Harm Kuipers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harm Kuipers Eisschnelllauf
Harm Kuipers, 2011
Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Geburtstag 22. November 1947
Geburtsort Norg
Karriere
Disziplin Eisschnelllauf
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
M-WM-Medaillen 1 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
M-EM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
ISU Mehrkampfweltmeisterschaften
Silber Inzell 1974 Mehrkampf
Gold Oslo 1975 Mehrkampf
ISU Mehrkampfeuropameisterschaften
Bronze Grenoble 1973 Mehrkampf
Silber Heerenveen 1975 Mehrkampf
 

Harm Kuipers (* 22. November 1947 in Norg, Drenthe) ist ein ehemaliger niederländischer Eisschnellläufer.

Nach dem Gewinn der Silbermedaille bei der Mehrkampfweltmeisterschaft 1974 wurde Kuipers 1975 in Oslo Weltmeister.

Kuipers studierte zeitgleich zu seiner Eisschnelllaufkarriere Medizin an der Universität in Groningen. Deshalb verzichtete er auf eine Teilnahme an den Olympischen Spielen 1972.

Kuipers arbeitet seit 2000 als medizinischer Ratgeber für die ISU. Von 2000 bis 2003 war er auch bei der WADA beschäftigt. Er ist ferner Mitglied der medizinischen Kommission beim IOC.

Weblinks[Bearbeiten]