Shameless – Nicht ganz nüchtern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Shameless (Fernsehserie, 2011))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Shameless – Nicht ganz nüchtern[1]
Originaltitel Shameless
Shameless 2011 Intertitle.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2011
Länge 42–58 Minuten
Episoden 48 in 4+ Staffeln
Genre Dramedy
Titellied The Luck You GotThe High Strung
Produktion John Wells,
Paul Abbott
Idee Paul Abbott
Erstausstrahlung 9. Januar 2011 (USA) auf Showtime
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
23. Januar 2012 auf FOX
Besetzung
Synchronisation
Episodenliste

Shameless – Nicht ganz nüchtern (Originaltitel: Shameless) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die seit 2010 vom Pay-TV-Sender Showtime produziert wird. In den Hauptrollen sind William H. Macy und Emmy Rossum zu sehen. Die Serie beruht auf der im Original gleichnamigen britischen Dramaserie, die seit 2004 produziert wird. In Deutschland strahlte der Pay-TV-Sender FOX die erste Staffel ab dem 23. Januar 2012 aus[2] und setzte die Serie mit dem Beginn der zweiten Staffel ab 16. April 2012 nahtlos fort.[3] Die Ausstrahlung der dritten Staffel begann in Deutschland am 12. April 2013[4], die vierte Staffel wird seit dem 5. Mai 2014 gezeigt, ebenfalls auf dem Pay-TV-Sender FOX.[5]

Handlung[Bearbeiten]

Die Serie handelt von Frank Gallagher, einem frustrierten Vater von sechs Kindern. Er verbringt seine Tage betrunken und überlässt seine Kinder größtenteils sich selbst. Die älteste Tochter, Fiona, übernimmt die Mutterrolle und versucht den Haushalt am Laufen und die Familie zusammenzuhalten.

Charaktere[Bearbeiten]

Frank Gallagher[Bearbeiten]

Frank ist der Vater der sechs Gallagher-Kinder. Er hat keinen Beruf, ist stark alkoholabhängig, konsumiert öfter auch härtere Drogen und missbraucht Medikamente. Obwohl er sich häufig selbstgerecht als guten Vater und als vorbildlichen Steuerzahler preist, lässt er keine Gelegenheit ungenutzt, den Staat, seine Familie und jeden anderen in seinem Umkreis zu betrügen und zu bestehlen. Dadurch hat er sich nicht nur einen sehr schlechten Ruf in der Nachbarschaft erarbeitet, sondern kommt auch regelmäßig in Probleme mit dem Staat, der Mafia und mit Gangs. Häufig erhält er dabei widerwillige Hilfe von seinen Kindern, die er entweder in seine Machenschaften mit hineinzieht oder die vermeiden wollen, von dem Jugendamt in staatliche Obhut genommen zu werden.

Die meiste Zeit lebt er nicht mit seinen Kindern zusammen, sondern lebt bei Frauen, die er finanziell ausnutzt. So profitiert er beispielsweise davon, dass Sheila Jackson ihr Haus wegen Agoraphobie nicht verlassen kann und so seinen schlechten Ruf nicht kennt. Er spielt seinen Gastgeberinnen zwar Liebe vor, empfindet diese aber nur für seine Frau Monica, die ihn 2 Jahre zuvor verlassen hat.

Für das Leben seiner Kinder interessiert er sich nur wenig, rechnet sich aber selbst deren Erfolge zu. Ihre Vernachlässigung erklärt er zum Erziehungsstil, mit dem er das Ziel verfolgt, sie zu unabhängigeren Menschen zu machen. Während das Verhältnis der drei älteren Kinder ihm gegenüber von Respektlosigkeit und mitunter sogar Verachtung geprägt ist unterhält er zu Debbie und Carl eine positivere Beziehung. Debbie sorgt sich sogar um ihn, wenn er für längere Zeit verschwindet.

