Barbâtre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barbâtre
Wappen von Barbâtre
Barbâtre (Frankreich)
Barbâtre
Region Pays de la Loire
Département Vendée
Arrondissement Les Sables-d’Olonne
Kanton Saint-Jean-de-Monts
Gemeindeverband Communauté de communes de l’Île de Noirmoutier
Koordinaten 46° 57′ N, 2° 11′ WKoordinaten: 46° 57′ N, 2° 11′ W
Höhe 0–18 m
Fläche 12,47 km2
Einwohner 1.807 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 145 Einw./km2
Postleitzahl 85630
INSEE-Code
Website http://www.barbatre.fr/

Strand von Barbâtre

Barbâtre ist eine französische Gemeinde mit 1.807 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Vendée der Region Pays de la Loire. Barbâtre gehört zum Arrondissement Les Sables-d’Olonne und zum Kanton Saint-Jean-de-Monts. Die Einwohner werden Barbâtrins genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barbâtre liegt als südliche Gemeinde auf der Île de Noirmoutier. Im Norden von Barâbtre liegt die Nachbargemeinde La Guérinière und auf dem Festland gegenüber im Süden die Gemeinde Fromentine. Über die Passage du Gois ist Barbâtre mit der Gemeinde Beauvoir-sur-Mer auf dem Festland im Osten verbunden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis 1858 war Barbâtre Teil der Gemeinde von Noirmoutier-en-l’Île.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 1.110 1.124 1.127 1.091 1.269 1.420 1.710 1.777
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • mehrere historische Mühlen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Barbâtre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien