Susie Isaacs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Susie Isaacs
Susie Isaacs (2005)
Susie Isaacs (2005)
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsdatum 18. Dezember 1946
Geburtsort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nashville
Spitzname Ms. Poker
Wohnort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Las Vegas
Pokerturniere
Höchstes Live-Preisgeld 042.000 $
Gesamtes Live-Preisgeld 494.531 $
World Series of Poker
Bracelets 2
Geldplatzierungen 17
Bestes Main Event 10. (1998)
Letzte Aktualisierung: 6. Januar 2020

Susan „Susie“ J. Isaacs (* 18. Dezember 1946 in Nashville, Tennessee)[1] ist eine professionelle US-amerikanische Pokerspielerin. Sie trägt den Spitznamen Ms. Poker und ist zweifache Braceletgewinnerin der World Series of Poker.

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Isaacs lebt seit 1986 in Las Vegas.[1] Sie veröffentlichte 1999 das Pokerbuch MsPoker: Up Close & Personal. 2006 erschien ihr zweites Werk mit dem Titel 1000 Best Poker Strategies and Secrets.

Pokerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Isaacs nimmt seit 1989 an renommierten Live-Turnieren teil.[2]

Im Mai 1991 war sie erstmals bei der World Series of Poker (WSOP) im Binion’s Horseshoe in Las Vegas erfolgreich und kam bei der Ladies Championship auf den 15. Platz.[3] Beim gleichen Turnier erreichte sie 1993 den dritten und 1994 den vierten Platz. In den Jahren 1996 und 1997 entschied sie das Ladies Event jeweils für sich und gewann es damit als erste Spielerin zweimal in Folge.[2] Bei der WSOP 1998 belegte Isaacs im Main Event den zehnten Platz für ein Preisgeld von 40.000 US-Dollar.[4] Mitte November 2008 gewann sie das Fall Poker Round-Up in Pendleton mit einer Siegprämie von über 40.000 Dollar.[5]

Insgesamt hat sich Isaacs mit Poker bei Live-Turnieren knapp 500.000 Dollar erspielt.[2]

Braceletübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Isaacs kam bei der WSOP 17-mal ins Geld und gewann zwei Bracelets:[6]

Jahr Buy-in (in $) Turnier Teilnehmer Preisgeld (in $)
1996 1000 Ladies – Limit 7 Card Stud 105 42.000
1997 1000 Ladies – Limit 7 Card Stud 095 38.000

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Susie Isaacs – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Susie Isaacs auf world-series-poker.co.uk, abgerufen am 27. August 2016 (englisch).
  2. a b c Susie Isaacs in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 27. August 2016 (englisch).
  3. 22nd World Series of Poker (WSOP) 1991 ($ 500 Women’s 7-Card Stud) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 27. August 2016 (englisch).
  4. 29th World Series of Poker (WSOP) 1998 ($ 10,000 No Limit Hold’em World Championship) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 27. August 2016 (englisch).
  5. 2008 Fall Poker Round-Up ($ 300 + 15 No Limit Hold’em) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 27. August 2016 (englisch).
  6. Susie Isaacs in der Datenbank der World Series of Poker, abgerufen am 27. August 2016 (englisch).