Wikipedia:Fragen zur Wikipedia/Archiv/2006/September/1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dies ist ein Archiv der Seite Wikipedia:Fragen zur Wikipedia.

Verwende für eine aktuelle Frage zur Wikipedia bitte nur die aktuelle Seite und setze in deine Frage ggf. einen Verweis auf den Diskussions-Abschnitt, den du wieder aufgreifen möchtest. So wird’s gemacht: [[Wikipedia:Fragen zur Wikipedia/Archiv/2006/September/1#Abschnittsüberschrift]]

Filing cabinet icon.svg

Gesamt­archiv
01. - 07. Sep 2006

Inhaltsverzeichnis

1. September 2006

Navigationsleisten

Bei mir lassen sich Navi-Leisten nicht mehr auf/zuklappen. Stehe ich da alleine? --Farino 00:09, 1. Sep 2006 (CEST)

Hast Du möglicherweise den Browser gewechselt? Mit Opera 8.51 und IE 6 habe ich kein Problem --Taxman¿Disk?¡Rate! 00:50, 1. Sep 2006 (CEST)
Nein, Opera 8.52, Cache geleert, gebooted. Ich habe keine Idee. --Farino 01:26, 1. Sep 2006 (CEST)
Jetzt geht es plötzlich wieder, war wahrscheinlich ein Alpha-Teilchen ;-) --Farino 02:35, 1. Sep 2006 (CEST)

Skript gesucht

Jibbet eine Möglichkeit, mir (oder wem auch immer) anzuzeigen, welcher Artikel Erstautor man ist? Habe gloobick ein paar Frühwerke aus den Augen verloren. --Janneman 03:15, 1. Sep 2006 (CEST)

"anzeigen, welcher Artikel man ist"...? --JD {æ} 03:20, 1. Sep 2006 (CEST)
habickdochschon verbessert, mönsch.--Janneman 03:25, 1. Sep 2006 (CEST)
Jibbet nisch --BLueFiSH  (Klick mich!) 03:23, 1. Sep 2006 (CEST)
naja man könnte alle artikel nach und nach aufrufen und nachgucken ;o) ...Sicherlich Post 08:31, 1. Sep 2006 (CEST)
dann verlinke doch auch gleich den passenden Einstieg: hier Rbrausse (Diskussion Bewertung) 08:33, 1. Sep 2006 (CEST)
stimmt, vergessen ... also der erstautor von ! warst du schonmal nicht ;) ...Sicherlich Post 09:26, 1. Sep 2006 (CEST)

Ah, ick wees noch wat: et jibt bugzilla:4150 da kannste abstimmen, dasset dit jibt, watte haben willst. --BLueFiSH  (Klick mich!) 08:43, 1. Sep 2006 (CEST)

Frag mal auf w:User talk:Interiot#Articles I created. nach (aber auf englisch). TZM FragenUrteilHier unterschreiben!! 10:55, 1. Sep 2006 (CEST)

Replication Lag

Hi, der o.e. verdient seinen Namen im Moment wirklich. Hing er gestern einen vollen Tag hinter der Zeit zurück, so sind es heute 19 Stunden. Serverprobleme oder Wartungsarbeiten? Auf jeden Fall scheinen einige Versionsgeschichten schon nicht mehr zu stimmen. --Herrick 10:28, 1. Sep 2006 (CEST)

Der dort angezeigt replag bezieht sich auf den Toolserver - dass der so hoch ist, liegt daran, dass die Datenreplikation dort in den letzten Tagen zweimal ganz ausgefallen war. Da der Toolserver eh am Limit ist, schafft er es nicht, das so einfach aufzuholen. Ist aber schon ein bisschen besser geworden.
Replication lag der slaves, die die Wikipedia bedienen, sollte nie über 30 Sekunden liegen (dann geht die Datenbank automatisch auf read only). Wenn es probleme mit Versionsgeschichten gibt, bitte gib genaue Links and und melde das am besten gleich auf Bugzilla. -- D. Dÿsentrieb 11:43, 1. Sep 2006 (CEST)
@Duesentrieb - Danke für die Antwort. Fatal, dass die Datenreplikation dort in den letzten Tagen zweimal ganz ausgefallen ist. Eine leichte Besserung sehen wir immer gerne. Die Versionsfehler traten vorübergehend bei der History meiner eigenen Diskussionseite auf, als ein paar Kollegen im lustigen Pingpong mit einem alten "Bekannten" munter hin und her revertieren - kein Wunder, dass mir da mehrmals die falsche Version angezeigt wurde. Gruß --Herrick 12:48, 1. Sep 2006 (CEST)
Mal ein Bildchen des Replag des letzten Monats Liesel 13:17, 1. Sep 2006 (CEST)

Munzinger-Archiv; erledigt

Hallo zusammen! Ich habe eine Frage zur Angabe weiterführender Weblinks. Bei der Bearbeitung biographischer Artikel verwende ich als Quelle gerne das Munzinger-Archiv (und nur als Quelle, sollte ich hinzufügen; ich hüte mich vor URV). Ich habe dazu freien Zugang; im Prinzip ist das Archiv aber kostenpflichtig und damit eigentlich nicht geeignet für Wikipedia-Artikel. Allerdings sind einige Artikel des Archivs doch frei einsehbar und könnten damit eventuell auch als Weblink angegeben werden. Konkret aufgefallen ist mir das in jüngerer Zeit etwa beim Artikel Friedrich Schwab, siehe [1]. Ist es in solchen Fällen sinnvoll, auch in Wikipedia-Artikeln auf Munzinger zu verlinken oder sollte man das besser bleiben lassen? Weiß jemand, ob die freien Artikel vielleicht in bestimmten zeitlichen Abständen wechseln? Schöne Grüße --WAH 11:21, 1. Sep 2006 (CEST)

Nur nebenbei, [auf deinem link sehe zumindest ich nur eine Anmeldemaske --Löschkandidat 11:37, 1. Sep 2006 (CEST)
Aha, danke, das könnte meine Frage sofort obsolet werden lassen. Offenbar hat der Webmaster kürzlich unsere Systemeinstellungen geändert. Kann jemand den Befund des Kollegen bestätigen? Dann kennzeichne ich die Frage gleich als erledigt. --WAH 11:40, 1. Sep 2006 (CEST)
ich sehe auch nur die anmelde-maske ... allerdings; wenn du es als Quelle verwendest solltest du es angeben; zumindest in "Zusammenfassung und Quellen" .. im zweifel findet sich jemand der auch zugriff dazu hat (z.b. über die Wikipedia:Bibliotheksrecherche)...Sicherlich Post 12:13, 1. Sep 2006 (CEST)
Danke, dann erübrigt sich die Frage; wäre ja auch zu schön gewesen. Und nur am Rande: Ich gebe das Archiv natürlich immer als Quelle bei "Zusammenfassung und Quellen an". --WAH 12:16, 1. Sep 2006 (CEST)
Du solltest das Archiv auch im Artikel unter Literatur als Quelle angeben, wenn du dort wesentliche Informationen gefunden hast. Wenn das Angebot kostenpflichtig ist, kann man es natürlich nicht verlinken, aber man kann es immer noch wie ein gedrucktes Buch zitieren (Bücher sind ja auch kostenpflichtig). --ThePeter 13:37, 1. Sep 2006 (CEST)
Ich hoffe, ich verstehe Dich richtig: Meinst Du so: Friedrich Schwab#Literatur? Das wäre die gedruckte Version, die es vom Munzinger ja auch gibt --WAH 14:36, 1. Sep 2006 (CEST)
Ja, das hast du schon richtig verstanden. Gut wäre natürlich nochdie ISBN-Nummer, wenn es so etwas gibt. --ThePeter 14:43, 1. Sep 2006 (CEST)
Der gedruckte Munzinger ist eine Loseblattsammlung (zumindest der im Artikel zitierte); ich glaube nicht, daß der eine ISBN-Nummer hat. Aber ich werde im Hinblick auf künftige Fälle einmal nachsehen. --WAH 15:02, 1. Sep 2006 (CEST)

September 9 ‎(176 Verweise)

Ich bin über die Spezialseite "Gewünschte Seiten" gestolpert, da steht an 6. Stelle September 9. Leider finde ich in den ersten paar Artikeln keinen Hinweis auf diesen Link, weder in Vogelgrippe noch in Spanische Grippe noch in Simon Wiesenthal. -- Saluk 12:36, 1. Sep 2006 (CEST)

hmm, passt zu #Links auf Weiterleitungsseite existieren teilweise nicht ... aber einen gescheiten grund wusste auch auch keiner so recht ...Sicherlich Post 13:09, 1. Sep 2006 (CEST)
Gerade habe ich mal so stichpunktartig ca. 40-50 der Artikel angeklickt. Jeder einzelne gehört zur Kategorie Lesenswert. Vielleicht ist das ein Hinweis? -- Saluk 15:31, 1. Sep 2006 (CEST)
Leeres Abspeichern behebt den Fehler - muss also eine Vorlage sein. --jergen ? 16:07, 1. Sep 2006 (CEST)

Interwikis umgehen

Hallo, wie kann man Interwiki-Links beim verlinken mit Doppelpunkten verhindern, wenn man nicht auf eine andere Wiki will, sondern auf einen Artikel in der de:wp?

Etwas genauer:

Der Link k:ok ist ein Link innerhalb der de:wp (nur ein Beispiel)

Wie bekommt man es jetzt aber hin, dass man bei diesem Link (mit dem Interwiki-Präfix "m") nicht zu Meta weitergeleitet wird?

m:ok

Gruss --Snorky Schnickschnack.gif 13:48, 1. Sep 2006 (CEST)

m׃ok oder m∶ok (nein, bitte nicht!) --Gunther 13:59, 1. Sep 2006 (CEST)
ähh, was genau hast du jetzt anders gemacht? --Snorky Schnickschnack.gif 14:17, 1. Sep 2006 (CEST)
Bei ihm sinds keine wirklichen Doppelpunkte, sondern irgendwelche Sonderzeichen.--JuTa Talk 14:21, 1. Sep 2006 (CEST)
Dann bekomme ich aber immer noch keinen Link zu m:ok (mit richtigem Doppelpunkt) in der de:wp :-) --Snorky Schnickschnack.gif 14:36, 1. Sep 2006 (CEST)
Nö, aber den Artikel könntest Du eh nicht bearbeiten. Leg' den Artikel z.B. als m.ok an und verwende {{Korrekter Titel|m:ok}}.--Gunther 14:39, 1. Sep 2006 (CEST)
Ich habe vergessen, zu sagen, dass es sich eigentlich um einen Redirect handelt (d.h. m:ok auf ein anderes Lemma redirecten) - aber das geht wohl mit der Wiki-Syntax nicht --Snorky Schnickschnack.gif 14:58, 1. Sep 2006 (CEST)
Anderes Beispiel: de:Bug führt nicht auf die Zeitschrift de:Bug, sondern auf Bug. Siehe auch Wikipedia:Liste der Artikel, deren korrekter Titel von MediaWiki nicht erlaubt wird. grüße, Hoch auf einem Baum 15:23, 1. Sep 2006 (CEST)

Artikelzähler

Was mach ich Falsch, das mein Artikelzähler auf meiner Seite nicht ganz aktuell ist? -- Rainer L 15:58, 1. Sep 2006 (CEST)

Gar nichts, das ist eine serverseitige Verzögerung. Gruß --Στέφανος (Stefan)  16:01, 1. Sep 2006 (CEST)
Danke Stefan, auf so eine einfache Lösung bin ich gar nicht gekommen. Gruß -- Rainer L 16:15, 1. Sep 2006 (CEST)

Kategorien: Ansichten (Liste / Baum)

Hallo, seit ein paar Tagen werden in den Kategorieseiten Unterkategorien in den Ansichten "Baum" und "Liste" angeboten. Die Idee finde ich zwar nicht verkehrt, allerdings gefällt mir persönlich die (jetzt voreingestellte) Baumansicht nicht, da sie unübersichtlich ist und mehr Clicks erfordert - ich bin halt Anhänger der (alten) Listenansicht. Mein Frage: Kann man die einstige Listenansicht irgendwie in den persönlichen Einstellungen als Voreinstellung für alle Kategorie-Seiten wählen, oder soll bzw. muss man jetzt tatsächlich bei jeder Kat-Seite die Ansicht manuell umstellen? (Letzteres fände ich benutzerunfreundlich.) Gruß --Zollwurf 17:45, 1. Sep 2006 (CEST)

So sehe ich das auch. Da, wo ich bisher getestet habe, kam immer nur Nichts gefunden, sorry. - was für eine Ernüchterung! Aber kann es sein, dass die Darstellungsweise (etwa als Cookie) gepeichert wird? Wenn ich einmal auf Liste umgestellt habe, bleibt das auch erstmal so, wenn ich andere Kategorien aufrufe. Nichtsdestotrotz bin ich auch dafür, das in den Einstellungen festlegen zu können. Gruß --Στέφανος (Stefan)  20:22, 1. Sep 2006 (CEST) Postskriptum: Seit 2½ Stunden kein Beitrag auf WP:FzW? Seltsam!
Im Profil gibt's keine Option dafür (leider). -- Matt1971 ♪♫♪ 20:34, 1. Sep 2006 (CEST)
Eben deshalb bin ich ja dafür, das einzuführen. --Στέφανος (Stefan)  20:43, 1. Sep 2006 (CEST)
Habe ich etwas übersehen? Wenn ich beispielsweise auf Kategorie:Vereinigte Staaten gehe, sehe ich die Unterkategorien als Liste mit + daneben zum Aufklappen. Wieso ist das schlechter, als die alte Liste? -- sebmol ? ! 20:41, 1. Sep 2006 (CEST)
Hm, jetzt wo dus sagst... aber ist schon irgendwie ungewohnt. Mir gefällt die Einsortierung nach Alfabet besser. --Στέφανος (Stefan)  20:43, 1. Sep 2006 (CEST)
Sortiert sind sie auch. Das einzige, was m.E. wirklich fehlt, sind die Unterteilungen. -- sebmol ? ! 20:45, 1. Sep 2006 (CEST)
...nach Alfabet? Das meinte ich ;-) Oder was meinst du jetzt? --Στέφανος (Stefan)  20:47, 1. Sep 2006 (CEST)
Die Baum-Ansicht können sie abschaffen, die funktioniert nur mit JavaScript, ohne ist es lediglich die alten Ansicht ohne das die Unterkategorien nun direkt nach Alphabet angegeben sind. Baum-Ansicht ist in ohne Javascript also 100% redundant zur Listen-Ansicht. Wenn spricht man deswegen an? --Anibas 20:56, 1. Sep 2006 (CEST)
Ein Feature soll abgeschafft werden, weil es nur mit Javascript funktioniert? Hast du dafür auch ein Argument? -- sebmol ? ! 20:59, 1. Sep 2006 (CEST)
@sebmol: Habe ich von "schlechter" gesprochen? Nein! Ich fragte vielmehr, ob man jede Änderung der Darstellung, die sich hier Einzelne ausdenken, unbedingt hinzunehmen hat. Wer die neue Bedienung oder Ansichten der Kategorien für gut befindet, mag zufrieden sein. Aber haben sich dem dann alle (Wikipedianer) zu fügen? Wenn man dies nicht individuell regeln kann, bitte ich die Neuerung zu revidieren. --Zollwurf 21:01, 1. Sep 2006 (CEST)
Mach doch ein Meinungsbild! Übrigens mir gefällt und tausenden Wikipedianer weltweit bestimmt auch. Liesel 21:04, 1. Sep 2006 (CEST)
Ohne JavaScript ist redundant zur Liste-Ansicht. Warum sollten wir ein redundantes Feature beahlten? Redudante Artikel behalten wir ja auch nicht. Können das die User nciht in ihrer monobook.js machen? --Anibas 21:07, 1. Sep 2006 (CEST)
Wenn du kein Javascript angeschaltet hast, siehst du eine Liste, die der alten ähnelt. Mit Javascript hast du ein praktisches Feature, dass die schnelle Navigation eines Kategorienteilbaums ermöglicht. Klingt doch alles sehr vernünftig, oder muss sich die Software auf den kleinsten technischen Nenner beschränken? -- sebmol ? ! 21:19, 1. Sep 2006 (CEST)
    • Zusatzfrage: Wer hat sich diese vermeintliche "Verbesserung" eigentlich ausgedacht bzw. wer hat diese umgesetzt? Wenn an diesem Prozess Benutzer:sebmol beteiligt war, dann wundert mich hier überhaupt nichts mehr, weil just dieser Benutzer stets - gegen MB-Ergebnisse - eigene Vorstellungen des Handlings von Kategorien durchzusetzen versucht. M.E. ein Nicht-Demokrat, gewissermaßen ein WP-Anarchist... --Zollwurf 22:14, 1. Sep 2006 (CEST)
Weder ausgedacht noch umgesetzt. Hatte damit eigentlich gar nichts zu tun, wusste aber, dass das in Arbeit war und kenne die Entwickler, die an diesem Feature gearbeitet haben. -- sebmol ? ! 22:24, 1. Sep 2006 (CEST)
Insgesamt ist die Änderung schon eine Verbesserung. Man hätte sie auch "sanfter" einführen können, indem die Listen-Ansicht (zunächst) Standards-Ansicht geblieben wäre, und wer will kann auf den Baum klicken. Dann hätten die Gewohnheitstiere zunächst weiterin ihre Sicht behalten. Auuserdem: Könnte es sein dass jetzt diverse Bots Probleme haben die Kats zu lesen richtig zu interpretieren? --JuTa Talk 22:51, 1. Sep 2006 (CEST)
Da ist was dran. Dass die Liste der Unterkategorien ersetzt wurde (statt den Baum zusätzlich anzuzeigen), war eine relativ späte Entscheidung. Ich denke aber auch, dass da Nachbesserungen möglich sind und auf Kommentare von Benutzern reagiert wird.
Zum Thema Bots, es ist recht einfach, die darauf zu trainieren, die richtige Seite abzurufen (es muss ja nur etwas im Seitenlink hinzugefügt werden). -- sebmol ? ! 22:59, 1. Sep 2006 (CEST)

Hallo erstmal. Die CategoryTree extension ist von mir, der Einbau auf die Kategorieseiten von Tim Starling (einem der Hauptentwickler). Die einführung hat mich in der Form selbst überrascht: ich fragte ihn heute Morgen, ob er's testweise mal auf meta aktiviert - und er sagt "nun ist es überall aktiv". Huch - naja, bisher was das feedback hauptsächlich positiv.

