Salt Lake City International Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Salt Lake City International Airport
Kslc airport diagram.png
Kenndaten
ICAO-Code KSLC
IATA-Code SLC
Koordinaten
40° 47′ 18″ N, 111° 58′ 40″ W40.788388888889-111.977772222221288Koordinaten: 40° 47′ 18″ N, 111° 58′ 40″ W
1288 m ü. MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 4 km westlich von Salt Lake City
Straße I-15/I-80/I-215
Basisdaten
Eröffnung 1911
Betreiber Salt Lake City
Fläche 3116 ha
Terminals 3
Passagiere 20.824.098 [1] (2008)
Luftfracht 158.941 t [1] (2008)
Flug-
bewegungen
387.671 [1] (2008)
Start- und Landebahnen
14/32 1491 m × 46 m Asphalt
16R/34L 3658 m × 46 m Beton
16L/34R 3659 m × 46 m Asphalt
17/35 2925 m × 46 m Asphalt

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Der Salt Lake City International Airport ist der internationale Flughafen von Salt Lake City im US-Bundesstaat Utah. Er ist das zweitgrößte Luftfahrt-Drehkreuz der Delta Airlines. Der Flughafen besteht aus drei Terminals (Terminal 1 und 2 sowie das internationale Terminal). Darunter gibt es fünf Abflughallen (Concourse A-E). Es gibt vier Start- und Landebahnen, die alle in Nord-Süd-Richtung verlaufen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Anfänge des Flughafens liegen in einer kleinen Landepiste, die im Jahr 1911 eröffnet wurde. 1920 erhielt der Flugplatz den Namen Woodward Field und es begannen Luftpostflüge. 1926 fand der erste kommerzielle Passagierflug statt. Der Flughafen wurde 1930 in Salt Lake City Municipal Airport und 1968 in Salt Lake City International Airport umbenannt.

Der Flughafen wurde immer wieder massiv ausgebaut und modernisiert. Seit 1982 ist der Flughafen ein Hub für Western Airlines, die später mit Delta Air Lines fusionierte.

Terminals, Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten]

Der Salt Lake City International Airport hat drei Terminals mit fünf Abflughallen (Concourse A-E). Im Terminal 1 liegen die Abflughallen A und B. Das Terminal wird von allen Fluggesellschaften, jedoch nicht hauptsächlich von Delta, für nationale Flüge genutzt. Terminal 2 wird ausschließlich von Delta und den für Delta fliegenden Zubringern für nationale Flüge genutzt. Diesem Terminal sind die Abflughallen C bis E zugeordnet. Das dritte Terminal wird für internationale Flüge genutzt, bei denen Einreisekontrollen nötig sind. Dies sind im Wesentlichen Flüge aus Mexiko. Bei Flügen aus Kanada werden die Kontrollen meist schon am Abflughafen durchgeführt (siehe United States Border Preclearance), so dass sie wie nationale Flüge abgefertigt werden.

Es sind praktisch alle großen US-amerikanischen Flughäfen ohne Umsteigen erreichbar. Insgesamt werden über 100 Ziele direkt angeflogen. Im Juni 2008 wurde mit Flügen nach Paris die erste interkontinentale Route in der Geschichte des Flughafens eröffnet.

Flugzeug der JetBlue Airways in SLC

Die am häufigsten angeflogenen internationalen Flugziele sind:

Statistik[Bearbeiten]

Salt Lake City International Airport mit Anbindung an die Interstate 80 über den Bangerter Highway

Der Flughafen lag im Jahr 2007 auf Platz 24 der größten US-amerikanischen Flughäfen und auf Platz 54 weltweit, gemessen an den Passagierzahlen. Insgesamt wurden 20.824.098 Passagiere gezählt. Betrachtet man die Anzahl der Flugbewegungen, liegt der Flughafen sogar auf Platz 16 (national) bzw. Platz 19 (weltweit). Für einen Flughafen dieser Größe wickelt Salt Lake City ungewöhnlich viel General Aviation-Verkehr, also Sportflüge und ähnliches, ab. Der Flughafen wirbt außerdem mit seiner vergleichsweise hohen Pünktlichkeit.

Neubau[Bearbeiten]

Der Flughafen soll komplett abgerissen und binnen acht Jahren neu gebaut werden.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c ACI
  2. http://dmm.travel/news/artikel/lesen/2012/02/salt-lake-city-reisst-flughafen-ab-und-baut-neu-41151/

Weblinks[Bearbeiten]