Fiona Gallagher[Bearbeiten]

Fiona ist die älteste Tochter und hat gegenüber ihren Geschwistern die Rolle der Mutter übernommen. Da sie sich schon früh um die Familie kümmern musste hat sie keinen Schulabschluss und ist auf Gelegenheitsjobs angewiesen, um die Familie zu ernähren. Unterstützung erhält sie von ihrer besten Freundin und Nachbarin Veronica, die ihr Geräte leiht und die manchmal auf Liam aufpasst.

Auf einer Party lernt sie den charismatischen Steve kennen, mit dem sie sich auf einen One-Night-Stand und später auf eine Beziehung einlässt. Das Verhältnis der beiden wird dabei häufig von Steves Lügen und den Auswirkungen seiner kriminellen Aktivitäten belastet.

Das Verhältnis zu ihren Geschwistern ist sehr gut. Allerdings genießt sie ihnen gegenüber nur wenig Autorität. Anweisungen, die ihnen nicht passen, werden von ihnen nur widerwillig, wenn überhaupt, ausgeführt. Insbesondere mit ihrem ältesten Bruder Lip gerät sie bei Fragen um die Familienfinanzierung und um dessen Ausbildung in Auseinandersetzungen. Ihrem Vater wirft sie vor, dass er sie mit der Erziehung der Kinder alleine lässt und verhält sich ihm gegenüber respektlos, nach besonders schweren Fehltritten seinerseits auch offen feindlich. Dennoch hilft sie ihm häufig bei seinen Problemen, insbesondere auch aus Angst, das Jugendamt könne ihr ihre Geschwister abnehmen. Von ihrer Mutter Monica ist sie enttäuscht, weil sie sie mit Frank allein gelassen hat.

Phillip Gallagher[Bearbeiten]

Phillip, genannt Lip, ist nach Fiona das älteste Kind der Gallaghers. Er ist außergewöhnlich klug, gibt Nachhilfe und legt für andere Schüler deren Aufnahmetests für Universitäten ab. Dennoch verhält er sich häufig verantwortungslos. Er trinkt Alkohol, nimmt weiche Drogen und hat ungeschützten Geschlechtsverkehr. Um die Familie zu unterstützen, häufig aber auch aus persönlichen Gründen, verkauft er Drogen und begeht Diebstähle und hat daher bereits ein Vorstrafenregister. Seine Freunde und Familie drängen ihn dazu, seine Schulausbildung zu beenden und an eine Universität zu gehen, er selbst ist von dieser Idee aber nicht begeistert.

In Karen Jackson, der er anfangs Nachhilfe gibt, verliebt er sich und beginnt mit ihr eine offene Beziehung. Da sie sehr promiskuitiv lebt, wird ihm von ihr mehrmals das Herz gebrochen und er kommt mit Mandy Milkovich zusammen. Diese unterstützt ihn hinsichtlich seiner Zukunft zwar besser, geht dabei aber sehr skrupellos vor, weshalb er sich auch von ihr trennt.

Das Verhältnis zwischen Lip und seinen Geschwistern ist meistens gut. Fiona gewährt ihm viele Freiheiten, daher gerät er nur mit ihr aneinander, wenn es um seine Zukunftsplanung geht, oder wenn sie ihre Interessen über die der Familie stellt. Dass sein Bruder Ian homosexuell ist, findet er als erster heraus. Zunächst hat er dafür wenig Verständnis, akzeptiert diese Tatsache aber schnell und unterstützt seinen Bruder dann.

Ian Gallagher[Bearbeiten]

Ian ist das drittälteste Kind. Er ist homosexuell und hat das Ziel Offizier bei den US-Streitkräften zu werden. Er ist Mitglied beim JROTC und arbeitet nach der Schule in einem Kiosk, mit dessen Besitzer er anfangs eine Affäre hat. Anders als sein Vater und sein älterer Bruder versucht er, sich mit Straftaten zurückzuhalten, um seine militärische Karriere nicht zu gefährden.