Man kann den Modus für die Kategorieseiten nicht in den Benutzereinstellungen setzen (dort eine Option einzufügen ist per Extension nicht so einfach). Aber die Software merkt sich per Cookie, was man als letztes hatte. Wenn man also auf "Liste" umstellt, sollte man eigentlich nurnoch "normale" Listen sehen, wenn man in eine andere Kategorie geht. Sollte also eigentlich kein Problem sein, oder?

Ich überlege im Moment, ob man die Ansichten nicht vereinigen sollte - "traditionelle" Aufteilung, aber alle Unterkategorien zum Aufklappen. Könnte eng werden, wenn's viele unterkategorien gibt... müsste man mal probieren. Kann aber etwas dauern, bis sich das Ändert; Bis dahin sollte das Cookie eigentlich reichen - im Notfall TimStarling bitten, die Default-Einstellung zu ändern (er kann das direkt, ich hab' keinen Zugriff auf die Serverkonfiguration). -- D. Dÿsentrieb 23:13, 1. Sep 2006 (CEST)

Sorry, my german is very bad. I find it very confusing, mainly when many subcategories exist, and I'm totally opposed to the fact that categories appear as a tree by default. DeansFA 14:26, 2. Sep 2006 (CEST)

Ich habe die Anzeige für Kategorieseiten überarbeitet: die neue Ansicht vereinigt die "alte" Drei-Spalten-Ansicht mit dem dynamischen Ausklappen. Die neue Methode ist im Moment nur auf Meta aktiviert, schaut euch dort z.B. mal meta:Category:MediaWiki an. -- D. Dÿsentrieb 14:49, 2. Sep 2006 (CEST)

Das gefällt mir sehr gut! So könnte das meinetwegen auch hier aussehen. Gruß --Στέφανος (Stefan)  14:53, 2. Sep 2006 (CEST)

Kategorie:Wikipedia:Vorlage für Vorlagen

Wäre ein Admin bitte so freundlich, die letzten 3 gesperrten Vorlagen in dieser Kategorie umzukategorisieren und die Kat dann zu löschen, dann wäre der Umzug zu Kategorie:Vorlage:für Vorlagen nämlich fertig. --Farino 23:40, 1. Sep 2006 (CEST)

erledigt. --BLueFiSH  (Klick mich!) 16:10, 2. Sep 2006 (CEST)

Vornamensartikel - Bedeutende Namensträger

Welchen lex. Zweck erfüllt eigentlich dieses Kapitel in den Artikeln zu Vornamen? Alle Vornamensträger, die wir pflegen, solten bedeutend sein. Erstreben wir hier Vollständigkeit der Vornamensträger (und ist eine Liste dann eine kluge Lösung), oder bestimmen wir POV mal Daumen die wichtigsten(und ist das deshalb Unsinn)? Oder mache ich einen Denkfehler? --Löschkandidat 00:10, 2. Sep 2006 (CEST)

Das "Bedeutende" steht da AFAIK damit sich da nicht jeder Kinz & Kunz einträgt. --DaB. 00:14, 2. Sep 2006 (CEST)
Ja nu, wir haben z.B. Karl#Bekannte Namensträger, was ist der Sinn? Sind das alle Karle innehalb der Wikip? Wenn nein, wäre es ersterbenswert alle dort zu erfassen? Ich glaube dieses Kapitel ist sehr sinnfrei, wenn diese Info wichtig ist, könnte man sie elegant über Kats abbilden, oder über die PND. --Löschkandidat 00:26, 2. Sep 2006 (CEST)
Genau dieses Problem wurde bereits erkannt, die Diskussion findet ihr dort: Kategorie Diskussion:Vorname. Jutta234 ist kräftig am Basteln neuer Vorlagen; Beipiele für einige Entwürfe, wie es mal aussehen könnte, findet ihr z. B. dort: Aaron, Anna. --Zefram blabla 09:14, 2. Sep 2006 (CEST)
Ah, danke, ich sehe! Spezial:Prefixindex ist natürlich wirklich interessant für diesen Zweck.--Löschkandidat 11:26, 2. Sep 2006 (CEST)

Zeitleisten in Vorlagen packen

Hallo. Ich weiß nicht, wo ich diese Diskussion beginnen soll, daher fange ich einfach mal hier an:
Unter http://stats.wikimedia.org/EN/TimelinesDE.htm finden sich alle möglichen Zeitleisten wieder, die in der deutschen Wikipedia verwendet werden. Nur ein Bruchteil davon findet sich unter der Kategorie:Zeitleiste wieder. Macht es Sinn, alle Zeitleisten in entsprechende Vorlagen zu verschieben? Ich fände es interessant (und manchmal nützlich), wenn man sich andere Zeitleisten ansehen könnte... Gruß, --Rhododendronbusch 08:51, 1. Sep 2006 (CEST)

Nur ein Teil der Zeitleisten ist in Vorlagen ausgelagert, was ja insbesondere dann Sinn macht, wenn sie mehrmals benutzt werden soll. Ich meine nicht, dass alle Zeitleisten, die nur einmal verwendet werden, auf Teufel komm raus ausgelagert werden sollten. --Farino 15:45, 3. Sep 2006 (CEST)
Man hätte dann jedoch eine aktuellere Liste, als die unter http://stats.wikimedia.org/EN/TimelinesDE.htm. --Rhododendronbusch 18:26, 3. Sep 2006 (CEST)
Ich würde für keine Zeitleiste, die Du auslagerst einen LA stellen *grins* --Farino 22:58, 4. Sep 2006 (CEST)
 :) --Rhododendronbusch 00:21, 5. Sep 2006 (CEST)

2. September 2006

Serverlast und Versionen bei Reverts

Frage: Erzeugen alle Reverts eine neue Artikel-Version, ob Adminrevert, Versionsbearbeitenspeichern-Revert oder mit Javascript-Tools? Oder erzeugt ein Adminrevert nur einen Verweis oder erzeugen alle Revertarten nur einen Verweis? Hintergrund der Frage ist die Überlegung, ob es zwecks Serverlast und Datenbanken besser wäre revert einem Admin zu überlassen. -- Thomas M. 00:36, 2. Sep 2006 (CEST)

Alle Reverts erzeugen eine neue Version mit einer kompletten Kopie des Artikeltextes. -- D. Dÿsentrieb 01:42, 2. Sep 2006 (CEST)
selbst wenn es bei Admins nur ein platzsparender Verweis wäre, wäre deine Überlegung Reverts nur Admins zu überlassen nicht praktikabel. Wir haben circa 200 Admins und 450.000 Artikel. Admins haben so schon genug zu tun, da können sie nicht jeden der 450.000 Artiklel im Blick haben. Das ist gar nicht möglich, oder wie würdest du dir so etwqas vorstellen? Julius1990 10:33, 2. Sep 2006 (CEST)
Hier wie bei vielen anderen solchen Überlegungen sollte man das folgende Statment von Chief Technical Officer Brion Vibber beachten:
"Policy" shouldn't really concern itself with server load except in the most extreme of cases; keeping things tuned to provide what the user base needs is our job. [2]
grüße, Hoch auf einem Baum 19:07, 2. Sep 2006 (CEST)
Wartet ihr noch auf einer Antwort? :-) Ich war schon mit Duesentriebs erklärung voll zufrieden. Klar, das ist auch mein Credo, dass manche Dinge in einem interaktiven sozialen Projekt - wie das hier auch ist - nicht rein technisch abgebildet werden sollen/können. Meine Frage war auch technischer Art, da Admin-Reverts als spezielle Funktion ja strikt von inhaltlichen Dingen getrennt werden könnten. Als Techniker habe ich halt ein Herz für die lieben Server und ihre DBs, Grüße und Danke@all -- Thomas M.14:26, 3. Sep 2006 (CEST)

Intonation

Ich habe folgende Änderungen vorgenommen:

Intonation (Begriffsklärung) --> Intonation
Intonation --> Intonation (Musik)

Den Inhalt des Artikels zum musikalischen Begriff Intonation habe ich in einen neuen Artikel versetzt, Intonation (Musik), und den alten Inhalt von Intonation (der sich nur auf den musikalischen Bereich bezog) ersetzte ich mit dem Inhalt der Begriffsklärung, die unter Intonation (Begriffsklärung) zu finden war. Ich habe auch die Begrifferklärung etwas klarer gestaltet und Infos von ihr nach Intonation (Musik) versetzt.

Jetzt sollte der Artikel Intonation (Begriffsklärung) gelöscht werden. Wie macht man das? Oder wem sagt man Bescheid?

Mir wurde auch klar, dass dadurch der Anschein entstehen könnte, dass ich den Artikel Intonation (Musik) verfasst habe. Ich möchte natürlich keinem die Früchte seiner Arbeit stehlen. Wie wird so was bei Wiki gelöst? Gibt es einen Weg klarzumachen, wer einen Artikel ursprünglich verfasst hat?

Dan Pelleg 05:56, 2. Sep 2006 (CEST)

einen SLA kann man selber stellen {{löschen}} im Artikel schreiben. Wer den Artikel erstellt hat, kann man ja in der Versionsgeschichte lesen (lang) oder auf die Diskseite schreiben. --Kungfuman 10:28, 2. Sep 2006 (CEST)
Kungfuman, das war ein etwas unüberlegter Schnellschuss, denn die Artikel wurden per copy&paste auf die neuen Lemmata übertragen und nicht mit der Verschiebefunktion. Dadurch ist die Versionshistorie futsch, was Dan Pelleg ja auch schon angemerkt hatte. Ich habe mal hinterhergeräumt, Dan Pelleg sollte noch einmal prüfen, ob jetzt alles in seinem Sinne verschoben wurde. --Lyzzy 19:22, 2. Sep 2006 (CEST)
Danke Lyzzy! Die Verschiebfunktion war die Lösung (hatte ich übersehen), jetzt ist die Liste der Verfasser wieder da. Der Inhalt war dadurch wieder der alte aber das korrigiere ich gleich... Danke auch dir Kungfuman für deine Infos übers Löschen - Dan Pelleg 00:07, 3. Sep 2006 (CEST)

Vandalismus durch Bot?

Wie kann eigentlich ein Bot, der nur interwikis ergänzt, Beiträge von gesperrten Benutzern einfügen? (Benutzer Silkworm/Dell brennt Kinderstuben ab) [3] Vielleicht ist es der Bug (s. Angemeldet als jemand anderes) oder ein Hack? Silkworm, aka Silktilt, Dcon, Eins, Wikibär, ... meldet sich auch nach 16 Accounts stets wieder an und vandaliert heftigst politisch. --Kungfuman 10:22, 2. Sep 2006 (CEST)

Ganz einfach, weil der entsprechende Eintrag seit dem 1. August im Artikel steht und inzwischen mehrere Bots und Benutzer den Artikel editiert haben ohne diese Aussage zu entfernen. Man sollte schon lernen die History zu lesen und richtig zu verlinken, anstatt Fehlinterpretationen zu verbreiten. Liesel 10:33, 2. Sep 2006 (CEST)
Danke für den Hinweis. Das war in der Tat eine Verwechslung. Der Vandalismus kam von der IP. Die strittige Aussage ist jetzt wieder drin. Sorry. --Kungfuman 11:25, 2. Sep 2006 (CEST)

Einstellmöglichkeiten für Beobachtungsliste

Hallo allerseits. Ist es eigentlich möglich, die Beobachtungsliste feiner einzustellen, also z.B. Seiten, die man nur überblicksartig drauf hat - Kandidaten für lesenwerte/exzellente/löschen usw. - getrennt anzuzeigen, von denen, auf denen man arbeitet und denen, wo man spannende (?!) Diskussionen verfolgt? Gruß -- Funji 友達 10:54, 2. Sep 2006 (CEST)

Mit etwas individuellem Aufwand ist das über das monobook.css und die dadurch individuell einstellbare Farbgebung durchaus machbar, ein Beispiel findest du in Benutzer:BLueFiSH.as/monobook.css. Siehe dazu auch Benutzer:BLueFiSH.as/Javascripts & Stylesheets von Benutzern sowie meta:Help:User style.--Berlin-Jurist 11:10, 2. Sep 2006 (CEST)
Danke sehr, da versenk ich mich dann gleich mal drin... :) -- Funji 友達 11:21, 2. Sep 2006 (CEST)
Wenn du lieber auf Deutsch liest: m:Hilfe:Eigene Stylesheets. TZM FragenUrteilHier unterschreiben!! 11:40, 2. Sep 2006 (CEST)
Auch hier: thx! -- Funji 友達 19:29, 2. Sep 2006 (CEST)

Interiots editcounter

kann man die opt in-funktion im moment wieder rückgängig machen? und wenn ja, wie? // by Forrester 11:24, 2. Sep 2006 (CEST)

Laut Interiots Tool geht das per eMail. (If you'd like to opt-out of the daily/weekly graphs, please email me your username. The opt-out list is strictly confidential, and will never be used for any other purpose.) --Gunter Krebs Δ 11:33, 2. Sep 2006 (CEST)
herzlichen dank. // by Forrester 11:42, 2. Sep 2006 (CEST)
Ich habe da auch noch eine Frage zum editcounter, ist mir eben aufgefallen. Wenn ich auf den Balken für September gehe, erscheinen alle Beiträge die auch unter Anzahl für September angezeigt bekomme, aber es fehlen einige vom Anfang des 1. Septembers. Wenn ich unter September auf ältere Beiträge Gehe, erscheinen die fehlenden Beiträge. Werden die ältere Beiträge später noch zum September aufaddiert, oder an was liegt das? Meinen Cache habe ich schon gelöscht. Gruß -- Rainer L 11:48, 2. Sep 2006 (CEST)
Wir haben in der de:WP 2 Stunden Unterschied zur Counterzeit. Diese zählt 2 Stunden später. Marcus Cyron Bücherbörse 12:08, 2. Sep 2006 (CEST)
Wenn ich dich verstehe, fehlen durch den Unterschied die Beiträge der letzten 2 Stunden. Was ich jetzt aber meinte, ich habe jetzt auch mal genau nachgezählt, am 1. September fängt es bei mir, wenn ich auf den Balken gehe, um 19.52 Uhr mit den Beiträgen an. 47 Beiträge bis jetzt (durch diesen dann 48), aber die Beiträge davor fehlen. Am 1. September hatte ich noch 46 Beiträge von morgens bis zum Abend 19.52 Uhr. Zusammen also knapp 100 Beiträge für den September, angezeigt bekomme ich aber nur die Hälfte. Gruß -- Rainer L 12:50, 2. Sep 2006 (CEST)
Ich denke, daß hängt auch damit zusammen, daß die DB-Kopie auf dem Toolserver z.Z. um fast 15h hinter der WP-Datenbank hinterherhinkt --Gnu1742 12:55, 2. Sep 2006 (CEST)
Das wird es sein, danke. Ich merke eben, das es jetzt ein paar Beiträge mehr von gestern zurückreicht, es gleicht sich also an. -- Rainer L 13:03, 2. Sep 2006 (CEST)
Es scheint, das es doch nichts mit der Verzögerung zu tun hat. Die Verzögerung beträgt jetzt rund 7 Stunden, mir "fehlen" aber immer noch ein paar Beiträge vom Vormittag des 1. Septembers. Es werden aber, von Zeit zu Zeit, welche von Anfang September nachgetragen. -- Rainer L 09:13, 3. Sep 2006 (CEST)

Die Opt-in Funktion kann man auch anders ausschalten: Siehe da. Bei mir Funzt die Anzeige wieder--Luxo 17:03, 2. Sep 2006 (CEST)

Navigationssystem - Was kostet das? - Instandhaltungskosten?

Hallo!

Wie funktioniert so ein Navigationssystem? - Entstehen hier irgendwelche Kosten wie beim Telefonieren bzw. Internetsurfen oder ist das gratis?

Ich möchte mal ins Ausland verreisen und dort Touren unternehmen, aber auch wirklich dort ankommen wo ich hinmöchte. Also von Punkt A zu B und möchte hier das günstigste Mittel dazu nutzen.

Grüße

Jürgen

Navigationssystem gelesen? Außerdem geht es hier um Fragen zur Wikipedia. Wikipedia:Auskunft ist der bessere Platz für die Frage. Gruß --Isderion 12:45, 2. Sep 2006 (CEST)


Vorlagen z.B. aus dem Bereich Motorsport

Hi Community,

ich habe mir auf meinem Notebook ein lokales Wikipedia erstellt. Dabei habe ich mir (da ich sehr Artikel im Bereich Motorsport schreibe) Artikel/Portal mit hochgeladen. Jetzt habe ich bei dem Portal:Motorsport ein Problem!!! Bei dem Portal werden die Sachen (z.B. Portal:Motorsport/Fehlende Artikel) nicht mit angezeigt. In dem Portal werden diese Sachen als (Beispiel von eben) Vorlage:Portal:Motorsport/Fehlende Artikel angezeigt. Jetzt möchte ich gerne wissen, wie ich diese Sachen zum anzeigen bekomme, da ich die Inhalte der Vorlagen nicht exportieren kann.

Wie kann ich es hinbekommen, dass diese Sachen angezeigt werden???

