Universität Sassari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Universität Sassari
Gründung 1562
Trägerschaft staatlich
Ort Sassari, Italien
Rektor Massimo Carpinelli[1]
Studierende 15.897 (2006)
Mitarbeiter ca. 700 (2003)
Website www.uniss.it

Die Universität Sassari (Italienisch Università degli Studi di Sassari, Lateinisch Universitas Turritana Sacerensis, Sassaresisch Unibessiddài di Sàssari , Sardisch Universidade de Tàtari), kurz UNISS, ist eine staatliche Universität in der Stadt Sassari auf Sardinien mit rund 18.000 Studenten. Sie wurde im Jahre 1562 aus bildungspolitischen Motiven durch den sardischen Kaufmann Alessio Fontana gegründet und finanziert und anfangs von einem Jesuitenkolleg geleitet.

Derzeitiger Rektor ist Massimo Carpinelli.[2]

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt elf Fakultäten und 40 Abteilungen:

Die Universität Sassari

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]