Mit Mandy Milkovich entwickelt er eine gute Freundschaft. Sie ist nach Lip die zweite Person, der er von seiner Homosexualität erzählt. Mit ihrem Bruder Mickey beginnt er später eine sexuelle Beziehung, die sich zu einer Liebesbeziehung entwickelt. Überschattet wird diese von der Tatsache, dass Mickey seine sexuelle Neigung vor anderen und insbesondere vor seinem homophoben Vater verheimlicht.

Mit seinem Bruder Lip gerät er häufiger in Streit. Lip ist der Meinung, dass Ian nicht zum Militär gehen sollte, da er dort nur unnötig sein Leben riskiert, während Ian die Beziehung von Lip zu Karen missbilligt. Seine Homosexualität ist für die Familienmitglieder, die von ihr Kenntnis haben (Frank, Fiona und Lip) kein großes Thema. Im Zuge eines Gentests wird ermittelt, dass Frank nicht Ians leiblicher Vater, sondern sein Onkel ist.

Debbie Gallagher[Bearbeiten]

Debbie ist das vierte Kind und die zweitälteste Tochter. Sie leidet sehr darunter, dass sie in ihrer körperlichen Entwicklung gegenüber Gleichaltrigen zurückliegt. Sie versucht die Familie nach Möglichkeit finanziell zu unterstützen und bietet dafür u. a. während des Sommers eine Tagesbetreuung für Kleinkinder an.

Sie ist die gute Seele in der Familie, die ihren Vater trotz seiner Eskapaden über alles liebt.

Carl Gallagher[Bearbeiten]

Carl ist das fünfte Kind und nach Lip und Ian, mit denen er sich ein Zimmer teilt, der dritte Sohn. In seiner Freizeit zerstört er Spielzeugsoldaten und quält herrenlose Tiere. Wegen seiner Gewalttätigkeit hat er auch schulische Probleme.

Auch wenn seine psychopatischen Tendenzen mit der Zeit abzunehmen scheinen findet er auch später noch Gefallen am grundlosen Töten von Tieren.

Liam Gallagher[Bearbeiten]

Liam ist das jüngste der sechs Kinder. Er wird insbesondere von seinen beiden Schwestern aufgezogen und versorgt. Da er erst 2 Jahre alt ist hat sein Charakter sich noch nicht weit entwickelt, er beginnt erst, sich zu artikulieren. Kontakt zu seinem Vater hat er insbesondere, wenn dieser ihn für einen Betrug benötigt. Da er als einziges der Kinder dunkle Hautfarbe hat wird zunächst angenommen, dass er nicht Franks leiblicher Sohn ist.

Produktion[Bearbeiten]

Ursprünglich plante der US-Sender HBO eine US-Version der britischen Serie Shameless. Die Rechte für das Projekt wurden im Januar 2009 an den Sender überschrieben.[6] Im Oktober 2009 wanderte das Projekt jedoch zum Kabelsender Showtime.[7] Eine Pilotfolge wurde von John Wells Productions im Dezember 2009 gedreht. Der Erfinder der britischen Originalserie, Paul Abbott, fungiert in der US-Version als Ausführender Produzent. Im April 2010 bestellte der Kabelsender eine Staffel, bestehend aus 12 Episoden. Mitte September begann die Produktion der ersten Staffel.[8] Nach dem Staffelfinale von Dexter am 12. Dezember 2010 war eine kleine Vorschau der Pilotfolge zu sehen. Die normale Ausstrahlung begann schließlich am 9. Januar 2011.

Am 28. Februar 2011 verlängerte Showtime die Serie um eine zweite Staffel mit 12 Episoden,[9] deren Ausstrahlung am 8. Januar 2012 begonnen hat. Bereits nach vier ausgestrahlten Episoden der zweiten Staffel gab Showtime die Produktion einer dritten Staffel bekannt[10], die vom 13. Januar 2013 bis zum 7. April 2013 ausgestrahlt wurde.[11] Am 30. Januar 2013 verlängerte Showtime die Serie offiziell für eine vierte Staffel.[12] Im Februar 2014 verlängerte Showtime die Serie um eine zwölfteilige fünfte Staffel.[13]