Vielleicht habe ich das Problem nicht verstanden. Tatsächlich ist das keine Vorlage, sondern Portal:Motorsport/Fehlende Artikel, also ein normaler Artikel. Deshalb ist kein "Vorlage" davor zu setzen. Ob man das exportieren kann, weiß ich nicht, doch mit copy und paste sollte es funktionieren. --Zahnstein 05:15, 3. Sep 2006 (CEST)

Übersetzung

Warum können englische Artikel nicht ins Deutsche übersetzt werden(wie bei Interviews) sondern müssen neeu geschrieben werden. (nicht signierter Beitrag von 84.115.14.160 (Diskussion) Streifengrasmaus 16:00, 2. Sep 2006 (CEST))

Immer hübsch ne Überschrift drüberschreiben, sonst gehst du hier gnadenlos unter. Wenn du Artikel aus der englischen Wikipedia meinst, die dürfen übersetzt werden, solange du dich an Wikipedia:Übersetzung hältst. --Streifengrasmaus 16:00, 2. Sep 2006 (CEST)

Bildlizenz: Dollarmünze

Hi @all,

also ich weis nicht so richtig ob ich hier richtig bin, aber ich lege mal los: Also das Bild habe ich hochgeladen und ich bin mir zeimlich sicher das die Münze public domain ist. Könnt ihr mir das bestätigen?

ARoth 14:56, 2. Sep 2006 (CEST)

Die Münze ist sicherlich nicht Public Domain. :o) Es geht eher um das Foto. Wo hast du das denn her? --Eike 15:01, 2. Sep 2006 (CEST)
Ich habe die Münze einfach eingescannt. Und was meinst du mit nicht Public Domain. Ist die Münze Urherberrechtsgechützt? Obwohl 400 Millionen Amerikaner mit denen in der Tasche rumlaufen? ARoth 15:05, 2. Sep 2006 (CEST)
Auf commons ist ein ähnliches Bild als pd gekennzeichnet [4]. Wikipedia:Urheberrechtsfragen ist imho die bessere Anlaufstelle. --Isderion 15:11, 2. Sep 2006 (CEST)
(Bearbeitungskonflikt)
Ich meinte damit, dass diese eine Münze nicht "öffentliche Sache" ist. Falls doch, bitte ich um Herausgabe, du hast unsere Münze nun lang genug mit dir rumgetragen. ;o)
Das Einscannen der Münzen scheint kein Problem zu sein, hier gibt's auch einige davon. Allerdings haben wir damit auch gleich eine Quelle für bessere Scans, die wir einbinden könnten...
--Eike 15:12, 2. Sep 2006 (CEST)
Krass dass es so viele Münzen gibt. Die sehen hier aber nicht sehr eingescannt aus. -- ARoth 15:23, 2. Sep 2006 (CEST)
Die haben die auch von da--Isderion 15:28, 2. Sep 2006 (CEST)
Ah gut. Könntet ihr euch vielleicht das hier jetzt mal aunschauen, und sagen ob ich noch was verbessern soll. Wisst ihr wie ich den besonderen Copyright Text da hin kriege? Weil Vorlage:Money-US klapt nicht. ARoth 15:34, 2. Sep 2006 (CEST)

Weblinks einfügen

guten tag, ich weis nicht ob ich hier richtig bin _sorry aber ich versuche mal meine frage hier zu stellen. wenn ich bei wiki etwas suche und gefunden habe, stehen dort zum teil Sonstige Weblinks. kann mir bitte jemand ein tip geben wie ich eigene homepage links zu diesem thema einfügen kann ?

vielen dank sony / erik hoffmann

Siehe Wikipedia:Weblinks und Wikipedia:Erste Schritte. --Eike 16:14, 2. Sep 2006 (CEST)

guten tag eike, ich habe mir die vorgaben durchgelesen was ich nicht so recht finden konnte ist folgende frage: ich gebe ein suchbegriff ein z.b. eine stadt und finde dort weblinks. wie schaffe ich es nun meinen link der auch zum thema der stadt passt genau dort hoch zu laden ?

mfg sony

Hallo sony, Eike hat deine Frage schon beantwortet. Du gehst bei dem entsprechenden Artikel bei Weblinks auf "bearbeiten", fügst dort dein Weblink ein, so wie die anderen, und dann "Seite speichern". Gruß -- Rainer L 16:39, 2. Sep 2006 (CEST)

vielen dank, hat funktioniert. muss ich dann auch einen bestimmten "backlink" bei mir einfügen ? mfg sony / erik hoffmann

Hast du Wikipedia:Weblinks gelesen? Nicht mehr als fünf Wblinks pro Artikel... --Eike 16:55, 2. Sep 2006 (CEST)

hallo eike, nun habe auch ich die weblink vorgaben gelesen und muss sagen ich finde die regelung sehr gut. ich werde mich jetzt noch mal umschauen was es zum thema korrekter backlink gibt. möchte ja nichts verkehrt machen. wenn ich allerdings z.b. rio de janeiro suche und finde sind da mehr als 5 !? ist das doch anders mit den max. 5 ext. links ?

vielen dank / sony

Wenn irgendwo mehr als fünf Weblinks eingefügt sind oder Weblinks, die nicht den Ansprüchen von WP:WEB entsprechen, dann muss mal wieder jemand ausmisten. Gerade bei Städten und Reisezielen glauben Viele, die Welt hätte auf ihre Webseite gewartet. --h-stt !? 20:04, 2. Sep 2006 (CEST)

Bitte lies die Dokumentation zur Wikipedia, Sony! Zum Beispiel - aber eben nicht nur! - Wikipedia:Signatur! --Eike 18:28, 3. Sep 2006 (CEST)

Links auf die Seite Vittorio Hösle

Wenn ich im Artikel Vittorio Hösle "Links auf diese Seite" anklicke, kommen jede Menge Artikel - wie z.B. Nelkengewächse und Schilddrüse - die garantiert nicht auf den Artikel Vittorio Hösle verweisen (siehe hier). Woran kann das liegen? --HerbertErwin 16:21, 2. Sep 2006 (CEST)

Du bist schon der dritte auf dieser Seite, der das fragt. Siehe #Links auf Weiterleitungsseite existieren teilweise nicht und #September 9 ‎(176 Verweise). TZM FragenUrteilHier unterschreiben!! 20:32, 2. Sep 2006 (CEST)

Meine Benutzerseite

Nachdem ich auf meiner Benutzerseite einen neuen Baustein integrierte, nämlich "Zitat des Tages", sind auf einmal seltsame Änderungen passiert. Scheint irgend ein mysteriöser Fehler im Quelltext zu sein, nur leider kann ich ihn nicht finden. Wär toll, wenn mir da jemand helfen könnte :-) Grüsse, --Vom Bordstein bis zur Skyline 16:59, 2. Sep 2006 (CEST)

Tja, da du ja eine so schöne Seite hast, mit der man den Diff nicht sehen kann, hast du aus meiner Sicht Pech gehabt. Zurücksetzen wirst du ja sicherlich alleine schaffen. --BLueFiSH  (Klick mich!) 17:02, 2. Sep 2006 (CEST)
Wollt ich auch grade sagen.. dein Layout ist dermaßen übel und überladen, das man die History getrost vergessen kann.. die gibt es kurzerhand bei dir nicht, bzw. kann man sie nicht sehen.. --J-PG MaL LaCHeN?! 17:04, 2. Sep 2006 (CEST)
(Doppel-BK) Wenn du gruseligen Kram wie "<div style="height:876px;">&nbsp;</div>" rausnimmst, wird der Quelltext für dich und andere übersichtlicher... "Die Geister, die ich rief..." --Eike 17:05, 2. Sep 2006 (CEST)
Während ich es bei dir behoben habe, kam hier schon die Antwort, na ja, jetzt dürfte es aber passen. Gruß -- Rainer L 17:08, 2. Sep 2006 (CEST)
Vielen Dank, hätte gar nicht mit so blitzschnellen Reaktionen gerechnet ;-) Ein kleines Detail bleibt aber noch: Über "Zitate des Tages" ist ein hellblauer Balken und über dem noch eine weitere Linie. Könnte man diese beiden Elemente auch noch am Ende des Zitate-Abschnittes einfügen, sodass dieser optisch klar abgegrenzt wird von dem Rest der Benutzerseite? Danke und Grüsse --Vom Bordstein bis zur Skyline 17:12, 2. Sep 2006 (CEST)
Ebenfalls Danke für die zweite Änderung - Problem behoben :-) Vom Bordstein bis zur Skyline 17:36, 2. Sep 2006 (CEST)

Mann, das sieht ja übel aus. Dir ist schon klar, dass nicht alle das sehen, was du auf deinem Bildschirm hast? Rainer Z ... 18:09, 2. Sep 2006 (CEST)

PD-Soviet auf Commons wird zum Risiko für das Projekt

Zur Information: Uneinsichtigkeit und der Unwille, sich mit der schwierigen Rechtslage des sowjetischen Urheberrechts zu befassen, scheint langsam zum Risikofaktor für das gesamte Projekt Wikipedia inkl. commons zu werden. Während in der deWP übereinstimmend ein urheberrechtlicher Schutz für sowjetische Bilder mit den üblichen 70 Jahren pma anerkannt ist, pochen dort völlig unbedarfte User mit teilweise dümmlichen Argumenten gegen eine Löschung der entsprechenden Kategorie inkl. der rechtswidrig gespeicherten Bilder. Sämtliche Urheberrechtsexperten der deWP inkl. dem hervorragenden Kenner internationalen Urheberrechts en:Lupo haben für die Löschung gestimmt. Die aktuelle Abstimmung läuft aber derzeit getrieben durch das Wunschdenken einiger commons-user in eine rechtlich unerträgliche Richtung. Es wird erforderlich sein, dass sich dort möglichst viele deWP-User einbringen und das leidvolle Thema zu einem rechtlich einwandfreiem Ergebnis zu bringen. Ohne die Beseitigung dieser eklatanten Urheberrechtsverletzungen läuft das Projekt Wikipedia Gefahr, von einer Klagewelle überrannt zu werden, die nicht nur dem sowjet-Bildern ein schnelles Ende bereiten wird. Es wird bereits jetzt vorgeschlagen, deWP von commons abzutrennen, um sich nicht an der Massen-URV zu beteiligen, die bereits die Außmaße der leidigen DDR-URV in den Schatten stellt. --> Meinungsbild. Die Disk in der deutschsprachigen WP findet hier statt. Mit Dank --ST 18:36, 2. Sep 2006 (CEST)

Hintergrundfarben verschwinden

Ich habe das Portal:Brasilien vor kurzer Zeit neu angelegt. Die Rubriktitel sind eigentlich weiß auf grünem Hintergrund. Die Formatierung dafür verschwindet aber regelmäßig. Einmal habe ich alle # wieder eingefügt [5]. Jetzt stehen sie drin, aber heute werden die Farben trotzdem (vll. nur bei mir?) nicht angezeigt. Was tun? Wer weiß Rat? Stullkowski 18:43, 2. Sep 2006 (CEST)

Eventuell hat es mit den Änderungen an der Vorlage Portal-head2 zu tun. Ich war so frei, die # zu entfernen, damit die Farben wieder da sind. --Andreas 06
Ah, das war es... Trotzdem komisch, zum ersten mal verschwanden die Farben, als die # weggefallen waren (aus Gründen, die ich nicht nachvollziehen kann). Na, vll. war das, als an der Vorlage gerade herumgewerkelt wurde. Auf jeden Fall verbindlichsten Dank, --Stullkowski 09:33, 3. Sep 2006 (CEST)

Was habe ich falsch gemacht?

Will keine lange Diskussion anreissen, nur eine kurze Erklärung, damit ich's beim nächsten Mal besser machen kann. Was war hier nicht in Ordnung, warum wurde ich gesperrt? Den Artikel über Trollerei habe ich gelesen, sehe aber diesen "Tatbestand" nicht erfüllt. --84.63.48.106 19:28, 2. Sep 2006 (CEST)

Filmografien

Ich habe heute den Artikel Volker Michalowski geschrieben. Als ich die Filmografie schreiben wollte, habe ich bei einigen anderen Schauspielern nachgesehen, wie es dort gemacht wurde. Das Ergebnis: überall ist es anders. Mal wurde keine Jahreszahl verlinkt, manchmal alle (auch mehrmals die gleiche) oder einige davon. Danach (zwischen Jahreszahl und Film) war mal ein kurzer, mal ein langer Bindestrich zu sehen, manchmal auch ein Doppelpunkt, in vielen Artikeln steht die Jahreszahl auch hinter dem entsprechenden Film in Klammern. Wie soll man es denn nun am besten machen? Wann werden überhaupt Jahreszahlen in Artikeln verlinkt? --Toffel 20:00, 2. Sep. 2006 (CEST)

Nach Möglichkeit gar nicht, weil die Links auf Jahresartikel keine zum Verständnis hilfreichen Hintergrund bieten. Was den Rest angeht, macht es wirklich jeder wie er will. Mach es doch auch so ... *g* --h-stt !? 20:01, 2. Sep 2006 (CEST)
Am Besten machst du dir mal Gedanken dazu, diskutierst es mit Leuten, die viel in dem Bereich tätig sind und führst dann gemeinsam mit ihnen ein Format ein, dass dann bei allen Filmen verwendet wird. Macht allerdings viel Arbeit, vor allem wenn in einem halben Jahr ein paar andere Leute kommen und ein anderes Format durchsetzen wollen :) --Mijobe 11:44, 3. Sep 2006 (CEST)
Tatsächlich gibt es eine Formatierungsrichtlinieempfehlung, wie Filmographien aussehen sollen: Wikipedia:WikiProjekt_Film#Filmografien. Das Problem ist nur, dass die meisten sich nicht daran halten. Ob die Jahre verlinkt werden sollen oder nicht, ist wahrscheinich Geschmackssache und knte vielelicht auch einmal vereinheitlicht werden - ich persönlich bevorzuge, auf das jeweilige [[Filmjahr 19xx|19xx]] zu verlinken. --Andibrunt 11:56, 3. Sep 2006 (CEST)

Bevorzugung von {{Prettytable}}?

Hallo! Bitte schlagt mich nicht tot, wenn es schonmal behandelt wurde, aber auf WP:TAB habe ich dazu nichts gefunden: Gibt es eine Regel, nach der {{Prettytable}}-Tabellen bevorzugt werden sollen? Mir ist es schön mehrfach aufgefallen: Egal, wie man eine Tabelle anlegt, früher oder später, wird sie zu {{Prettytable}} korrigiert. Ich finde mich zwar damit ab, aber wundern tut es mich trotzdem? --SPS ♪♫♪ eure Meinung 14:27, 2. Sep 2006 (CEST)

Na, weil die Tabelle dann "schön" ist (nomen est omen) und wer hat schon was gegen schöne Tabellen? ;-) Aber mal ganz im Ernst, &lcub;&lcub;Prettytable}} ist im Sinne der Usability eine sehr brauchbare und vorteilhafte Vorlage. Ich habe zwar schon mehrfach angeregt, das in die globlale CSS-Datei zu integrieren, es gibt aber auch Gegenargumente dazu. Hast du ein konkretes Problem mit Prettytable? -- sebmol ? ! 14:34, 2. Sep 2006 (CEST)
Nunja, wie gesagt, ich kann damit leben, es ist nur, daß ich persönlich border="1" cellspacing="0" für besser lesbar halte; gerade dann, wenn die Hintergründe gefärbt sind, kann man die Striche teilweise garnicht mehr erkennen (z. B. im Artikel Internationales Phonetisches Alphabet mit Opera). Aber, OK, danke! --SPS ♪♫♪ eure Meinung 14:44, 2. Sep 2006 (CEST)
Du kannst die Vorgaben von Prettytable auch überschreiben. In Vorlage:Prettytable wird als Beispiel "Prettytable|width: 250px; font-size: 2em;" angegeben. In deinem Fall wäre das dann wahrscheinlich Prettytable|border="1"; cellspacing="0"; --Zahnstein 05:08, 3. Sep 2006 (CEST)
@SPS: Kannst Du mal nen Screenshot machen, wie es bei Dir im Opera aussieht? --Rhododendronbusch 22:34, 4. Sep 2006 (CEST)

www.wikipedia.de als Graffitti ?

