Papendrecht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Papendrecht
Flagge der Gemeinde Papendrecht
Flagge
Wappen der Gemeinde Papendrecht
Wappen
Provinz Südholland
Bürgermeister Kees de Bruin (VVD)
Fläche
 – Land
 – Wasser
10,77 km²
9,48 km²
1,29 km²
CBS-Code 0590
Einwohner 32.106 (1. Jan. 2014[1])
Bevölkerungsdichte 2981 Einwohner/km²
Koordinaten 51° 50′ N, 4° 41′ O51.8307654.6908619444444Koordinaten: 51° 50′ N, 4° 41′ O
Bedeutender Verkehrsweg N3, A15
Vorwahl 078
Postleitzahlen 3350–3356
Website www.papendrecht.nl
Lage von Papendrecht in den Niederlanden

Papendrecht ( anhören?/i) ist eine Stadt und eine Gemeinde in den Niederlanden, Provinz Südholland. Ihre Gesamtfläche beträgt 10,77 km², davon 1,29 km² Wasserfläche. Papendrecht hat 32.106 Einwohner (Stand 1. Januar 2014).

Lage und Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Stadt liegt auf der Flussinsel Alblasserwaard, am Gewässer Noord gegenüber Dordrecht und Zwijndrecht. Mit u. a. diesen Nachbargemeinden bildet es den wirtschaftlichen und kulturellen Kooperationsverband „Drechtsteden“. Die Gemeinde liegt am Anfang der Autobahn A15 Dordrecht – TielArnheim. Es gibt auch eine Fähre für Fußgänger und Radfahrer zwischen Papendrecht und Dordrecht, genannt Waterbus. Papendrecht hat wie die Nachbargemeinden wenig Landwirtschaft und viel Gewerbe, auch auf Grund der in der Umgebung liegenden Häfen.

Geschichte[Bearbeiten]

Papendrecht wird 1005 erstmals in einer Urkunde erwähnt. Eine undeutliche Abbildung dieses Dokuments ist auf der Webseite der Gemeinde zu finden. Ab 1277, als der Alblasserwaard eingedeicht worden war, entwickelte es sich wie die Nachbardörfer zu einer langgestreckten Fischer- und Bauernsiedlung am Flussdeich. Viele Einwohner blieben auch nach der Reformation im 16. Jahrhundert Katholiken (papen = Pfaffen, ein Schimpfwort für Katholiken). Der Anbau von Erbsen verlieh den Papendrechtern einen weiteren Spitznamen, nämlich „erwtenpellers“ (= Erbsenpeller).

Ab etwa 1890 begann die Industrialisierung mit der Ansiedlung von Schiffswerften, die inzwischen mehrheitlich wieder eingegangen sind. Im Jahr 2007 entsteht für Papendrecht ein neues Zentrum: die Meent. Papendrecht ist seit 1975 Partnerstadt der Stadt Blomberg in Ostwestfalen-Lippe.

Bilder[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Collectie Rietgors ist eine bedeutende Kunstsammlung aus dem 20. Jahrhundert, u. a. mit Werken der CoBrA- Gruppe. Sie ist in einem Museum am Markt untergebracht (zu besichtigen nur nachmittags, montags geschlossen).

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Papendrecht – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 12.04.2014Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande