James Woods

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
James Woods (1995)

James Howard Woods (* 18. April 1947 in Vernal, Utah) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher.

Leben[Bearbeiten]

Woods wuchs in Warwick, Rhode Island, auf, wo er die Pilgram High School besuchte. Danach studierte er am Massachusetts Institute of Technology (MIT), verließ dieses jedoch 1969 kurz vor seinem Abschluss, um eine Schauspielkarriere zu verfolgen.

Woods machte vor allem durch die Darstellung prägnanter Charaktere von sich reden und war zweimal für den Academy Award nominiert: 1987 als bester Hauptdarsteller in Salvador und 1997 als bester Nebendarsteller in Das Attentat. Lob erhielt er von Kritikern auch für die Synchronisierung des Hades in dem Disney-Film Herkules. Im deutschen Fernsehen war er auch in seiner Rolle als Staatsanwalt Sebastian Stark in der Fernsehserie Shark zu sehen.

Seine Stimme lieh er Fernsehproduktionen wie Family Guy, den Simpsons, Filmen wie Final Fantasy: The Spirits Within und unter anderem dem Spiel Grand Theft Auto: San Andreas.

Am 15. Oktober 1988 erhielt Woods einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame in Los Angeles.

James Woods war von 1980 bis 1983 mit der Kostümbildnerin Kathryn Morrison und von 1989 bis 1990 mit der Schauspielerin Sarah Owen verheiratet.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1971: All the Way Home (Fernsehfilm)
  • 1972: Die Besucher (The Visitors')
  • 1972: Magnum Heat (Hickey & Boggs)
  • 1972: Footsteps (Fernsehfilm)
  • 1972: A Great American Tragedy (Fernsehfilm)
  • 1973: So wie wir waren (The Way We Were)
  • 1974: Kojak – Einsatz in Manhattan (Kojak, Fernsehserie, Folge 1x13 Death Is Not a Passing Grade)
  • 1974: Detektiv Rockford – Anruf genügt (The Rockford Files, Fernsehserie, Folge 1x01 The Kirkoff Case)
  • 1974: Spieler ohne Skrupel (The Gambler)
  • 1975: Die heiße Spur (Night Moves)
  • 1975: Welcome Back, Kotter (Fernsehserie, Folge 1x01 The Great Debate)
  • 1975: Die Straßen von San Francisco (The Streets of San Francisco, Fernsehserie, Folge 4x08 Trail of Terror)
  • 1975: The Rookies (Fernsehserie, Folge 4x09 A Time to Mourn)
  • 1975: Foster and Laurie (Fernsehfilm)
  • 1975: Tödlicher Abstand (Distance)
  • 1976: The Billion Dollar Bubble
  • 1976: Bert D’Angelo/Superstar (Fernsehserie, Folge 1x02 Cops Who Sleep Together)
  • 1976: F. Scott Fitzgerald in Hollywood (Fernsehfilm)
  • 1976: Liebe und andere Verbrechen (Alex & the Gypsy)
  • 1976: Barnaby Jones (Fernsehserie, Folge 5x03 Sins of Thy Father)
  • 1976: The Disappearance of Aimee (Fernsehfilm)
  • 1976: Police Story (Fernsehserie, Folge 4x07 Thanksgiving)
  • 1977: Eine amerikanische Familie (Family, Fernsehserie, Folge 2x11 An Eye to the Future)
  • 1977: …die keine Gnade kennen (Raid on Entebbe, Fernsehfilm)
  • 1977: Die Chorknaben (The Choirboys)
  • 1978: Holocaust – Die Geschichte der Familie Weiß (Holocaust, Fernsehserie)
  • 1978: The Gift of Love (Fernsehfilm)
  • 1979: The Incredible Journey of Doctor Meg Laurel (Fernsehfilm)
  • 1979: And Your Name Is Jonah (Fernsehfilm)
  • 1979: Mord im Zwiebelfeld (The Onion Field)
  • 1979–1980: Mavericks großes Spiel (Young Maverick, Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1980: Nieten unter sich (The Black Marble)
  • 1981: Der Augenzeuge (Eyewitness)
  • 1982: Gefährliche Freunde / Das Symbol (Split Image)
  • 1982: Mord in Zelle 3 (Fast-Walking)
  • 1983: Videodrome
  • 1984: Es war einmal in Amerika (Once Upon a Time in America)
  • 1984: Gegen jede Chance (Against All Odds)
  • 1985: Katzenauge (Cat’s Eye)
  • 1985: Eine Liebe in Montreal (Joshua Then and Now)
  • 1985: Das As im Ärmel (Badge of the Assassin, Fernsehfilm)
  • 1986: Salvador
  • 1986: Trage meines Bruders Bürde (Promise)
  • 1987: P.O.W. – Prisoner of War (In Love and War, Fernsehfilm)
  • 1987: Bestseller
  • 1988: Der Cop (Cop, Produzent)
  • 1988: Der Preis des Erfolges (The Boost)
  • 1989: Das dreckige Spiel (True Believer)
  • 1989: My Name Is Bill W. (Fernsehfilm)
  • 1989: Second Hand Familie (Immediate Family)
  • 1989: Saturday Night Live (Fernsehserie)
  • 1990: Verführerische Geschichten (Women and Men: Stories of Seduction, Fernsehfilm)

Trivia[Bearbeiten]

James Woods hat in der fünften Staffel der Simpsons einen Gastauftritt. Zusätzlich hat er fünf Auftritte in der amerikanischen Zeichentrickserie Family Guy. Außerdem sind in der Serie eine High School und ein Wald in Quahog, Rhode Island, nach ihm benannt.

Deutsche Synchronstimme[Bearbeiten]

James Woods deutsche Stimmen waren und sind Manfred Lehmann und Frank Glaubrecht.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: James Woods – Sammlung von Bildern