Arrondissement Nérac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arrondissement Nérac
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Lot-et-Garonne
Unterpräfektur Nérac
Einwohner 39.020 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 28 Einw./km²
Fläche 1.400,31 km²
Gemeinden 58
INSEE-Code 474

Lage des Arrondissements Nérac im Département Lot-et-Garonne

Das Arrondissement Nérac ist ein Verwaltungsbezirk im Département Lot-et-Garonne in der französischen Region Nouvelle-Aquitaine.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 4. März 1790 wurde mit der Gründung des Départements Lot-et-Garonne auch ein District de Nérac gegründet, der in Teilen dem heutigen Arrondissement entsprach. Am 17. Februar 1800 entstand daraus, erweitert um einige Kantone, das Arrondissement Nérac.

Vom 10. September 1926 bis 1. Juni 1942 gehörte das in diesem Zeitraum aufgelöste Arrondissement Nérac zu den Arrondissements Agen und Marmande.

Siehe auch: Geschichte des Departements Lot-et-Garonne.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Arrondissement grenzt im Norden an das Arrondissement Marmande, im Osten an das Arrondissement Agen, im Süden an das Arrondissement Condom im Département Gers, Region Okzitanien, im Südwesten an das Arrondissement Mont-de-Marsan im Département Landes und im Nordwesten an das Arrondissement Langon im Département Gironde.

Wahlkreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Arrondissement liegen drei Wahlkreise (Kantone):

Siehe auch: Liste der Kantone im Département Lot-et-Garonne

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinden des Arrondissements Nérac sind:

1. Allons (47007) 2. Ambrus (47008) 3. Andiran (47009) 4. Anzex (47012)
5. Barbaste (47021) 6. Beauziac (47026) 7. Boussès (47039) 8. Bruch (47041)
9. Buzet-sur-Baïse (47043) 10. Calignac (47045) 11. Casteljaloux (47052) 12. Caubeyres (47058)
13. Damazan (47078) 14. Durance (47085) 15. Espiens (47090) 16. Fargues-sur-Ourbise (47093)
17. Feugarolles (47097) 18. Fieux (47098) 19. Francescas (47102) 20. Fréchou (47103)
21. Houeillès (47119) 22. La Réunion (47222) 23. Lamontjoie (47133) 24. Lannes (47134)
25. Lasserre (47139) 26. Lavardac (47143) 27. Leyritz-Moncassin (47148) 28. Mézin (47167)
29. Moncaut (47172) 30. Moncrabeau (47174) 31. Mongaillard (47176) 32. Monheurt (47177)
33. Montagnac-sur-Auvignon (47180) 34. Montesquieu (47186) 35. Nérac (47195) 36. Nomdieu (47197)
37. Pindères (47205) 38. Pompiey (47207) 39. Pompogne (47208) 40. Poudenas (47211)
41. Puch-d’Agenais (47214) 42. Razimet (47220) 43. Réaup-Lisse (47221) 44. Sainte-Maure-de-Peyriac (47258)
45. Saint-Laurent (47249) 46. Saint-Léger (47250) 47. Saint-Léon (47251) 48. Saint-Martin-Curton (47254)
49. Saint-Pé-Saint-Simon (47266) 50. Saint-Pierre-de-Buzet (47267) 51. Saint-Vincent-de-Lamontjoie (47282) 52. Sauméjan (47286)
53. Saumont (47287) 54. Sos (47302) 55. Thouars-sur-Garonne (47308) 56. Vianne (47318)
57. Villefranche-du-Queyran (47320) 58. Xaintrailles (47327)