An einer Münchener Kirche (Josephsplatz), die ziemlich frisch renoviert ist, ist vor ca. einer Woche ein Graffitti aufgetaucht: "www.wikipedia.de". Gibt es sowas öfters in Deutschland? Das ist eine Art der PR, die ziemlich nach hinten los gehen dürfte. Plehn 17:20, 2. Sep 2006 (CEST)

Ich würde gerne ein Bild sehen. Könnte man zumindest bestimmt gut in den Artikel Graffiti einbauen. Diese Art von PR mag zumindest Jugendliche positiv ansprechen, wird allerdings an einer Kirche wohl mehr Schaden anrichten, als nützen... --Vom Bordstein bis zur Skyline 17:28, 2. Sep 2006 (CEST)
(BK) Was Schmierfinken sprühen, kann sich der Verein nicht aussuchen. Gewollt ist das bestimmt nicht. Aber wenn du ein Foto hast, würde mich mal interessieren, wie das Graffito aussieht. Gruß --Στέφανος (Stefan)  17:31, 2. Sep 2006 (CEST)
Graffito
Kann mich da St-fl nur anschließen. Julius1990 17:32, 2. Sep 2006 (CEST)
Da hat wohl wer Guerilla-Marketing gelesen ;) --Stefan-Xp 18:41, 2. Sep 2006 (CEST)
Sowas glaube ich erst, wenn ich es mit eigenen Augen gesehen habe ;-) --elya 14:23, 3. Sep 2006 (CEST)

Hier ist das Bild von Plehn (danke!) --Στέφανος (Stefan)  20:40, 4. Sep 2006 (CEST)

Ich möchte jetzt nicht behaupten, dass man auf dem Bild nichts erkennen kann, aber genauso ist es. -- Carbidfischer Kaffee? 20:47, 4. Sep 2006 (CEST)
Wie, Du kannst nicht mal einen roten Schriftzug auf weißem Grund erkennen? Dann solltest Du mal zum Augenarzt ;-) -- srb  16:00, 5. Sep 2006 (CEST)

Ich gebe ja völlig zu, dass das Bild dilettantisch ist, weil der Blitz nicht ging - aber das ist ein Zeichen für Echtheit, nicht für Fälschung oder sowas. Plehn 20:49, 4. Sep 2006 (CEST)

@Carbid: Setz mal die Sonnenbrille ab ;-)! T.a.k. 20:51, 4. Sep 2006 (CEST)
@T.a.k.: Witzbold. Nicht jeder hat seinen Monitor auf Solarium eingestellt. B) -- Carbidfischer Kaffee? 20:54, 4. Sep 2006 (CEST)

Schwarze Schrift auf schwarzem Hintergrund? :-) --Proofreader 14:33, 5. Sep 2006 (CEST)

Stimmt, wenn man es nicht kann, dann muss man es nur zur Kunstform erheben... ;) -- Achates „Männer! Das erfordert eine sofortige Diskussion!“ Noch offene Fragen? 16:04, 5. Sep 2006 (CEST)

3. September 2006

Detailverliebtheit

Warum wird der Sonderbereich Mürwik von der Wikipedia so viel detailreicher beschrieben als die Fürstpropstei Ellwangen? Ist die Bedeutung des einen Territoriums (das nie völkerrechtlich anerkannt war) so viel wichtiger als die des anderen (das deutlich länger existierte)?--Bhuck 00:06, 3. Sep 2006 (CEST)

Im Gegensatz zu einem papiernen Lexikon deutet hier Artikellänge nicht auf mehr Wichtigkeit hin :). --DaB. 01:25, 3. Sep 2006 (CEST)
Doch. Genau das tut sie. Sie zeigt eindeutig, wo die Wikipedia ihre Schwerpunkte sieht. Uli 08:24, 3. Sep 2006 (CEST)
Ein kurzer Blick in die Fäkaliengrube zeigt, dass in Wikis allgemein die Autoren lieber nach ihren eigenen Interessen und Kenntnissen gewichten als sich zu bemühen, die wirklich wichtigen Themen angemessen zu beschreiben.--Jah 09:25, 3. Sep 2006 (CEST)
nuja, immerhin definieren wir Religion im Gegensatz zur Wikipedia richtig... Uli 12:06, 3. Sep 2006 (CEST)
Sagt wer? SCNR --Gunther 12:20, 3. Sep 2006 (CEST)
(BK) Sagt der Religionswissenschaftler Ulrich Fuchs. Liesel 12:24, 3. Sep 2006 (CEST)
Und was schließen wir dann daraus, dass in dem von dir betriebenen Wiki
Doch wohl gewiss, dass sich die Mitarbeiter des Hobbyprojekts Wikiweise sich mehr für vergessene Gründerinnen von irgenwelchen Bürgerinitiativen interessieren als für Genies, die unsere Auffassung von den Grundlagen des menschlichen Denkens für immer verändert haben; eher geneigt sind, Artikel über ihre eigenen Lieblingsfilme zu schreiben als zunächst die Meilensteine der Filmgeschichte anzugehen; sich eingehend für exotische Verhütungsmittel interessieren? ;)
grüße, Hoch auf einem Baum 10:16, 3. Sep 2006 (CEST)
  • @ Bhuck; weil sich für Sonderbereich Mürwik jmd. oder mehrere gefunden haben die viel zu diesem Bereich geschrieben haben während es bei Fürstpropstei Ellwangen nicht der fall war. Wenn du es ändern willst schreib halt was zu Fürstpropstei Ellwangen ...Sicherlich Post 09:24, 3. Sep 2006 (CEST)
  • @HochaufeinemBaum: Dafür haben wir Artikel über jedes Pornosternchen, das ist bestimmt relevanter als Vertreterinnen der Frauenbewegung. --Philipendula 10:53, 3. Sep 2006 (CEST)
Zumindest hat das im weitesten Sinne auch mit Frauenbewegungen zu tun. ;-) Liesel 11:36, 3. Sep 2006 (CEST)
/me slaps Liesel. --Philipendula 12:33, 3. Sep 2006 (CEST)
@Liesel: Ich schlage vor, dass wir mal eine "Selbsthilfegruppe der von Phili-Geslappten" gründen. Ich bin auch regelmäßig der Leidtragende. -- tsor 12:58, 3. Sep 2006 (CEST)
Ich habe nicht behauptet, dass die Artikellänge mit der Relevanz oder den "Schwerpunkten des Projekts" korrelieren muss, das war jemand anders. (Bitte das Emoticon oben nicht übersehen...) grüße, Hoch auf einem Baum 12:04, 3. Sep 2006 (CEST)
  • Also mit Verlaub - hier mal eine Meinung von jemand, der aus der ehemaligen Fürsprobstei Ellwangen stammt: Es gibt mit Sicherheit eine reiche Geschichte der Fürstprobstei (davon zeugen diverse Details im Schloss ob Ellwangen), aber Ellwangen ist doch einige Wichtigkeitsstufen unter dem Sonderbereich Mürwik, der doch fürs Ganze gesehen für deutlich mehr Menschen relevant sein könnte. Davon abgesehen steht es jedem frei, Artikel auszubauen, statt sich über die kürze mancher Artikel zu beschweren... --FloSch 12:47, 3. Sep 2006 (CEST)
Ich habe bereits jetzt mehr zum Ausbau des Ellwangen-Artikels als zum Ausbau des Mürwik-Artikels beigetragen. Dass Mürwik so viel bedeutender ("einige Wichtigkeitsstufen") als Ellwangen sein sollte, leuchtet mir beim besten Willen nicht ein--ist das wirklich allgemeiner Konsens? Interessant ist die Theorie (die ich übrigens für wahr halte), dass Artikellänge mit Wichtigkeit wenig zu tun hat. Warum das so ist, finde ich aber zumindest eine überlegenswerte Frage--deshalb habe ich sie ja auch hier gestellt.--Bhuck 13:48, 3. Sep 2006 (CEST)
Da wir ein chaotisches, selbstorganisierendes System sind, hat sich vermutlich noch niemand gefunden, der zu Ellwangen was Entscheidendes beitragen wollte. Aber müssen wir deshalb Mürwik zusammenstreichen? Das ist, wie wenn man selber keinen Mercedes fahren darf, bloß weil der Chef nen Audi fährt. --Philipendula 14:27, 3. Sep 2006 (CEST)
Wenn ich also Lust hätte, jede Strasse und jedes Gebäude in der Stadt Mainz zu beschreiben, und das alles im Mainz-Artikel runterbringen würde, dann fände das niemand komisch oder unenzyklopädisch? Und die ganzen Löschdiskussionen gehen nur über die vermeintliche Irrelevanz von Lemmata als Lemmata?--Bhuck 14:45, 3. Sep 2006 (CEST)
Du musst sie nicht mal beschreiben. Sogar ein Liste wird genommen. Die WP ist hart im Nehmen. --Philipendula 15:38, 3. Sep 2006 (CEST)

Löschantrag für ein gesperrtes Lemma

Ja, wie mache ich das? Kann ja keinen Baustein reinsetzen, tue ich den also einfach so auf die Löschkandidaten-Liste? Es geht konkret um die Kategorien Kategorie:Marxist, Kategorie:Kommunist, Kategorie:Linksextremist und Kategorie:Rechtsextremist die nach diesem Meinungsbild nicht erwünscht sind und bei den verwaisten Kats gelistet sind. MfG --84.61.137.248 01:23, 3. Sep 2006 (CEST)

Ja mach das so und schreib einfach dazu, dass du den LA aus dem und dem Grund nicht in den Artikel setzten konntest. Wird sich sicher ein Admin drum kümmern. --DaB. 01:28, 3. Sep 2006 (CEST)
Hm, mir ist grade aufgefallen, dass das so nicht geht, denn die Kats bestehen nurnoch aus dem Hinweis das sie gesperrt sind. Kann man die dann nicht irgendwie aus der Liste der verwaisten Kats rausnehmen? --Clayman 02:18, 3. Sep 2006 (CEST)

Geänderte Darstellung bei den Löschkandidaten in Sachen Kategorien

Das "selbstherrliche" Wikipedia-Projekt:Kategorien ändert jetzt auch noch die Formatierung auf den Löschkandidatenseiten (Grauer Kasten, wenn etwas erledigt ist); siehe [6]. Muß das sein? Ist das mit der Administration abgestimmt? --Zollwurf 11:02, 3. Sep 2006 (CEST)

Schau mal auf die LAs von gestern, dass wurde allgemein für LAs eingeführt und auch gleich mit einem LA versehen. --Anibas 11:05, 3. Sep 2006 (CEST)
Reingequetscht: Stimmt, und Benutzer:Liesel hat trotz laufender LA-Diskussion, die Farbe des Bausteins geändert. --Zollwurf 12:07, 3. Sep 2006 (CEST)
Und wo steht, das das verboten ist. Artikel die in den Löschdiskussionen stehen dürfen doch auch verbessert und erweitert werden. Liesel 12:10, 3. Sep 2006 (CEST)
Und wie kommst du darauf, dass das vom Kategorie-projekt eingeführt wurde. Ersteller der Vorlage war Benutzer:Triebtäter. Und bevor du weitere solche unhaltbaren Behauptungen in die Welt setzt, verlange ich von dir, dass du dir erstmal ordentlich kundig machst. Liesel 11:39, 3. Sep 2006 (CEST)
„Mit der Administration abgestimmt“ – also wirklich, schon mal was von Wikipedia:Sei mutig! gehört? --Jcornelius Benutzer Diskussion:Jcornelius 11:43, 3. Sep 2006 (CEST)
@Jcornelius: Seit wann gilt Wikipedia:Sei mutig! für fundamentale Bearbeitungsbereiche der WP? Wäre es demgemäß denn sinnvoll, etwa alle erledigten Kandidaten sagen wir mal "rechtsbündig, rot, unterstrichen" zu markieren? Wer neue Vorlagen für Bearbeitungsbereiche einführt ist nicht mutig i.S. von "Wikipedia:Sei mutig!", sondern erzeugt nur Überflüssiges... --Zollwurf 12:07, 3. Sep 2006 (CEST)

Reitsport

Trotz der Reitweltmeisterschaften in Aachen sind keine aktuellen Nachrichten hier zu finden. Warum gibt es in der Kategorie Sport "Reiten" nicht? (nicht signierter Beitrag von 87.165.8.238 (Diskussion) Andreas ?! 14:04, 3. Sep 2006 (CEST))

In der Kategorie Sportart (einer Unterkategorie von Sport) gibt es die Kategorie:Pferdesport, vielleicht hilft dir das weiter. --Andreas ?! 14:03, 3. Sep 2006 (CEST)
Siehe Weltreiterspiele 2006 --84.44.174.138 21:19, 3. Sep 2006 (CEST)

Eilhard Mitscherlich

Sehr geehrte Damen und Herren, zu dem Thema Eilhard Mitscherlich gibt es Neues zu vermelden: Aufgrund der Initiative einzelner Bürger wird in Jever das wegen Korrosionsschäden abgebrochene Denkmal neu erstellt. Der Bildhauer Gerard Grzywaczyk aus Kattowitz hat im Auftrage der ehemaligen königlich-preußischen-Bronzegießerei, heute GZUT, in Gleiwitz, die den Auftrag zur Herstellung der Bronzestatue vom durch die Bürger ins Leben gerufenen Förderkreis erhalten hat, das Denkmal in Anlehnung an das in Berlin stehende Denkmal gestaltet. Die Wiederherstellung eines neuen Denkmals, lediglich Teile des Granitsockels des alten Denkmals finden Verwendung, wird ausschließlich mit Spendengeldern finnanziert. Die feierliche Übergabe des neuen Eilhard-Mitscherlich-Denkmals an die Stadt Jever findet am 7.Sept. 2006 statt. Gern würden wir dieses Ereignis in das Thema "Eilhard-Mitscherlich" einfließen lassen. Meine Anschrift lautet: Horst Waleczek, Ostpreußenweg 12, 26441 Jever, Tel.: 04461/2204, Fax:04461/913170. Ich bin Initiator dieses Vorhabens und habe die Realisierung geleitet. Gern höre ich von Ihnen Horst Waleczek

Wo ist da die Frage zur Wikipedia? TZM Alles ist relevant! 18:44, 3. Sep 2006 (CEST)
Wie es bereits in deinem Nick-Zusatz heißt: Alles ist relevant! ;-) mfg,Gregor Helms 18:47, 3. Sep 2006 (CEST)

Maren Beautte

Hallo, der Benutzer:Oerdiz löscht immer wieder den LA in dem von ihm angelegten Lemma Maren Beautte, siehe [7]. Ich habe ihn mehrfach darauf angesprochen, dieses zu unterlassen ([8] und [9]). Kann jemand anders als ich (der den LA gestellt hat) ihn vielleicht darauf hinweisen, dass sein Verhalten nicht OK ist? -- Fruchtcocktail ¡digame! 19:38, 3. Sep 2006 (CEST)

URV-Löschkandidaten 24. August 2006 verschwunden?

Wo sind eigentlich die gelöschten Wikipedia:Löschkandidaten/Urheberrechtsverletzungen vom 24. August 2006 abgeblieben? Im Archiv sind sie nämlich auch nicht. --84.159.163.49 20:33, 3. Sep 2006 (CEST)

Dazu musst du nur in die Historie des Artikels schauen, dann siehst du, dass Dundak die URVs vom 24. August am 3. September um 00:27 abgearbeitet hat. --Reinhard 21:02, 3. Sep 2006 (CEST)
Aha, danke! Noch so eine dumme Frage: Und wie kann ich die Löschdiskussion zum Artikel nachträglich noch nachvollziehen? Und weshalb taucht der 24. August trotz Abarbeitung nicht im Archiv auf? --84.159.204.131 21:25, 3. Sep 2006 (CEST)
Weil Dundak sie dort nicht eingetragen hat. Das geht nicht automatisch. Ich hab's gerade ins Archiv übernommen. --Lyzzy 21:30, 3. Sep 2006 (CEST)
Dankeschön. --84.159.204.131 21:39, 3. Sep 2006 (CEST)

Lemma bei Entführungsfällen

Man ist bei der Entführung von Natascha Kampusch auf die Frage gestoßen, wie das Lemma lauten sollte. Leider lässt sich auf der Diskussionsseite kaum ein Konsens finden. Auf jeden Fall haben viele etwas dagegen, einfach den Namen zu verwenden. Bei den meisten Artikeln zu Entführungen (Kategorie:Entführungsfall) wurde dies aber so gemacht. Auf der anderen Seite sollte man sich sicherlich um Einheitlichkeit bemühen.

Kann jemand, der sich mit Meinungsbildern besser auskennt, einen Vorschlag machen, an welcher Stelle das wie grunsätzlich diskutiert werden kann?

Besten Dank.

--Abe Lincoln 22:25, 3. Sep 2006 (CEST)

Inhaltsverzeichnis ohne Nummerierung

Wie kann ich erreichen, dass im Artikel zwar ein Inhaltsverzeichnis gezeigt wird, dieses aber ohne Nummerierung geschieht. Dies ist zB. sinnvoll, wenn die Überschriften bereits mit einer (Jahres-, Jahrhundert-)Zahl beginnen --Exxu 12:47, 3. Sep 2006 (CEST)

Man könnte den ganzen Artikel in eine CSS-Class packen und dann in Mediawiki:Common.css .Klassenname .tocnumber {display:none;} schreiben. Eine einfachere Möglichkeit ist mir nicht bekannt. TZM FragenUrteilHier unterschreiben!! 13:03, 3. Sep 2006 (CEST)
Die Überschrift anders formulieren? --Zahnstein 09:24, 4. Sep 2006 (CEST)

Textgestaltung: Leerzeilen nach Überschriften oder nicht?

