Bezirk Carnikava

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bezirk Carnikava
Lage
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Lettland
Hauptstadt Carnikava
Fläche 80,2 km²
Einwohner 9276 (01.07.2018)
Dichte 116 Einwohner pro km²
Gründung 2006
ISO 3166-2 LV-020
Webauftritt www.carnikava.lv (lettisch)

Koordinaten: 57° 7′ 0″ N, 24° 14′ 0″ O

Der Bezirk Carnikava (Carnikavas novads) liegt am Golf von Riga in Lettland in der historischen Landschaft Vidzeme. Das Verwaltungszentrum ist in Carnikava.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bezirk liegt direkt am Rigaischen Meerbusen zwischen der Mündung der Gauja und dem Kisch-See. Außerdem durchquert die Bahnstrecke Zemitāni–Skulte den Bezirk auf ganzer Länge.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bezirk besteht aus nur aus einer Gemeinde (pagast), die seit dem 21. März 2006 aus den sechs Ortschaften Carnikava, Kalngale, Garciems, Garupe, Gauja und Lilaste gebildet wurde. Aufgrund der Nähe zur Hauptstadt Riga entstanden im Bezirk Carnikava mehrere Neubaugebiete. Infolgedessen steigt die Einwohnerzahl stetig. Im Jahre 2018 zählte der Bezirk 9276 Einwohner.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Carnikava Municipality – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Latvijas iedzīvotāju skaits pašvaldībās (= Einwohnerzahlen der Selbstverwaltungsbezirke Lettlands), Stand: 1. Juli 2018 (lettisch), S. 4, abgerufen am 11. Januar 2019.