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation fertigt die Synchronfirma Cinephon Synchron in Berlin an unter der Dialogregie von Harald Wolff, der zusammen mit Ulrike Lau das Dialogbuch schreibt.[14]

Hauptcharaktere[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler/in Hauptrolle Nebenrolle Synchronsprecher/in[14]
Frank Gallagher William H. Macy 1.01– Joachim Tennstedt
Fiona Gallagher Emmy Rossum 1.01– Kaya Marie Möller
Carl Gallagher Ethan Cutkosky 1.01– Julian Kohler
Phillip „Lip“ Gallagher Jeremy Allen White 1.01– Patrick Roche
Ian Gallagher Cameron Monaghan 1.01– Christian Zeiger
Debbie Gallagher Emma Kenney 1.01– Vivien Gilbert
Veronica Fisher Shanola Hampton 1.01– Vera Teltz
Kevin Ball Steve Howey 1.01– Dennis Schmidt-Foß
Sheila Jackson Joan Cusack 1.01– Sabine Arnhold
Karen Jackson Laura Slade Wiggins 1.01–2.12 3.07–3.12 Luisa Wietzorek
Steve Wilton/Jimmy Lishman Justin Chatwin 1.01–3.11 4.12 Tim Knauer
Mickey Milkovich Noel Fisher 3.02– 1.03–2.08 Nico Sablik
Mandy Milkovich Jane Levy 1.03–1.10 Julia Meynen
Emma Greenwell 3.01– 2.01–2.12
Jody Silverman Zach McGowan 3.01–3.12 2.01–2.12 Martin Kautz

Nebencharaktere[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler/in Auftritte Synchronsprecher/in[14]
Kash Pej Vahdat 1.01–2.01 Karlo Hackenberger
Liam Gallagher Brennan Kane Johnson &
Blake Alexander Johnson
1.01– Vicco Clarén
Tony Markovitch Tyler Jacob Moore 1.01– Peter Lontzek
Eddie Jackson Joel Murray 1.01–1.12 Detlef Bierstedt
Linda Marguerite Moreau 1.01–2.01 Victoria Sturm
Terry Milkovich Dennis Cockrum 1.07
2.05
3.06, 3.11
Gerald Paradies
Professor Hearst Dennis Boutsikaris 1.06, 1.08
2.01, 2.03
Uwe Büschken
Ethel Madison Davenport 1.08–2.06 Marie Christin Morgenstern
Monica Gallagher Chloe Webb 1.08–1.09
2.09–2.12
Arianne Borbach
Peg Gallagher Louise Fletcher 1.11
2.06-2.08
Isabella Grothe
Jasmine Hollander Amy Smart 1.08–2.02
2.04, 2.07
Kristina von Weltzien
Estefania Stephanie Fantauzzi 2.06–3.11 Carla Bessa
Lloyd Lishman/Ned Harry Hamlin 2.11–3.01
3.03–3.05
3.12, 4.05
Andreas W. Schmidt
Mike Pratt Jake McDorman 3.09–4.06 Dennis Schmidt-Foß
Sammi Emily Bergl 4.03– Claudia Galdy

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Vereinigte Staaten

In den USA ist die Serie auf dem Sender Showtime zu sehen. Die neuen Folgen werden hier jeweils am Sonntag gezeigt. Die Ausstrahlung der vierten Staffel war vom 12. Januar bis zum 6. April 2014 zu sehen.[15]

Deutschsprachiger Raum

In Deutschland, Österreich und der Schweiz waren die neuen Folgen der Serie ab dem 23. Januar 2012 jeweils montags auf dem Pay-TV-Sender FOX zu sehen. Mit der dritten Staffel wechselte der Erstausstrahlungstermin auf den Freitagabend. In Österreich wird die erste Staffel seit dem 4. November 2013 montags auf ORF eins als deutschsprachige Free-TV-Premiere ausgestrahlt.

