Universität Tuscia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Universität Tuscia
Gründung 1979
Trägerschaft staatlich
Ort Viterbo, Italien
Rektor Alessandro Ruggieri[1]
Website www.unitus.it
Brunnen der Universität

Die Universität Tuscia (italienisch: Università degli Studi della Tuscia; lateinisch: Universitas Studiorum Tusciae) ist eine 1979 gegründete staatliche Universität in Viterbo, Region Latium. Der Name der Universität bezieht sich auf die Landschaft Tuszien. Derzeitiger Rektor der Universität ist Alessandro Ruggieri.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Universität Tuscia gliedert sich in sechs (6) Fakultäten:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]