex, wobei beide auf den eigenen Vorteil bedacht sind. Uhtred unterstützt Alfred bei der Abwehr der Wikinger, darunter auch ehemalige Freunde und Bekannte von ihm.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Schauspieler Staffeln Synchronsprecher
Uhtred von Bebbanburg Alexander Dreymon 1.01–5.10 Florian Hoffmann
Beocca Ian Hart 1.01–4.03 Gerald Schaale
Ealhswith Eliza Butterworth 1.01–5.10 Nina Herting
Aethelwold Harry McEntire 1.01–3.10 Jan Makino
Ragnar Tobias Santelmann 1.01–3.05 Johannes Berenz
Brida Emily Cox 1.01–5.08 Melanie Isakowitz1
Alfred der Große David Dawson 1.01–3.10 Jacob Weigert
Leofric Adrian Bower 1.01–1.08, 3.02–3.03, 3.10–4.04 Thomas Petruo
Guthrum Thomas W. Gabrielsson 1.01–1.08 Jan Spitzer
Ubba Ragnarsson Rune Temte 1.01–1.05 Rainer Doering
Lord Uthred Matthew Macfadyen 1.01 Stephan Rabow
Thyra Julia Bache-Wiig 1.01–3.08 Maria Hönig
Odda der Ältere Simon Kunz 1.02–2.08 Erich Räuker
Odda der Jüngere Brian Vernel 1.02–1.08 Tim Sander
Mildrith Amy Wren 1.04–1.08 Nicole Hannak
Essyllt Charlie Murphy 1.06–1.08 Dana Friedrich
Hild Eva Birthistle 1.07–5.10 Ann Vielhaben
Gisela Peri Baumeister 2.01–3.01 Nora Jokhosha
Erik Christian Hillborg 2.01–2.08 Robert Glatzeder
Sigefrid Björn Bengtsson 2.01–2.08 Matti Klemm
Haesten Jeppe Beck Laursen 2.01–5.09 Werner Böhnke
Aethelfled Millie Brady 2.01–5.04 Nora Kunzendorf
Steapa Adrian Bouchet 2.01–4.02 Marlon Rosenthal
Guthred Thure Lindhardt 2.01–2.04 Gerrit Schmidt-Foß
Sihtric Arnas Fedaravicius 2.01–5.10 Raúl Richter2
Finan Mark Rowley 2.03–5.10 Bernd Egger
Aldhelm James Northcote 2.03–5.10 Sebastian Kaufmane
Aethelred Toby Regbo 2.03–4.06 Valentin Stilu
Pyrlig Cavan Clerkin 2.05–5.10 Helmut Gauß
Osferth Ewan Mitchell 2.06–5.06 Sascha Krüger
Sigurd Bluthaar Ola Rapace 3.01–3.07 Engelbert von Nordhausen
Edward Timothy Innes 3.01–5.10 Fabian Hollwitz
Skade Thea Sofie Loch Næss 3.01–3.08 Cornelia Waibel
Cnut Magnus Bruun 3.01–4.04 Edwin Gellner
Aethelhelm Adrian Schiller 3.05–5.08 Viktor Neumann
junger Uhtred Finn Elliot 4.01–5.10 Tom Raczko
Eadith Stefanie Martini 4.01–5.08 Leonie Dubuc
Eardwulf Jamie Blackley 4.01–4.09 Tobias Diakow
Stiorra Ruby Hartley 4.05–5.10 Magdalena Höfner
Sigtryggr Eysteinn Sigurðarson 4.07–5.07 Julien Haggège
Aelfwynn Phia Saban 5.01–5.08
Aethelstan Harry Gilby 5.01–5.10
Anmerkung

1 Melanie Isakowitz sprach die Rolle nur in der ersten Staffel, ab der zweiten synchronisierte sich die Darstellerin selbst.
2 In Episode 2.01 wurde die Rolle von David Turba synchronisiert.

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 9. November 2018 veröffentlichte Sony Classical ein Album mit ausgewählten für die Serie geschriebenen Musikstück von John Lunn und Eivør als Download. Eine CD soll am 23. November 2018 folgen.[4] Der Soundtrack stieg am 16. November 2018 auf Platz 39 in die Album Soundtrack Charts im Vereinigten Königreich ein.[5]

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Staffel wurde von 27 der 31 Kritiker bei Rotten Tomatoes positiv bewertet.[6] In der Internet Movie Database vergaben bis Januar 2022 mehr als 105.000 Abstimmende eine Gesamtdurchschnittsnote von 8,4/10 für die Serie. Dabei erhielten die Folgen der ersten Staffel im Durchschnitt eine 8,7/10, die Folgen der zweiten Staffel eine 8,8/10 und die Folgen der dritten sowie der vierten Staffel jeweils eine 9,2/10.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Last Kingdom Staffel 2 startet im Mai auf Netflix, erste Bilder & Trailer. In: KINO. (kino.de [abgerufen am 28. April 2017]).
  2. Developement: The Last Kingdom granted a fourth Season. (syfy.com [abgerufen am 28. Dezember 2018]).
  3. The Last Kingdom geht weiter: Netflix verlängert Serie offiziell für Staffel 5. Abgerufen am 7. Juli 2020.
  4. Soundtrack Album for ‘The Last Kingdom’ to Be Released. Abgerufen am 28. Juni 2020 (englisch).
  5. Official Soundtrack Albums Chart Top 50. Abgerufen am 28. Juni 2020 (englisch).
  6. The Last Kingdom In: Rotten Tomatoes. Abgerufen am 27. April 2020.
  7. The Last Kingdom. In: Internet Movie Database. Abgerufen am 31. Januar 2022.