Rezeption[Bearbeiten]

Einschaltquoten[Bearbeiten]

Die erste Episode wurde in den USA von 982.000 Zuschauern gesehen. Dies ist der beste Wert einer Serienpremiere des Senders Showtime seit 2003.[16]

Kritik[Bearbeiten]

Shameless ist exzellentes, fesselndes (compelling) Fernsehen vom ersten Moment an. Solange die Serie auf den Spuren des Originals bleibt, wird es unentbehrliche Unterhaltung bleiben.“

Tim Goodman: The Hollywood Reporter[17]

Shameless erzählt von der Mitte der Skala, von der Bewegung des Lebens – ohne großes Drama.“

Vladislav Tinchev: Serienjunkies[18]

DVD und Blu-ray-Veröffentlichung[Bearbeiten]

Deutschland
  • Staffel 1 ist am 6. Juli 2012 auf DVD und Blu-ray erschienen.
  • Staffel 2 ist am 11. Januar 2013 auf DVD und Blu-ray erschienen.
  • Staffel 3 ist am 24. Januar 2014 auf DVD und Blu-ray erschienen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Shameless - Nicht ganz nüchtern. In: Sky. Abgerufen am 29. April 2014.
  2. Bernd Michael Krannich: Shameless: Der FOX Channel zeigte die US-Version ab Januar 2012. Serienjunkies.de. 9. Oktober 2011. Abgerufen am 17. Oktober 2011.
  3. Shameless TV Guide. Abgerufen am 9. April 2012.
  4. Shameless: Der FOX Channel zeigt die 3. Staffel ab April. In: Serienjunkies.de. 7. Februar 2013. Abgerufen am 7. Februar 2013.
  5. Shameless: Shameless: Deutschlandpremiere der 4. Staffel ab Mai bei Fox. In: Serienjunkies.de. 13. März 2014. Abgerufen am 12. April 2014.
  6. Leigh Holmwood: HBO cues up US version of 'Shameless'. guardian.co.uk, 5. Januar 2009, abgerufen am 10. Februar 2010.
  7. Mike Moody: Showtime picks up 'Shameless' remake. digitalspy.co.uk, 17. März 2010, abgerufen am 10. Februar 2010.
  8. Nellie Andreeva: Joan Cusack joins Showtimes 'Shameless'remake. deadline.com, 31. August 2010, abgerufen am 10. Februar 2010.
  9. Bill Gorman: 'Shameless' & 'Episodes' Renewed For Second Seasons By Showtime. TV by the Numbers. 28. Februar 2011. Abgerufen am 28. Februar 2011.
  10. Bill Gorman: Showtime Renews 'Shameless,' 'House Of Lies,' & 'Californication'. TV by the Numbers. 1. Februar 2012. Abgerufen am 1. Februar 2012.
  11. Rainer Idesheim: Shameless: Behind-the-Scenes-Video zur 3. Staffel. Serienjunkies. 27. Dezember 2012. Abgerufen am 28. Dezember 2012.
  12. Christian Junklewitz: Shameless: Showtime bestellt 4. Staffel. Serienjunkies.de. 30. Januar 2013. Abgerufen am 30. Januar 2013.
  13. Nellie Andreeva: Showtime Renews ‘Shameless’ & ‘House Of Lies’. In: Deadline.com. 18. Februar 2014. Abgerufen am 18. Februar 2014.
  14. a b c Shameless in der Deutschen Synchronkartei, abgerufen am 28. Januar 2012.
  15. Amanda Kondolojy: Showtime Announces 2014 Premiere Schedule Including 'Episodes', 'Shameless', 'House of Lies' & More. In: TVbytheNumbers.com. 30. Juli 2013. Abgerufen am 31. Juli 2013.
  16. Mike Reynolds: 'Shameless' Opens As Showtime's Top Drama Series Debut In Seven Years. MultiChannel News. 10. Januar 2011. Abgerufen am 24. Januar 2011.
  17. Shameless (US): Season 1. In: Metacritic. 24. Januar 2011. Abgerufen am 24. Januar 2011.
  18. Shameless: Review des Piloten. 11. Januar 2011. Abgerufen am 1. März 2011.