Eine kurze Frage zur Textgestaltung: Ist

== Überschrift ==

Fließtext

oder

== Überschrift ==
Fließtext

richtig? --Le petit prince messagerie 21:56, 3. Sep 2006 (CEST)

Es macht praktisch keinen Unterschied. ;) Ich ziehe Version eins vor, da ein paar Absätze im Quelltext auch nicht schaden. -- iGEL·대화·Bew 21:57, 3. Sep 2006 (CEST)
Ist egal. Ich bevorzuge keine Lehrzeile nach der Überschrift (dafür aber eine davor), aber das ist Geschmackssache, softwaremässig ist es das Gleiche. --DaB. 21:58, 3. Sep 2006 (CEST)
Alles klar. Vielen Dank iGEL und DaB.. :) --Le petit prince messagerie 22:16, 3. Sep 2006 (CEST)
Wurscht. In html wird daraus <h2>Überschrift</h2><p>Fliesstext</p> und der Abstand wird über CSS geregelt. --Huebi 09:37, 4. Sep 2006 (CEST)
Leider gibt es hier "Benutzer", die anscheinend nix anderes tun, als diese unsichtbaren Leerzeilen überall einzufügen oder zu entfernen. Ein Jammer, dass sowas hier auch noch als ein "Mitarbeiter" gilt. --AN 09:44, 4. Sep 2006 (CEST)
Tja, leider ist Artikel schreiben eben schwierig und aufwendig, zumal weite Bereiche mit mittelmässigen Artikeln schon abgedeckt sind. Deswegen gibt es dann so viele Leerzeilenlöscher, Bilder-von-links-recht-Rücker und Navileistenersteller. Achja, zum Thema: Bei zwei Leerzeilen muss man alledings aufpassen, da sowas zu <h2>Überschrift></h2><p></p><p>Fliesstext</p> wird und man dadurch unerwünschte Weissraeume erhält. Aber so wirklich tragisch ist das auch nicht. --Huebi 09:52, 4. Sep 2006 (CEST)

Ich ziehe wie Igel Variante 1 wegen der besseren Lesbarkeit vor. Anders als Huebi empfinde ich „unerwünschte Weißräume“ aber durchaus als tragisch. -- Carbidfischer Kaffee? 09:55, 4. Sep 2006 (CEST)

Unschön ist das, wesntlich tragischer sind allredings die Weissraeume, welche durch Tabellen und und Bilder entstehen. wenn jemand seine Aufgabe darin sieht, sowas zu beseitigen, von mir aus. Aber es gibt wichtigeres :) Hyperfluid sind ersetzungen, wo jemand die eine Leerzeile hinzufügt oder löscht, da das auf das Artikelaussehen null Auswirkungen hat. Wen das stört und wer bei bestimmten Artikelgruppen öfter mitarbeiten möchte, kann das beim nächsten substantiellen Edit tun, aber nicht wegen reinem Selbstzweck. --Huebi 10:15, 4. Sep 2006 (CEST)
Auch bei Alibi-Minimalstedits besser nicht. Der/die Hauptautoren mögen es wahrscheinlich umgekehrt, sonst hätten sie es anders gemacht. --AN 10:19, 4. Sep 2006 (CEST)
Alleine bei solchen Aufbereitungen ist man mehr als ausgelastet. Ach ja: Einen Kategorien-Umsortierer, der sonst Substubs produziert (mal sogar ohne jegliche Kategorien drin!) habe ich auch schon mal erlebet. Wenn jemand die Leerzeilen von 2-3 auf 1 reduziert, das betrachte ich noch als produktiv (da sich das Optische ändert). Bei 0->1 oder 1->0 - nicht. --AN 10:07, 4. Sep 2006 (CEST)

Weltreligion

Ist Weltreligion ein wertender und schwammig definierter Begriff und besteht ein Konsens, ihn deshalb in Artikeln gegen "Religionen der Welt" oder nur "Religion" auszutauschen? Das brachte mich ins Grübeln, der Benutzer tauscht den Begriff auch anderswo aus. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass im allgemeinen Sprachgebrauch Judentum, Christentum, Islam, Buddhismus und Hinduismus so bezeichnet werden, und wir nicht dazu da sind, diesen Sprachgebrauch zu ändern. --Streifengrasmaus 16:45, 3. Sep 2006 (CEST)

Völlig in Ordnung, ich halten deinen Revert für begründet. --h-stt !? 17:09, 3. Sep 2006 (CEST)

Hier ein Auschnit aus dem Archiv der Diskussionsseite zu Weltreligion:

 Judentum ist keine Weltreligion.  
Kurz gefasst: 
1. Keinen Anspruch auf Allgemeinkeit. 
2. Keine Missionierung.
3. Praktisch fast keine Konvertierungen. 
4. (Stenggläubige) Juden selbst betrachten es als die Gesetzgebung bzw. der (wahre)
Lebensstil  des jüdischen Volkes, sondern nicht als ihre Religion. Zionisten betrachen
Judentum als eine ethnische Gruppe oder eine Gruppe der ähnlichen Gruppen. 
5. Alle Angehörigen gehören einem Volk. Genau das ist die Voraussetzung für das Judentum,
sondern nicht der Glaube. 


Also ist Judentum keine Weltreligion.
:::Diese Einwände sind zweifellos richtig. So betrachtet ist das Judentum keine
Universalreligion und demnach keine Weltreligion. Trotzdem kommt der jüdischen
Religion als erstem Monotheismus und Ursprungsreligion aller abrahamitischen Religionen
eine besondere weltweite Bedeutung zu. Das ist auch nicht zu bestreiten. Wie der Text
bereits sagt, gibt es verschiedene Auffassungen des Begriffs Weltreligion: "Eine
minimalistische Auffassung des Begriffes Weltreligion würde nur den Buddhismus, das 
Christentum und den Islam umfassen." Es ist eben immer die Frage, welche Kriterien man anlegt.
:::Gruß, Mipago 20:53, 25. Apr 2006 (CEST)
Da der Begriff sowieso nicht wissenschaftlich ist (wird in der Religionswissenschaft aus
guten Gründen, u.a. auch wegen Definitionsproblemen, nicht benutzt), ist es irgendwie auch
müßig sich darüber zu streiten, was eine Weltreligion ist und was nicht.
--Maya 23:02, 25. Apr 2006 (CEST)

Um solchen Diskussionen keine Nahrung zu geben, habe ich den Begriff aus dem Artikelraum, wo er nicht im Anführungszeichen oder in Zitaten oder Büchertiteln steht, weitgehend entfernt. Auch wenn er in der Alltaggssprache verbreitet ist, die Religionswissenschaft vermeidet ihn. Da ich nicht wüsste, warum man ihn nicht auch der Yoruba-Religion, die afro-amerikanische Religionen stark beeinflusst hat, zusprechen sollte, galaube ich, man sollte in in der Wikipedia nicht benützen. Gruß Bonace 17:24, 3. Sep 2006 (CEST)

Dass die im Artikel "Weltreligion" oben genannten fünf großen Religionen im allgemeinen Sprachgebrauch als Weltreligionen bekannt sind, ist doch unumstritten. Die Definitionsprobleme werden ja im Artikel genannt. Je nach Definition spielen neben der Anzahl der Mitglieder weltweite Verbreitung, universeller Charakter, das Bestehen religiöser Institutionen und einer Heiligen Schrift eine Rolle. Der Artikel problematisiert dies und darum sehe ich keinen Grund, warum dieser (wenn der Begriff wirklich gemeint ist) nicht verlinkt werden sollte. Wo das Lemma allerdings vermieden werden kann, sollte es vermieden werden und möglichst durch exakter definierte Begriffe ersetzt werden. Da stimme ich Bonace zu. Gruß, --Mipago 18:01, 3. Sep 2006 (CEST)
Es geht darum, ob wir uns hier an den allgemeinen Sprachgebrauch halten sollten. Diese Definition mag in der Religionswissenschaft umstritten sein, ist es aber außerhalb meines Wissens nicht. Wir sind eine allgemeine Enzyklopädie, und es ist nicht unsere Aufgabe, eine neue Formulierung durchzusetzen. Es geht bei den Edits auch weniger darum, ob man möglicherweise mehr als 5 Religionen so bezeichnen kann, sondern darum, ob man in einem Artikel schreiben kann, "das Judentum ist eine Weltreligion" oder "er begünstigte die Ausbildung einer neuen Weltreligion" (gemeint ist Paulus und das Christentum). Sowas durch "Religion mit weitreichender Bedeutung" oder "neue Religion" zu ersetzen ist meines Erachtens unzureichend. Vor allem, wenn man sich mit einem Klick darüber informieren kann, was denn genau unter Weltreligion verstanden wird.
"Religionen der Welt" wie hier ist jedenfalls eine Formulierung ohne jeglichen Informationswert (kennen wir denn noch Religionen, die nicht von dieser Welt sind?), da ist es auch völlig egal, dass das auf dem Mist von Religionswissenschaftlern gewachsen ist. --Streifengrasmaus 18:34, 3. Sep 2006 (CEST)
Wenn man sich die Teilnehmerliste anschaut, sind es dan doch eher Führer der Religionen der Welt als Führer der "Weltreligionen". Da sind nämlich Vertreter traditioneller afrikanischer Religionen genauso dabei wie Sikhs, Jainas, Shintoisten, Tenrikyo und Zoroastier. Bonace 19:26, 3. Sep 2006 (CEST)
Ich meinte nicht deinen Edit. Ich meinte die Formulierung an sich, wie sie im Weltreligion-Artikel als Ersatz empfohlen wird. Und auch in deinem Edit sollte das "der Welt" wenigstens gestrichen werden. --Streifengrasmaus 19:41, 3. Sep 2006 (CEST)

Ich halte diese Diskussion für ziemlich müßig. Hätte jemand Weltreligion durch eine präzisere Formulierung ersetzt: von mir aus. Tatsächlich ist Weltreligion durch teils verwaschene, teils unsinnige Formulierungen ersetzt worden. Das ganze wurde noch mit falsche Orthographie garniert. Ich kann in solchen Aktionen keine Verbesserung sehen. Auf diese Art entstehen viele Kilobyte auf Diskussionsseiten und kaum eine Zeile Artikel. Im Übrigen meine ich, es ist nicht Sache der Wikipedia, den Sprachgebrauch zu regeln, und der Sprachgebrauch ist so, wie unter Weltreligion beschrieben. Und die 5 Punkte oben ("Keinen Anspruch auf Allgemeinkeit." etc.) kann ich nur haarstráubend finden. WolfgangRieger 20:31, 3. Sep 2006 (CEST)

Volle Zustimmung zu meinen "Vorschreiber". Shmuel haBalshan 19:16, 4. Sep 2006 (CEST)

Sperrung der Benutzerdiskussionsseite, zulässig?

Moin!

Die Diskussion ist für mich integraler Bestandteil der Wikipedia, schließlich ist es ein Gemeinschaftsprojekt mit tausenden von Mitarbeitern. Das erfordert meines Erachtens zwangsläufig den Austausch zwischen den Leuten. Wenn sich dann jemand durch eine Seitensperrung der Diskussion entzieht, so finde ich das allgemein zumindest fragwürdig. Wenn derjenige aber auch reihenweise fragwürdige Löschanträge absetzt, wie Weissbier es tut (heute allein 22 Stück), und zudem noch einen ziemlich dämlichen Spruch auf seiner Diskussionsseite hinterlässt, finde ich das schlicht unverschämt. Der Diskussionsstil auf anderen Seiten lässt gelinde gesagt auch zu wünschen übrig, z. B. [10].

Also, gibt es da eine Regel gegen (gegen das Sperren der eigenen Diskussion)? Wenn nein, warum nicht? -- iGEL·대화·Bew 21:41, 3. Sep 2006 (CEST)

Ich finde das keine gute Idee und habe deshalb die Sperre auf Halbsperre reduziert. --DaB. 21:45, 3. Sep 2006 (CEST)
Gibts denn auch schon eine Regel, die ihn zwingt, unerwünschte Post auch zu lesen. Falls ja, wer kontrolliert wie deren Einhaltung? Grübelnd. --Lung (?) 21:58, 3. Sep 2006 (CEST)
(BK)Nein, natürlich nicht. Aber so kann man jeder zeit sagen "Ich hab's im am xten auf die Disku. geschrieben, er hat nicht reagiert, link". --DaB. 22:03, 3. Sep 2006 (CEST)
Eine Rechnung gilt auch schon als zugestellt, wenn sie bei dir im Briefkasten liegt, da hilft es nicht, wenn du sie ignorierst. ;) Im Ernst: Zum Lesen kann natürlich niemand gezwungen werden, aber in der Praxis wird man sowas ja wohl meistens doch tun. Danke DaB. -- iGEL·대화·Bew 22:02, 3. Sep 2006 (CEST)
  • Seid mir nicht böse: Ihr seid beide gestandene Admins und werft hier ernsthaft solche Fragen auf. iGEL hätte dem Biertrinker (Regel hin, Regel her) selbst was auf die gesperrte Seite schreiben können und die Frage, die ich aufwerfen wollte, nämlich was so eine Regelhuberei überhaupt soll, ist nach wie vor offen. Bei diesem ausgeprägten Bedürfnis nach Regeln wundert mich nicht, dass Deutschland das Land mit der höchsten Vorschriftendichte auf der Welt ist. Wirklich aus Frust über dieses Phänomen habe ich in der Zwischenzeit zwei neue Artikel zum Verfahrensrecht geschrieben. Jetzt werde ich mich betrinken. Prost! --Lung (?) 22:46, 3. Sep 2006 (CEST)
Jo, ich bin Admin, aber nicht jeder User ist das ;). Und ich habe keine neue Regel aufgestellt, sondern die Seite entsperrt, weil ich den normalen Menschverstand angewendet habe :). --DaB. 22:51, 3. Sep 2006 (CEST)

Naja, grundsätzlich hat der jeweilige Benutzer die Hoheit über seine Seiten auf der Wikipedia. Dass Weißbier sich mit so einer Aktion bei vielen nicht gerade besonders beliebt macht, da ist was dran, aber auf Beliebtheit legt er es auch offensichtlich nicht an. Verbieten kann man es ihm nicht, dass er nicht mit Wikipedianern reden will - es gibt halt keinen Zwang zum Socializing (wie sollte man das auch durchsetzen?). Wenn jemand ernsthafte Probleme mit ihm hat, bleiben immer noch die Vermittlungsausschüsse. Und in den Löschdiskussionen oder wo immer grad aktuell was anliegt, kann man ja auch mit ihm reden. Aber wenn ihm seine Benutzerseite für Diskussion zu schade ist, dann ist das irgendwie auch sein Bier. (Sorry für den Kalauer). --Proofreader 23:35, 3. Sep 2006 (CEST)

naja "Hoheit" ist vielleicht etwas weit gegrifen und wenn ich mir das hier angucke ist sein Spruch "ich mag nicht rumdiskutieren" irgendwie merkwürdig. Er nutzt die diskussionsseiten anderer doch schon des öfteren ...Sicherlich Post 00:37, 4. Sep 2006 (CEST)
Eine Diskussionsseite dient aber eben auch der Benachrichtigung. Wenn jemand einen VA beginnt, wie macht er einen Benutzer darauf aufmerksam, der seine Diskussionsseite gesperrt hat? -- sebmol ? ! 00:45, 4. Sep 2006 (CEST)
Das ist allerdings ein gutes Argument. Zumindest derart "offizielle" Nachrichten müssen tatsächlich jederzeit möglich sein, auch etwa, wenn Sanktionen gegen einen Benutzer ausgesprochen werden. Ich dachte zunächst daran, dass man niemandem, der ein Telefon hat, verwehren kann, dass er den Hörer neben das Telefon legt oder den Telefonstecker rauszieht, aber der bessere Vergleich ist wohl wirklich der mit einem Briefkasten; da muss bei Mahnungen oder offiziellen Schreiben immer eine Zustellung möglich sein. Muss wohl meine Einschätzung etwas revidieren, eine völlige Sperrung geht also wohl nicht; was ein Benutzer maximal machen kann, ist, seine (ungesperrte) Seite immer wieder von Inhalten zu löschen, wenn er denn partout nicht diskutieren will. --Proofreader 00:56, 4. Sep 2006 (CEST)
Er kann außerdem in seiner eigenen CSS-Seite festlegen, dass der Neue-Nachrichten-Anzeiger (auch als "Kackbalken" bekannt) nicht mehr angezeigt wird. Dass ist dann im Prinzip so, als ob die Post halt im Briefkasten überquillt und nicht mehr abgeholt wird. -- sebmol ? ! 01:17, 4. Sep 2006 (CEST)
Es gibt ja auch "Probleme", die weder auf Artikel- oder Löschdiskussionsseiten etwas verloren haben noch einen VA rechtfertigen. Und dafür gibt es Benutzerdiskussionsseiten. Das hat mit Socializing nichts zu tun.--Gunther 00:47, 4. Sep 2006 (CEST)

Wenn er nicht "rumdiskutieren möchte", soll das sein gutes Recht sein, anlabern muss ich ihn trotzdem können, auch als nicht-admin. Er kann ja das Gelabere jeweils wieder entfernen oder einfacher ignorieren. Dauer-Voll-Sperrung gehört dauerhaft aufgehoben. Meine Disk hab ich auch schon mal für IPs gesperrt, aber selten mehr als 2 Stunden lang und nur weil ein Vandale aktiv war. [11]. Ich kann so eine Dauer-Voll-Sperrung nicht gutheißen. --BLueFiSH  (Klick mich!) 00:56, 4. Sep 2006 (CEST)

  • yep, habe den schutz vollständig aufgehobe, vandalismus konnte ich nicht erkenne; und wer in der WP nicht angesprochen werden möchte hat das Recht sie zu verlassen ...Sicherlich Post 01:06, 4. Sep 2006 (CEST)
Ich hätte meine Disk. wieder gerne IP-geschützt gehabt, damit derartige Belästigungen ausbleiben. Eigentlich bin ich ja für eine Anmeldepflicht zum Editieren, warum sollte solche nicht wenigstens für die eigene Disk. gelten? --AN 09:49, 4. Sep 2006 (CEST)
  • Ganz einfach: es wir an Ort und Stelle diskutiert. Bei den Löschkandidaten, auf Artikeldiskussionsseiten, auf Portaldiskussionsseiten etc. Nur dieser ewige gelbe Kackbalken geht mir gewaltig auf den Zeiger und ich will den nicht. Kann man diese Funktion irgendwie ausschalten? Wenn ja, dann dürfen die Leute auf meiner Disk schmieren bis sie schwarze Finger bekommen, aber so lange will ich diese doofe Nachricht nicht sehen müssen. Ich achte selbst auf Diskussionen, die ich lostrete, ich brauche den Kram nicht. Weissbier 19:33, 4. Sep 2006 (CEST)
Probier doch mal in deiner monobook.css den Eintrag "div.usermessage {display:none}". --BLueFiSH  (Klick mich!) 22:39, 4. Sep 2006 (CEST)
... aber wundere Dich dann auch nicht, weil Du irgendwann mal kurz gesperrt wirst, weil Du auf Ansprache nicht reagierst.--Gunther 22:41, 4. Sep 2006 (CEST)

4. September 2006

SV Lichtenberg 47

Ich kriege die die Trikot nicht hin wie Spieler auf dem Spielfeld an haben. Kann mir jemand Helfen sie Richtig dar zu stellen wie sie sein müssen? Für Heim und Auswärts? ---Maus781 4. Sep 2006 00:53 (CEST)

Für Heim habe ich es mal anhand der Vereinswebseite geändert - das Auswärtstrikot kenn ich nicht. Wie du die passenden Vorlagen einbauen kannst, findest du hier --Andreas 06 05:50, 4. Sep 2006 (CEST)

ein- und ausloggen

Habe ich einen entsprechenden sicherheitstechnischen Hinweis vielleicht irgendwo übersehen, ob es sinnvoll/nicht sinnvoll ist, sich nach beendeter 'Arbeit' abzumelden? Bin mir nicht sicher, ob das abmelden angebracht ist. Für eine Antwort bedankt sich --85.176.174.53 10:25, 4. Sep 2006 (CEST)?

