Wade Williams

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wade Williams (2008)

Wade Andrew Williams (* 24. Dezember 1961 in Tulsa, Oklahoma, USA) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Bekannt wurde er durch seine Rolle als Captain Brad Bellick in der FOX-Fernsehserie Prison Break.

Leben[Bearbeiten]

Während seiner Jugend war Williams, angestoßen durch seine Kirche, an Musik und Drama interessiert. Allerdings hatte er nie vor Schauspieler zu werden. Nach Verlassen der High School studierte er an der University of Tulsa Medizin. Später entschloss er sich, doch Schauspieler zu werden. An der Rutgers Mason Gross School of the Arts machte er einen Abschluss als Master of Fine Arts.

Am Anfang seiner Schauspielkarriere spielte er am Delicort Theatre beim Central Park in William ShakespearesDer Widerspenstigen Zähmung“ zusammen mit Morgan Freeman und Tracey Ullman. Außerdem spielte er mit Denzel Washington in Richard III. mit. Später spielte Williams bei Guys and Dolls, Die Elenden, Kiss of the Spiderwoman, Ragtime und auf dem Showboat mit.

Später hatte er auch einige Filmauftritte, wie in Flicka, Jarhead – Willkommen im Dreck, Collateral, Ken Park, Ali und Erin Brockovich. 1999 spielte er in dem Horrorfilm Candyman 3 – Der Tag der Toten und Mein Partner mit der kalten Schnauze 2 mit. Außerdem hatte er einige Auftritte in Fernsehserien, z. B. Akte X, Over There – Kommando Irak, Six Feet Under – Gestorben wird immer, Las Vegas, 24, New York Cops – NYPD Blue, Buffy: Im Bann der Dämonen und The Bernie Mac Show. Von 2005 bis 2008 spielte er in der Serie Prison Break eine tragende Rolle.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]