Peder Østlund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peder Østlund Eisschnelllauf
Peder Østlund.jpeg
Nation NorwegenNorwegen Norwegen
Geburtstag 7. Mai 1872
Sterbedatum 22. Januar 1939
Karriere
Disziplin Eisschnelllauf
Medaillenspiegel
M-WM-Medaillen 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
M-EM-Medaillen 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
ISU Mehrkampfweltmeisterschaften
Gold Davos 1898 Mehrkampf
Gold Berlin 1899 Mehrkampf
ISU Mehrkampfeuropameisterschaften
Gold Davos 1899 Mehrkampf
Gold Štrbské Pleso 1900 Mehrkampf
 

Peder Østlund (* 7. Mai 1872; † 22. Januar 1939) war ein norwegischer Eisschnellläufer.

Er wurde 1898 in Davos und 1899 in Berlin Weltmeister im Mehrkampf. 1899 und 1900 siegte er auch bei den Europameisterschaften.

Østlund stellte in seiner Karriere zehn Weltrekorde auf und führte den Adelskalender für 3299 Tage an.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten]

Strecke Zeit
500 m 45,2 sek¹
1000 m 1;34,0 min¹
1500 m 2:22,6 min¹
3000 m 6:56,4 min
5000 m 8:51,8 min
10.000 m 17:50,6 min¹

¹ = Weltrekord zur Zeit des Laufes

Weblinks[Bearbeiten]