Zuhause wohl eher nicht, wenn du jedoch an einem Rechner sitztm der auch anderen Personen zugänglich ist, (zB Internetcafe) dann besteht die Gefahr einer Sessionübernahme mit der von dir nicht gewollten Zuodnung aller Änderungen zu deinem Benutznahmen. IPs brauchen sich übrigens nicht abmelden :) --Huebi 10:34, 4. Sep 2006 (CEST)

Gut! Danke nochmals. take care!

Fußnoten

  • hin und wieder verschlägt es mich auch auf en und dabei habe ich den eindruck, dass sie viel mehr Fußnoten verwenden als auf de. Da ich die idee der Fußnoten sehr gut finde in bezug auf die prüfbarkeit von Infos frage ich mich woran das liegt? Wird das auf en stärker verfolgt? Wissen auf de zu wenige wie es funktioniert? oder? ..Sicherlich Post 11:36, 4. Sep 2006 (CEST) falls es am wissen liegt, ganz einfach: <ref> Fußnotentext </ref>
Ja, das stimmt. Bei uns werden Quellen in der Zusammenfassung angegeben, dort nicht. Habe mir übrigens erlaubt, den nowiki-Tag in deinem Beitrag auch wieder zu schließen. TZM Alles ist relevant! 11:51, 4. Sep 2006 (CEST)
na von dem reichhaltigen Gebrauch der Zusammenfassung für Quellen habe ich auch noch nicht sonderlich viel gemerkt ...Sicherlich Post 11:56, 4. Sep 2006 (CEST)
Die ref-Fuktion ist sicherlich sehr nützlich. Ich bentutze sie gerne, doch kommt es m.M. nach darauf an, was referenziert wird. Sicherlich gehören dazu Zitate, Hinweise auf abweichende Forschungsmeinungen, Belege für Primärliteratur oder auch knappe, allgemeine Erörterungen, die im Haupttext keinen angemessenen Platz haben. Allerdings weist die Masse der refs in manchen en:Artikeln nicht zwingend auf eine bessere Qualität hin. Aber generell finde ich auch, dass in der deutschen Wikipedia mehr belegt werden sollte und muss - nur ist dann wieder die Frage, wohin die Refs/Anmerkungen/Quellen (unsauber) gehören; darüber gab es ja schon Streit ;-). --Benowar 12:12, 4. Sep 2006 (CEST)
der Streit wie man es nun nennt sollte aber IMO nicht dazu führen, dass es lieber gar nicht gemacht wird; und sicherlich ist es richtig, dass viele Fußnoten keine bessere Qualität garantieren; aber sie erhöhen die prüfbarkeit ;) ... die frage ist ob und ggf. wie man diese Funktion etwas stärker in die Nutzung bringt ...Sicherlich Post 12:46, 4. Sep 2006 (CEST)
Dass man die refs wegen der Namensstreitigkeit nicht verwenden sollte, habe ich auch nicht gesagt - wäre ja auch unsinnig. ;-) Letztendlich muss man immer wieder und verstärkt auf Wikipedia:Quellenangaben hinweisen. Ebenso kommt es aber auch auf die Qualität der Werke an, auf die man in den refs verweist. Daran muss teils ebenfalls noch gearbeitet werden. --Benowar 12:56, 4. Sep 2006 (CEST)

Ich finde eigentlich, daß mittlerweile die Refs schon sehr reichhaltig genutzt werden. Und es wird immer mehr werden. Marcus Cyron Bücherbörse 13:02, 4. Sep 2006 (CEST)

Wir haben spät mit references angefangen. Die Nutzung ist je nach Themengebiet unterschiedlich. Gerade in umstrittenen gesellschaftlichen, soziologischen und politischen Themengebieten werden die references oft sehr umfassend benutzt, dort achte ich als Admin z.B. auch sehr auf eindeutig belegte Aussagen. In vielen anderen Gebieten, wie z.B. "Essen und Trinken", ist die Benutzung bisher unüblich und wird wegen geringeren Streitpotentials auch bisher - wie ich meine zu Recht - nicht eingefordert, schließlich verlangsamt eine ordentliche Referenzierung die eigene Arbeitsgeschwindigkeit erheblich.--Berlin-Jurist 15:07, 4. Sep 2006 (CEST)

Redirect und Spezial:Newpages

Ist es normal, dass neue Artikel, die nur aus einem REDIRECT bestehen, nicht in Spezial:Newpages auftauchen? Ich habe vorhin (10:44) ein REDIRECT von Küchenabfallzerkleinerer auf Küchenabfall-Zerkleinerer erstellt und es taucht bei mir definitiv nicht in der Liste auf (andere Artikel von mir tauchen aber auf, somit werden also nicht prinzipiell die eigenen Artikel ausgefiltert). Apper scheint das auch nicht hinzubekommen (mit einem Klick kann man es dort aber ohnehin immer verschwinden lassen). Lassen sich damit etwa so schöne Dinge wie Mein Banknachbar Peter auf Arschloch völlig unauffällig realisieren?--Innenrevision 11:55, 4. Sep 2006 (CEST)

ja ist es ;O) ...Sicherlich Post 11:57, 4. Sep 2006 (CEST)
achso: in den "letzten änderungen" taucht es aber auf; also deinen banknachbar so als arschloch zu bezeichnen würde auffallen ;) ..Sicherlich Post 11:58, 4. Sep 2006 (CEST)
ich habe keinen Banknachbarn - wird jedoch auch erkannt, wenn ich mein Gegenüber als solches beschimpfe? Rbrausse (Diskussion Bewertung) 12:02, 4. Sep 2006 (CEST)
Mit welchem Ziel? Zusammengesetzte Hauptwörter werden im deutschen zusammengeschrieben und nicht durchgekoppelt. Falschschreibungen sollten nicht durch Redirects abgefangen werden. --Huebi 12:12, 4. Sep 2006 (CEST)
Das ursprüngliche Wort war Küchenabfall-Zerkleinerer, der Redirect wird also höchstens auf die Falschschreibung durchgeführt. Allerdings dürfen nach neuen Regeln entsprechende Kopplungen durchgeführt werden, wenn sie dem Verständnis dienen. Das kann man hier theoretisch so sehen, weil es ansonsten eventuell als Küchen-Abfallzerkleinerer interpretiert werden könnte, was aber eventuell etwas anderes bedeutet. Eine Verschiebung nach Küchenabfallzerkleinerer (inkl. der Anpassung des Textes) wäre wohl aber auch möglich. Es ging hier aber weniger um Fragen der Rechtschreibung, sondern um Fragen der Wirkung eines REDIRECTs allgemein.--Innenrevision 12:31, 4. Sep 2006 (CEST)

Danke, erstmal. Ich denke aber nicht, dass jemand tatsächlich die letzten Änderungen ständig im Auge hat, zur Spitzenzeit rattert das ja nur so durch. Bereits die Newpages sind aufwändig genug zu überprüfen, da wollen wir von allen Änderungen gar nicht reden. Fazit ist dann wohl: es dürfte wahrscheinlich relativ einfach gehen. Allerdings gibt es eine heimtückische Eigenschaft: wenn man neue Artikel zunächst als REDIRECT auf irgendwas anlegt, dann tauchen sie nicht in den Newpages auf. Stellt man danach Text ein, werden sie aber gelistet. Problem dabei ist - die Listung erfolgt nachträglich mit der ursprünglichen Zeit, wenn das REDIRECT angelegt wurde und nicht mit dem Zeitpunkt der Texteinstellung. Damit geht das praktisch unter, wenn man einige Stunden mit der Einstellung des Textes wartet, da niemand in den Newpages entsprechend weit zurückgehen wird.--Innenrevision 12:26, 4. Sep 2006 (CEST)

Na da kannste mal sehen, was Vandalen alles so ausnutzen könnten. -- sebmol ? ! 12:42, 4. Sep 2006 (CEST)
Das ist ja alles richtig, was Du bemerkst ... und auch bekannt. Es wäre aber nur dann bemerkenswert, wenn es sich bei der Wikipedia ansonsten um ein "sicheres System" handeln würde. Davon kann beim derzeitigen Stand der Dinge aber keine Rede sein. Newpages zu umgehen ist auch mit anderen Methoden - etwas Intelligenz und bösen Willen vorausgesetzt - möglich ... Hafenbar 12:43, 4. Sep 2006 (CEST)
Der Unterschied ist wohl aber, dass obiges Verhalten leicht behebbar wäre - es müssten halt nur alle neuen Seiten (inkl. der Seiten, die nur REDIRECT sind, so viele werden das nun auch wieder nicht sein, dass man die rausnehmen müsste) bei den Newpages aufgeführt werden, denn sobald man Text eingibt, erscheint die Seite ja plötzlich auch, nur halt mit den ursprünglichen Parametern, was eher nachteilig ist. Ansonsten stehe ich nicht gerade auf Sicherheit durch Geheimhaltung. Ich habe das zumindest nirgendwo finden können, auch Google wusste so direkt nichts dazu zu sagen, was natürlich nicht ausschließt, dass es auf irgendwelchen Wikipedia/Mediawiki-Mailinglisten auftaucht.--Innenrevision 13:15, 4. Sep 2006 (CEST)
Tja ich hab ja nun nicht wirklich viel Artkel unter meinen Fittichen, aber was da manchmal Stundenlang als Vandalismus drinsteht ist schon heftig. --Huebi 13:06, 4. Sep 2006 (CEST)
es müssten halt nur alle neuen Seiten (inkl. der Seiten, die nur REDIRECT sind, [...]) bei den Newpages aufgeführt werden, ... Was würde das denn an zusätzlicher Systemsicherheit bringen ? ... Ich will hier keine Bombenbauanleitungen liefern, aber jeder der hier produktiv und ernsthaft mitarbeitet sollte wissen, dass *jeder* andere der sich hier (anonym mit zwei- dritt- oder zehntaccount) anmeldet nach einigen Tagen den von Benutzer:Innenrevision angelegtenKüchenabfallzerkleinerer sonstwohin verschieben kann (vgl. Hilfe:Artikel verschieben). Damit kann dann beispielsweise genau das angestellt werden, was Benutzer:Innenrevision oben unter so schöne Dinge befürchtet. Was bringen da die Newpages ? - gar nix ...
Die aktuell einzigen Rezepte beim Aufbau dieser "Enzyklopädie", die den Autoren an die Hand gegeben werden - man könnte auch sagen zugemutet werden lauten: Beobachten und Recentchanges ... Nicht ganz Off topic in diesem Zusammenhang: Habe eigentlich beschlossen, mich lieber wieder meinen Hobbies zuzuwenden, bei denen der Erhalt der Endprodukte nicht den größten Teil der investierten Zeit frisst (Abschiedsworte eines langjährigen Autors und Administrators) ... Hafenbar 16:54, 4. Sep 2006 (CEST)
Eben. Nur ist das Problem, das die Menge der ernsthaften Autoren der Menge an Widlwuchs nicht mehr gewachsen ist. Man muss sich deswegen entweder vom anarchistischen Prinzip aus den Gründertagen verabschieden oder slchen Wildwuchs weiterhin zulassen und ggfls revertieren und darauf hoffen, das durch sowas nicht mehr Arbeit durch nacharbeiten verloren geht als gewonnen wird. Und gerade dieses Verhaeltnis schwindet von Tag zu Tag, da hilft auvch intensives Beobachten nicht mehr. Und ja, leider hat Wolfgang(?) auch die Segel gestreckt, aber noch nie ist eine Schachpartie durch aufgeben gewonnen worden. Notfalls muss man das anarchistische Prinzip wirklich einmal überdenken und mehr Stufen einführen als IP, angemeldet und Admin. --Huebi 17:12, 4. Sep 2006 (CEST)

Vandalismus

Wenn ich auf "Shining" gehe, dann fängt es mit "Scheisshorrorfilm" an. Finde ich nicht angebracht.

Gruss Thomas

Sowas bitte auf WP:VS melden. Jonathan Groß 14:44, 4. Sep 2006 (CEST)
Ach was! Den Link "Versionen/Autoren" oben auf der Seite anklicken, die jüngste unvandalisierte Seite auswählen und sie mit einem Kommentar versehen als aktuell gültige Version abspeichern. Leider ist eine derartige Vandalenjagd ein wichtiger Teil der Wikipediaarbeit. --Zahnstein 23:54, 4. Sep 2006 (CEST)

Vorlage:Sisterlinks in der de.wp ?

Ahoi, ich bin gerade über die obige Vorlage gestolpert - Auf der Vorlagenseite wird behauptet, wir würden Sinn und Verwendung auf Wikipedia:Textbausteine/Schwesterprojekte erklären. Leider finde ich dazu nix an dieser Stelle, nur hier auf commons, und dort erscheint es mir *etwas* Einzelgängerisch, was sich hier auf de in einer teilweise deutlich fehlerhaften Verlinkung äußert.

Gibt es Meinungen zur Verwendung der Vorlage in der de.Wp?--Löschkandidat 15:34, 4. Sep 2006 (CEST)

Naja, sie wird auf jeden Fall hundertfach verwendet. Ich hab hier eine Diskussion dazu gefunden. Vielleicht hilft dir das ja weiter. Im Übrigen fehlt dazu tatsächlich ein Hilfe-Eintrag auf besagter Seite. :) --Ollie B Bommel 15:42, 4. Sep 2006 (CEST)
Jepp, recht häufig gebraucht, aber genauso häufig entweder redundant oder fehlerhaft. Ich mach mal nen LA ;) --Löschkandidat 19:19, 4. Sep 2006 (CEST)

Portale - Abschnitte bearbeiten

Hallo. Ist es möglich, in den Portalen auch die Abschnitte einzeln zu bearbeiten? Konkret geht es um das Portal: Kaiserslautern, wo ich zwar die neuen und gewünschten Artikel bearbeiten kann, den mittleren Teil jedoch nur, indem ich den ganzen Artikel bearbeite und mir die gewünschte Stelle suche. Das ist dann doch etwas aufwändig. Grüße, --Frank11NR 17:43, 4. Sep 2006 (CEST)

guck doch einfach bei anderen portal: Portal:Polen z.b. ;) .. oder etwas anders: Portal:Lebewesen ...Sicherlich Post 18:17, 4. Sep 2006 (CEST)
Beim Portal:Brasilien habe ich es so gemacht, daß man wirklich jeden Abschnitt einzeln bearbeiten kann. Hat zwar den Nachteil, daß dann jeder Abschnitt einzeln auf die Beobachtungsliste muß (natürlich nur, wenn man will), aber Vorteile sowohl beim leichten Bearbeiten der einzelnen Rubriken, als auch für die Übersichtlichkeit des gesamten Quelltextes. --Stullkowski 18:25, 4. Sep 2006 (CEST)
Du kannst auch NOEDITSECTION entfernen und hast dann die normalen "bearbeiten"-Buttons wie bei einem normalen Text. --Zahnstein 23:49, 4. Sep 2006 (CEST)

wie lautet das lemma?

hallo miteinander, ich arbeite gerade an einer neuen liste mit den mitgliedern und beobachtern bei den vn. folgende organisation hat in der de.wp noch keinen artikel. jedenfalls hab ich keinen gefunden: "Asian-African Legal Consultative Organization" artikel in en.wp. da ich rote links vermeiden möchte bei der auflistung. wollte ich zumindest einen stub anlegen. aber ich weiß nicht, wie das lemma lauten soll. kann mir da jemand helfen? --Dirk <°°> 21:38, 4. Sep 2006 (CEST)

Mach doch eine Liste der Staaten die nicht in der UN sind diese ist mit 7 Staaten deutlich kürzer, und du hast weniger Arbeit. Also ich weiß echt nicht ob deine Liste so sinnvoll ist. Kolossos 22:04, 4. Sep 2006 (CEST)
Du meinst die UNPO? --Rollo rueckwaerts 22:16, 4. Sep 2006 (CEST)
@ asiatisch-afrikanisch ... naja der artikel auf en ist IMO schon recht wenig hilfreich; irgendwie bin ich jetzt auch nicht klüger als ich war nachdem ich den namen gelesen hatte; bei dem inhalt wäre ich für rot lassen und warten bis jmd. etwas zu sagen hat ;) ...Sicherlich Post 22:15, 4. Sep 2006 (CEST)

je nach auslegung der begrifflichkeiten, kann die liste deutlich mehr als 7 staaten beinhalten. ausserdem wären dann die organisationen und entitäten immer noch nicht vertreten. diese tauchen nämlich nicht auf, weder im artikel, noch in den beiden bereits existierenden listen. vllt sollte ich den namen der liste dahingehend ändern, dass hier alle subjekte aufgeführt werden, die einen gewissen status in der generalversammlung haben. die frage nach dem richtigen lemma bleibt jedoch von der von dir (kolossos) aufgeworfenen frage unberührt. den artikel würde ich ja dann doch schon etwas mehr inhalt verpassen.--Dirk <°°> 22:22, 4. Sep 2006 (CEST)

So weit man hier der Allmächtigen Müllhalde vertrauen kann, scheint es dafür keinen deutschen Namen zu geben - ich würde den Artikel damit unter dem offiziellen Lemma verlinken. -- srb  23:03, 4. Sep 2006 (CEST)

Neuer Artikel: Sahm / SQHM

Erstmal guten Tag. Was die Bearbeitung und Erstellung von Wikipedia-Artikeln angeht habe ich keine Ahnung. Deswegen hier ein Vorschlag für ein Thema:

Mir ist aufgefallen, das auf Biergläsern häufig das Wort "Sahm" über oder unter dem Eichstrich zu lesen ist. Es sieht eigentlich aus wie "SQHM" und weil ich immer neugierig bin und mir immer über unsinnige Dinge Gedanken mache, habe ich mich gefragt, was dieser Schriftzug bedeutet. Ich habe zuerst auf eine Maßeinheit getippt, aber nach square-hekto-meter wurden mir meine Gedankenspiele zu lächerlich und ich habe auf Wikipedia nachgeschaut, was dieser Schriftzug bedeuten könnte - bin allerdings nicht fündig geworden.

Schließlich habe ich doch noch über google (eigentlich amazon, ich benutze nie google, aber google ist ja quasi das synonym für suchmaschine) herausgefünden, dass es eigentlich "Sahm" und nicht "SQHM" heißt. Es ist der Name eines Bierglasherstellers (mit einem ziemlich unglücklichen Logo, wie ich finde - www.sahm.de).

Vielleicht hat ja jemand Lust, einen Artikel über die Firma Sahm zu erstellen. Der-/diejenige könnte dann auch gleich einen verweis von "SQHM" zu "Sahm" machen, damit auch andere neugierige schneller fündig werden.

Sollte dieser Kommentar an dieser Stelle falsch sein, bitte ich um Entschuldigung ich mach das hier zum ersten mal und muss sagen, dass ich das alles ziemlich unübersichtlich finde, wenn man mal ne allgemeine Frage oder Idee hat. Ich habe zuerst nach nem Forum oder Ähnlichem gesucht, aber nichts gefunden. Ich fände ein eigenes Forum besser, wo man auch nach Kategorien sortiert über unterschiedliche Themen diskutieren kann, z.B. Hilfe bei der Erstellung von Artikeln, Vorschläge für neue Artikel, Diskussion über Wikipedia allgemein etc.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

LG, Michael


Nun, du hast schon in der Wikipedia recherchiert. Evtl sind dir dabei Artikel über andere Hersteller aufgefallen. Auch wenn sie nicht aus der gleichen Branche sind. Desweiteren warst du in der Lage, eine Text hier einzustellen. Du brachst also nur beides kombinieren und den Artikel selbst schreiben. --Huebi 13:19, 4. Sep 2006 (CEST)

Hier hast Du schon mal ein Bild, auf dem man den Schriftzug gut sieht. Und wenn Du auf Sahm (Unternehmen) klickst, kann's losgehen. Aber bitte vorher noch das hier lesen. --Emha +– 14:08, 4. Sep 2006 (CEST)

Ich habe mal in den Schrank geschaut. Neben SAHM stehen da auch Gläser mit oder RI. Es ist halt die Frage ob man einen Artikel zu dem einen Glashersteller oder zum angesprochenen Problem erstellt. Wobei man zum letzteren erst einmal ein passendes Lemma finden müßte. --Of 14:35, 4. Sep 2006 (CEST)
Fündig geworden: Das ist kein Eich- sondern ein Füllstrich Vielleicht wäre das ein Artikel wert? --Of 16:01, 4. Sep 2006 (CEST)
Vielen Dank euch beiden für das Angebot und die Hilfestellung. Besonders die PDF-Datei zum Thema "Füllstrich" war sehr aufschlussreich, danke für die Recherche. Ein entsprechender Artikel dazu wäre interessant. Allerdings müssten auf jedenfall all diese Bezeichnungen (Sahm/SQHM, RI, bö etc.), oder zumindest die Gängingen, erwähnt werden, sodass man als neugieriger Biertrinker über die Suchfunktion herausfinden kann, was es damit auf sich hat. Aber das ist mir alles zu viel Arbeit. Wenn jemand anderes Lust darauf hat gerne :) Trotzdem danke, LG, Michael
Hi Michael; Ist nicht böse gemeint, aber du verwechselts eine Enzyklopädie mit einer Suchmaschine. Die Zeichenfolge "SQHM" hat nichts mit dem Unternhemen "Sahm" zu tun, daher wäre eine Verbindung dieser beiden in einer Enzyklopädie auch nicht richtig. -- Peter Lustig 21:32, 4. Sep 2006 (CEST)

<Reinquetsch>Hä? Das war gerade doch die Erkenntnis von Michael, dass der Schriftzug zwar wie SQHM aussieht, aber Sahm bedeutet, siehe auch [12]. --Emha +– 12:26, 5. Sep 2006 (CEST)

Ich bezog mich auf seinen obigen Wunsch "SQHM" auf "Sahm" zu verlinken, was aber ja nichts miteinander zu tun hat. -- Peter Lustig 18:05, 5. Sep 2006 (CEST)
P.S: Ein Artikel über den Füllstreich mag evtl. sinnvoll sein, mir persönlich fehlt jedoch das Interesse an diesem um nach erwähnenswerten Sachverhalten zu recherchieren. (Die Erwähnung von bestimmten Herstellerkürzel ist noch kein Enzyklopädieartikel :-) ) Da du den Füllstrich anscheined interessant findest kannst ja doch mal recherchieren ob's darüber was "enzyklopädisches" zu berichten gibt. -- Peter Lustig 21:32, 4. Sep 2006 (CEST)

Ich finde ihn interesant, und habe mal einen Artikel verfasst (Füllstrich), wobei das Bild allerdings nicht ideal ist. Besser wäre es, wenn die Füllhöhe ohne Schaum den Füllstrich erreicht. Also: klarer Gesetzesbruch! ;-) --Of 10:09, 5. Sep 2006 (CEST)

Danke für den Artikel :-) -- Peter Lustig 18:05, 5. Sep 2006 (CEST)

Hallo Leute ich habe ein Frage?

Wie kann ich neue Themen die in Wikipedia noch nicht vorhanden sind installieren? Gruß Georg Löhr

Du meinst Artikel schreiben? Fang am Besten mal mit dem Tutorial an und geh dann irgendwann zu Wie schreibe ich gute Artikel über. Viel Erfolg. --Taxman¿Disk?¡Rate! 20:00, 4. Sep 2006 (CEST)
Siehe auch Deine eigene Diskussionsseite. --Logo 20:02, 4. Sep 2006 (CEST)

Wie wärs mit


TZM Alles ist relevant! 12:15, 5. Sep 2006 (CEST)

Voraussetzungen für das Löschen unsignierter Diskussionsbeiträge?

Vorlage:Unterschreiben enthält den Hinweis, dass nicht signierte Diskussionsbeiträge kommentarlos gelöscht werden können. Meine Frage: Gibt es unter uns Wikipedianern eigentlich irgendwelche weiteren, ungeschriebenen Voraussetzungen, die solche unsignierten Beiträge zur Löschung erfüllen müssen und die mir bisher vielleicht verborgen geblieben sind?

Hintergrund meiner Frage ist, dass ich seit einigen Tagen auf der Diskussionsseite des Artikels Jürgen Fuchs, an dem ich mitarbeite und aus dem ich einige anonym eingefügte POV-lastige Wertungen entfernt habe, von der dafür offenbar verantwortlichen (dynamischen) IP (im folgenden nur „IP“, exemplarisch Beitragsliste von heute) leicht beschimpft werde: „Quatsch, den Sie schreiben“, „Schelm“, etc. - eben das übliche in solchen Fällen.

Meine eigenen Diskussionsbeiträge werden von ihr teilweise verunstaltet und sie versieht keinen ihrer Beiträge mit einer Signatur. Ich habe die Beschimpfungen bislang einfach ignoriert und lediglich für jeden ihrer Beiträge IP-Adresse und Datum mit der Vorlage:unsigned nachgetragen (... die Diskussionsseite ist schon ziemlich rot ;)). Außerdem habe ich sie mehrmals gebeten, Diskussionsbeiträge zukünftig zu signieren. Das wird von ihr nicht nur ignoriert, sondern sie gibt mir mit Betitelungen wie „Ihr Ohnesignatur“ zu verstehen, dass sie bewußt gegen diese Wikipedia-Konventionen verstoßen will.

Mittlerweile stelle ich mir deshalb ernsthaft die Frage, ob eine kommentarlose Löschung des nächsten (voraussehbar) unsignierten Beitrages nicht disziplinierend wirken könnte. Bevor ich so etwas aber in Erwägung ziehe, möchte ich mich hier natürlich gerne rückversichern, dass ich damit nichts Unübliches tue, dass mir einige später vorwerfen könnten. - Gibt es Meinungen dazu, hat jemand Erfahrungen damit? - Herzlichen Dank! --Le petit prince messagerie 20:06, 4. Sep 2006 (CEST)

WP:WQ und WP:KPA gilt natürlich auch für nichtangemeldete Benutzer. Sollten sich die Angriffe nicht verringern, wäre auch eine Seitenhalbsperrung oder eine Vandalensperrung angebracht. Antrag dafür auf WP:VS. -- sebmol ? ! 20:09, 4. Sep 2006 (CEST)
Das wesentliche Kriterium ist: Dienen die Diskussionsbeiträge der Arbeit am Artikel? Ob sie unterschrieben sind, ist nebensächlich.--Gunther 20:12, 4. Sep 2006 (CEST)
(BK) Prinzipiell halte ich das grundsätzliche Löschen von Diskussionsbeiträgen "nur weil nicht signiert" nicht für sinnvoll, da gerade Newbies erstmal an die Signaturpraxis herangeführt werden sollen. Was anderes ist es, wenn es sich um sachfremde Beiträge handelt, möglicherweise sogar aufbauend auf falschen Informationen, Privattheorien oder vom Grundton her provakativ - da würde ich bedenkenlos revertieren. Wenn gleichzeitig auch andere Diskussionsbeiträge verändert werden, dann ist ein Revert m.E. mit Sicherheit gerechtfertigt - denn hier kann man sogar mit Vandalismus argumentieren. -- srb  20:18, 4. Sep 2006 (CEST)
Das Löschen von Vandalismusbeiträgen ist aber auch unabhängig davon ob unterschrieben wurde oder nicht. Ich finde diese Passus ärgerlich und nehme ihn raus. Grüsse, --Gnu1742 20:21, 4. Sep 2006 (CEST)

Vielen Dank für diese unterschiedlichen Gesichtspunkte! - Quintessenz: Ich werde also nur revertieren, wenn meine eigenen Diskussionsbeiträge wieder verwüstet werden.

Der Vollständigkeit halber:

  • Einen Antrag auf Halbsperrung des Artikels hatte ich schon am 1. September gestellt, allerdings keine Admin-Antwort erhalten (weder positiv, noch negativ). Auf eine Nachfrage am 2. September hin habe ich von Benutzer:Marcus Cyron nur das Statement bekommen, die IP vertrete hier NPOV (inhaltlich erklärt hat er das auch auf weitere Nachfrage hin nicht).
  • Um einen „Newbie“ handelt wohl nicht. Wenn man sich intensiver in die Versions-History des Artikels einarbeitet, erkennt man, dass die IP schon seit etwa anderthalb Jahren (!) versucht, diverse Variationen der Sätze

„Der Name Fuchs' ist für viele aufgeklärte Bürger jedoch auch mit einem der obszönsten Vergleiche der jüngeren deutschen Geschichte verbunden, als Fuchs nämlich für das Leben in der DDR den Begriff "Auschwitz in den Seelen" anführte.“ bzw.

„Aufsehen und Kritik erregte Jürgen Fuchs, als er 1991 das, was die Staatssicherheit mit politischer Haft und "Zersetzungsmaßnamen" gegen ein paar Menschen in der DDR versucht hatte, mit dem Begriff "Auschwitz in den Seelen" bezeichnete und damit in erster Linie sich, bzw. sein "Schicksal" mit der industriellen Massenvernichtung von Menschen des Nationalsozialismus gleichsetzte.“ im Artikel unterzubringen. --Le petit prince messagerie 21:05, 4. Sep 2006 (CEST)

P.S.: Und schon ging's weiter während ich schrieb. --Le petit prince messagerie 21:09, 4. Sep 2006 (CEST)

Wem die Löschung solcher Beiträge als zu rigide Maßnahme erscheint, dem bleibt auch noch der "halbe" Schritt, so einen Kommentar durchzustreichen. Das kann dann entsprechend kommetiert werden und hat in meinen Augen durchaus auch eine "disziplinierende" Wirkung. --Proofreader 14:27, 5. Sep 2006 (CEST)

Das hat dann natürlich den Nachteil, dass man diese Beiträge formal gesehen wieder editiert ... --Le petit prince messagerie 15:24, 5. Sep 2006 (CEST)

Kategorie:Geboren unbekannt

Seit der Löschdiskussion wird diese Kategorie nicht gepflegt. Sollen Personen in die Unterkategorien nach ihrem Geburtsjahrhundert einsortiert werden? Jonathan Groß 15:58, 4. Sep 2006 (CEST)

Hmmm, welchen Nährweret für den Leser bietet die Kategroie eigentlich? Er findet eine Person in der WP, deren Geburtsdatum unbekannt ist. Und nun versucht er sich über weitere Personen zu informieren, deren Geburtsdatum nicht ihm, sondern der Wikipedia unbekannt sind? (Vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von Huebi (DiskussionBeiträge) 2006-09-04T16:18:51)
Ich sehe da mehr den Nutzen für eventuelle Autoren, die in der Kategorie schauen können, ob sie von Person X oder Person Y das Geburtsdatum kennen. Man müsste Artikelkategorien und Mitarbeitskategorien anlegen können. Ich meine, wenn man den Artikel nur liest, sollte man nicht auf solche "Mitarbeitskategorien" stossen. Als Mitarbeiter sieht man diese Kategorien vielleicht separat vom Artikel... --Rhododendronbusch 17:21, 4. Sep 2006 (CEST)
Über die Kategorie wurde schon mehrfach kontrovers diskutiert: Wenn mich nicht alles täuscht, dann wurde sie allgemein als nützliche Wartungskategorie akzeptiert (um darauf hinzuweisen, daß hier ein Geburtsdatum/-jahr fehlt). Ist natürlich doof, daß dort dann auch Personen 'drin rumgammeln, deren Geburtsdatum tatsächlich unbekannt ist (und nicht nur vergessen wurde) und wohl auch nie bekannt werden wird. Mitarbeiterkategorien wären ein nette Sache, aber ich wage mir nicht mal 5 Sekunden lang vorzustellen, was für ein Unfug damit getrieben werden könnte: Das lassen wir besser ;) --Henriette 00:40, 5. Sep 2006 (CEST)
Du magst ja Recht haben, dass damit „Unfug“ getrieben wird. Aber genausogut kann damit auch „Fug“ betrieben werden, oder nicht? Und etwas zu unterlassen, nur weil man Angst hat, dass es missbraucht wird, ... Wo wären wir heute, wenn man Dinge nicht erfunden hätte, in der Angst, sie könnten missbraucht werden? Gruß, --Rhododendronbusch 00:46, 5. Sep 2006 (CEST)
Du hast natürlich Recht, aber die Erfahrungen in der WP zeigen, daß die Welt noch nicht so weit ist ;)) --Henriette 11:47, 6. Sep 2006 (CEST)
Schade. Die technischen Vorraussetzungen sind ja auch noch nicht gegeben. Vielleicht wenn diese gegeben sind, ist die Welt auch so weit. Gruß, --Rhododendronbusch 12:22, 6. Sep 2006 (CEST)

5. September 2006

Artikel Wiederherstellen nach Absturz

Hallo Leute, bei mir ist gerade eine Katastrophe passiert - ich war seit ca. sechs Stunden am Bearbeiten des Artikels Benutzer:DocMario/Immunsystem, als mein Firefox abgestürzt ist...! Natürlich hatte ich als braver Wikipedianer nur die Vorschau benutzt und nicht zwischengespeichert :(((
Gibt es eine Möglichkeit, den Bearbeitungsstand meines Artikels wieder herzustellen?! Ich hatte wirklich einige optimale Formulierungen gefunden, die mir so schnell nicht mehr einfallen werden! Vielen Dank für Eure Hilfe! MfG, DocMario ( D | C | B ) 00:04, 5. Sep 2006 (CEST)

Nein, gibt es leider nicht. Tut mir leid. Ich benutze für umfangreiche Änderungen einen Text-Editor, in den ich Text reinkopiere und anschließend wieder zurückverschiebe. Das ist in solchen Fällen nervenschonender. Auch wenn es dir jetzt nichts mehr nützen wird, würde ich es in Zukunft so machen. --Baldhur 00:09, 5. Sep 2006 (CEST)
Ich könnte heulen! Ich war praktisch fertig, jetzt kann ich von Vorne anfangen :((( MfG, DocMario ( D | C | B ) 00:11, 5. Sep 2006 (CEST)
Wenn der Firefox komplett abgestürzt ist und du die Daten wie History etc nicht automatisch löschen lässt, könntest du eventuell im Verlauf fündig werden. Kleine Hoffnung zwar, aber ein Versuch schadet nicht --Andreas 06 00:49, 5. Sep 2006 (CEST)

Noch ein Hinweis für's nächste Mal: Wie oft Du eine Benutzerseite abspeicherst, ist egal, wenn Du sie per Copy&Paste und nicht per Verschiebung in den Artikelnamensraum überträgst.--Gunther 00:58, 5. Sep 2006 (CEST)

Es empfiehlt sich generell, ab und wann zu speichern, weil auch gerne mal die Server mucken. Alte Adventurespielregel: save early, save often :) --Huebi 08:28, 5. Sep 2006 (CEST)
Ich persönlich benutze die Firefox-Erweiterung Session Manager. Diese bietet eine CrashRecovery-Funktion und sogar eine Tab-History, welche mir schon manchmal aus der Patsche half, als ich versehentlich ein Tab geschlossen habe, in dem ich noch Sachen für die WP editierte. Probiers aus! Gruß, --Rhododendronbusch 19:21, 5. Sep 2006 (CEST)
Vielen Dank!! Ich habe die Extension gleich installiert... Oh Mann, hätte ich sie nur schon vorher gekannt! MfG, DocMario ( D | C | B ) 19:49, 5. Sep 2006 (CEST)
Die kommende Firefox-Version 2.0 soll eine Crash-Recovery- und Tab-History-Funktion schon fest eingebaut haben. Gruß, --Rhododendronbusch 20:10, 5. Sep 2006 (CEST)

Solltest du deinen Browser-Cache nicht gelehrt haben, müsste da noch etwas drinstecken. Wenn man about:cache in die URL-Zeile eintippt, bekommt man eine Anzeige, wo man mit dem Link List Cache Entries eine Liste aller im disk-Cache liegenden Seiten aufgezählt bekommt. Wenn man dabei offline ist, bekommt man bei einigen dieser Einträge dann eine Anzeige aus dem Cache. Möglicherweise gibt es auch Programme, die den Browser-Cache auslesen können. --Zahnstein 00:24, 6. Sep 2006 (CEST)

Vielleicht ist https://addons.mozilla.org/firefox/2489/ was für diesen Fall? --Rhododendronbusch 00:46, 6. Sep 2006 (CEST)

Artikel aufteilen

Hallo,

ich würde gerne den Teil über Scheitholzvergaserkessel aus dem Artikel Pelletheizung auslagern. Wurde auf der Diskussionseite schon angeregt und ist fällig.

Auf Wikipedia:Urheberrechte beachten verstehe ich nur, wie ich den Artikel kopieren kann (Seite bearbeiten aufrufen und alles kopieren). Wie kopiere ich die Versionsgeschichte und warum soll ich sie dann löschen? Danke für Kommentare, MichaHablitzel 00:10, 5. Sep 2006 (CEST)

Update: Auslagerung hat jemand gemacht, ein Hinweis wäre mir aber liebergewesen als erledigen MichaHablitzel 01:16, 5. Sep 2006 (CEST)
Die Versionsgeschichte kannst du nur kopieren, indem du Versionen/Autoren anklickst, und den Bereich der Seite kopierst, der Autoren, Datum und Kurzzusammenfassungen enthält. Besser ist allerdings die erste Version des neuen Artikels als identische Kopie des Ausgangsartikels anzulegen und in der Zusammenfassung den Permalink auf die aktuelle Version des Ausgangsartikels und idealerweise auch die 5 wichtigsten Autoren zu nennen. Erst wenn das abgespeichert ist, solltest du in der zweiten Version deine Änderungen einbringen − also alles was nicht benötigt wird, weils im alten Artikel bleiben soll löschen und zusätzliches einfügen. --87.78.150.130 11:10, 5. Sep 2006 (CEST)
Wenn Text aus einem vorhandenen Artikel in einen anderen vorhandenen Artikel verschoben wird - darum geht es ja wohl. Ist die Vorgehensweise von Benutzer Benutzer:W!B:, bzw. dessen Kommentare in den Versionsgeschichten die vernünftigste Vorgehensweise: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Pelletheizung&action=history + http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Holzvergaserkessel&action=history ... Hafenbar 12:17, 5. Sep 2006 (CEST)

Wiki-Interview, Wikiview, Wikibefragung....

Hallo,

ich möchte hier einen Vorschlag für ein weiteres "Schwesterprojekt" der Wikipedia unterbreiten:

Zahlreiche Personen, die derzeit in der Wikipedia aufgeführt sind, sind heute lebende Personen. Daher kam mir die Idee, diese auf eine ganz unkonventionelle Weise im Rahmen eines Schwesterprojektes in die Wikipedia einzufügen.

Die Wikipedia ist mittlerweile für die meisten ein Begriff. Liegt es da nicht nahe, zeitgenössische Personen als "Wikireporter" zu befragen und deren Aussagen auf einem Server zu verewigen?

Das Projekt sollte nach meiner Vorstellung folgendermaßen aussehen:

In Abstimmungen werden Vorschläge gemacht, welche Fragen an eine bestimmte Person gestellt werden. Die besten Vorschläge werden von allen stimmberechtigten mit Pro oder Kontra bewertet. Die zehn (oder wieviel auch immer) Fragen, die die meisten Stimmen erhalten werden der jeweiligen Person dann in Form eines kurzen Interviews gestellt.

Die - ich nenne sie jetzt mal Wikireporter - werden zuvor von allen Wikipedianern gewählt. Ähnlich der Wahl eines Admins.

Der jeweilige Wikireporter fragt im Namen der Wikipedia nach einem Interviewtermin. Falls er diesen bekommt, wird das Resultat in einem Schwesterprojekt veröffentlicht. Falls nicht wird für die betreffende Person im Schwesterprojekt vermerkt "stimmte einem Interview nicht zu".

Bekannte Aussagen, Theorien und Formeln von Personen aus der Geschichte sind heute bekannt. Oft bleiben jedoch Fragen offen. Gallileo, da Vinci oder Einstein können wir heute z.B. nicht mehr befragen.

Heute können wir aber noch geschichtlich wichtige Menschen fragen, die morgen schon gestorben sein können. Eine in meinen Augen unschätzbare Erweiterung einer Enzyklopädie für zukünftige Leser, auch wenn in der heutigen Zeit fast alles über diese Personen aufgezeichnet wird.

Dumme Idee, ich weiß. Aber nachdenken sollte man darüber, auch wenn die vorgeschlagene Ausführung dieser stark verbessert werden muß. WS--80.140.3.105 02:23, 5. Sep 2006 (CEST)

Vielleicht wäre das etwas für Wikinews. Einen direkten Nutzen für die Enzyklopädie sehe ich da noch nicht. Davon abgesehen sollte man bedenken: Wikipedia mag bekannt und beliebt sein – eine herausragende Reputation für journalistische Qualität hat sie nicht. Unterschätze lieber nicht die Eitelkeit von Promis, wenn es darum geht, wer (als Person und als Publikation) sie interviewt. --Zinnmann d 09:23, 5. Sep 2006 (CEST)
Ausnahmsweise muss ich nicht widersprechen, wenn jemand meint, irgendwas "wäre was für Wikinews", denn Interviews haben da ihren Platz. Bisher waren das meist weniger bekannte Leute und Leute aus dem Umfeld von Wikipedia, freien Inhalten und freier Software, aber einige sind es. Allerdings wären massenhaft viele Interviews wohl kaum unterzubringen, und es ist sowohl in der englischen als auch in der deutschen Sprachversion ausdrücklich nicht erwünscht, sich als irgendeine Art von offiziellem Vertreter von Wikinews vorzustellen. Meinem Verständnis nach könnte die Community auch niemanden in eine solche Funktion wählen; das könnte höchstens die Foundation. Ansonsten teile ich Zinnmanns Einschätzung. —da Pete (ばか) 10:37, 5. Sep 2006 (CEST)

Navigationsleisten für Kabinette auf Länderebene

Ich möchte auf diese Löschdiskussion hinweisen. Die Seite befindet sich in der Abarbeitung. Nach Stand der Diskussion würde ich die Leiste löschen. Da dies Auswirkungen auf andere Leisten haben sollte und wilde Wiederherstellungsdiskussion mit viel Arbeit verbunden sind, hier also die Aufforderung sich gegebenenfalls noch mal in der Löschdiskussion zu äußern. --He3nry Disk. 09:00, 5. Sep 2006 (CEST)

Yiff

Könnte mal ein Fachmensch den Artikel anschaun, ich hab gerade revertet, bin mir aber nicht 100% sicher: immerhin gibts das in der en.wp. Besser redir, oder besser der Text der IP ? --Löschkandidat 10:37, 5. Sep 2006 (CEST)

Bin auch kein Fachmann, aber der Redirect ist schlecht. Bei Furry wird das Wort Yiff nicht einmal erwähnt. Auch scheint dieser Begriff so ziemlich für alles zutreffend zu sein (englische Version), so dass der IP-Beitrag zumindest nicht absolut unsinnig ist. Stellt sich nur die Frage, ob er nicht eher in ein Wörterbuch gehört. --Of 10:58, 5. Sep 2006 (CEST)
"Zweifelsfreie Irrelevanz" trifft auf so ziemlich alle Jargon-Begriffe zu, die nicht woanders aufgegriffen wurden. Ich kann mich an keinen Fall erinnern, in dem so etwas nach einer Löschdiskussion behalten wurde.--Gunther 11:30, 5. Sep 2006 (CEST)
Möge die Gemeinde entscheiden. LA gestellt. --::Slomox:: >< 13:29, 5. Sep 2006 (CEST)

Inhalstverzeichnis

Kann man eine als Überschrift gestaltete Zeile innerhalb einer Tabelle ins Inhaltsverzeichnis nehmen? Ich arbeite zur Zeit an diesem Artikel und möchte die Ländernamen in ein Inhaltsverzeichnis auflisten. Es ist wahrscheinlich eh besser, wenn ich die Tabelle in die einzelnen Länder aufteile, dennoch hätte ich gerne gewußt ob es geht. Gruß -- Rainer L 11:35, 5. Sep 2006 (CEST)

Ich war mal so frei und habs für drei Länder gemacht --Huebi 12:01, 5. Sep 2006 (CEST)
Genau so hatte ich es gemeint, danke -- Rainer L 12:27, 5. Sep 2006 (CEST)
Ich hab den Unterstrich für Überschriften auch noch entfernt. Wie ich den Bearbeitenlink aber eliminieren kann weiss ich nicht. Den Rest darfst du machen :) --Huebi 12:32, 5. Sep 2006 (CEST)
Noch mal danke, ohne Unterstrich sieht es besser aus. Gruß -- Rainer L 12:47, 5. Sep 2006 (CEST)

Einklappbare Listen

Hallo! Ich hab bei Botanischer Garten Palermo versucht die Liste der Arten einklappbar zu gestalten. Hat auch soweit geklappt, aber Problem is das wenn man den Artikel aufruft die Liste von Anfang an aufgeklappt is. Kann man das so einstellen, dass beim "Artikelaufruf" die Liste eingeklappt is? Viele Grüße --GattoVerde 13:39, 5. Sep 2006 (CEST)

Bei mir ist sie eingeklappt. Eventuell Cache leeren? --Of 14:04, 5. Sep 2006 (CEST)
Ah OK. Danke sehr! :-) --GattoVerde 17:12, 5. Sep 2006 (CEST)

Diskussionsseite Lichtgeschwindigkeit

Irgendein Admin sollte da den seit heute Nacht laufenden Archivierungs/Nichtarchivierungskrieg zu beenden suchen (sonst läuft der Speicherplatz über :-).) --Leumar01 13:53, 5. Sep 2006 (CEST)

War ja keine Archivierung, sondern eine Löschung (soweit ich das gesehen habe). --Of 14:30, 5. Sep 2006 (CEST)

andere Wikipedianer

gibt es hier irgendwo eine Liste mit allen angemeldeten Usern? -- Mkengine 18:58, 5. Sep 2006 (CEST)

Jau. Spezial:Listusers. --Streifengrasmaus 18:59, 5. Sep 2006 (CEST)
Autsch: all die roten Schwachsinnsnamen! Ist ja für einen Neuling erschreckend. Empfehlenswert: Wikipedia:Die_Wikipedianer und dort die Unterseiten, z.B. Wikipedianer nach Interessen --Logo 19:08, 5. Sep 2006 (CEST)

danke, eins noch, wo bekommt man hier die Bilder her?

oder muss man sich die im Internet suchen?

-- Mkengine 19:03, 5. Sep 2006 (CEST)

Siehe [[13]]. Und beachte die Urheberrechtsfragen, bevor Du mit Bildern arbeitest! --Logo 19:10, 5. Sep 2006 (CEST)

Weitere Quellen sind hier: Wikipedia:Public-Domain-Bilderquellen aufgelistet. Aber wie gesagt, nicht einfach was aus dem Internet nehmen, sondern vorher Wikipedia:Bildrechte lesen. --Streifengrasmaus 19:13, 5. Sep 2006 (CEST)

Kirchentag 2007

Ich weiss nicht genau, ob dies der richtige Ort ist, aber ich versuch's mal: Der Deutsche Evangelische Kirchentag findet vom 6.-10. Juni 2007 in Köln statt. Es werdenm wieder über 100.000 Teilnehmer erwartet. Für das Internetcafé in der Themenhalle Medien und Weltwissen werden Gruppen gesucht, die dies mitgestalten und ihre Arbeit vorstellen wollen. Mehr hier. Anmeldeschluss ist der 30. September 2006. Wäre das nicht was für wikipedia? Den Verein oder wen? (ich hatte heute nacht schon die Vision, dass Benutzer:Bhuck und Benutzer:Hansele dort traulich vereint We Shall Overcome singen - oder gar Vorwärts Christi Streiter ;-)) --Concord 16:09, 5. Sep 2006 (CEST)

Na dann kann ja jemand ab dem 11.Juni 2007 einen Artikel darueber schreiben. Ansonsten ist das für die WP ziemlich uninteressant. --Huebi 16:20, 5. Sep 2006 (CEST)
Frag mal unter WP:T/K bei den Kölnern nach, ob die was machen wollen. Versprich dir aber nicht zu viel davon. Die weitaus meisten Wikipedia-Autoren wollen einfach eine Enzyklopädie schreiben, keine Infostände besetzen. --h-stt !? 09:08, 6. Sep 2006 (CEST)

Doktoren und Professoren

Meines Wissens sind Doktor- und Professorentitel keine Namensbestandteile und werden von uns deshalb in Artikeln nicht verwendet. Kann man das auch irgendwo nachlesen? --Streifengrasmaus 17:43, 5. Sep 2006 (CEST)

Ja, hier im zweiten Absatz. -- Gruß Achates „Männer! Das erfordert eine sofortige Diskussion!“ Noch offene Fragen? 17:45, 5. Sep 2006 (CEST)
Dr. und Prof. sind noch nicht mal Titel. Es sind akademsische Grade. --Huebi 09:10, 6. Sep 2006 (CEST)
In vielen Ländern sind das durchaus Namensbestandteile, die überall genannt werden müssen, wo der Name angeführt wird. Dass Wikipedia andere Regelungen hat ist eine interne Angelegenheit. „Professorentitel“ gibt es verschiedene, die meisten sind tatsächlich Titel und haben in den meisten Fällen mit "akademisch" nichts zu tun. In Österreich hat übrigens jeder Gymnasiallehrer den Titel (nicht akademischen Grad) Professor. Also bitte, nicht alles durcheinanderwürfeln, nur weil die Wikipedia da Regelungen hat, die an den angloamerikanischen Sprachraum angelehnt sind.--Regiomontanus 18:02, 6. Sep 2006 (CEST)
Was meine These bestätigt, dass sie nicht vor den Namen gehören, da ihre Aussage extrem begrenzt ist und man so leicht einen österreichischen Gymnasiallehrer mit einer angloamerikanischen Koriphäe durcheinenderbringt. -- southpark Köm ? | Review? 18:04, 6. Sep 2006 (CEST)
Diese These ist sicher richtig, außerdem ändern sich diese Titel und Grade sehr oft und man weiß nicht, ob man den Titel "Diplomkaufmann" mit einem "MBA" vergleichen kann oder nicht. Auch ein "Prof. Udo Jürgens" würde uns als WP-Lemma eher in die Irre führen, obwohl er diesen Titel schon seit vielen Jahren trägt. Trotzdem sollte man diese Titel und Grade innerhalb des Artikels erwähnen dürfen, weil man dabei ja erklären kann, was er bedeutet bzw. von wem er verliehen wurde. --Regiomontanus 18:23, 6. Sep 2006 (CEST)
Darf man ja, soll man sogar. Laut Formatvorlage Biographie sollen Promotionen und Habilitationen im Artikel erwähnt werden. Es geht bloß darum, dass wir nicht jedes Mal bei der Nennung des Namens ein Prof. Dr. davorpappen. --Streifengrasmaus 18:32, 6. Sep 2006 (CEST)
Genauer gesagt: Akademische Grade etc. tauchen weder im Artikelnamen noch vor der Namensnennung im ersten Satz auf. Promotionen, Habilitationen etc. sind im Artikeltext an geeigneter Stelle aber natürlich zu erwähnen. (aus Wikipedia:Formatvorlage Biografie#Akademische Grade). grüße, Hoch auf einem Baum 18:39, 6. Sep 2006 (CEST)
Ok, mein Fehler, ich hab nur für Deutschland recherchiert. IN Deutschland ist es so, das von den akademischen Graden nur Prof. und Dr. per Ausnahmegesetzt in den Pass/Ausweis auf Verlangen einzutragen sind. Ein Recht auf Anrede besteht nicht. Titel sind entweder Adelstitel, die nur durch Verwandschaft erworben werden können, andere Titel werden vom Bundespräsidenten verliehen. Umgangssprachlich sind auch Dr. Und Prof. Titel, und umgangssprachlich waren auch mal Gymansiallehrer Professoren, das war aber zu keiner Zeit ein akademischer Grad, sondern lediglich eine Übertragung von "zu eigenständiger Lehre" befähigt. Wie es nun in der Schweiz bzw Österreich aussieht weiss ich nicht. Grade aus Ecuador, Paraguay und Uruguay sind in der Regel nichts wert und Träger solcher Grade eher menschlich zu bedauern :) --Huebi 08:14, 7. Sep 2006 (CEST)