Echoverleihung 1999

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 8. Echo wurde am 5. März 1999 in Hamburg im Congress Center Hamburg vergeben. Die Kategorie Schlager wurde erneut unterteilt, aber dieses Jahr gab es keinen Sonderecho. Xavier Naidoo erhielt mit drei Auszeichnungen die meisten des Abends. Die Veranstaltung wurde von der ARD ausgestrahlt. Durch die Show führte Kim Fisher.

Nationaler Nachwuchsförderpreis des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 3. Generation

Nationaler Newcomer des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Xavier NaidooNicht von dieser Welt

Internationaler Newcomer des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eagle-Eye Cherry – Desireless

Musikvideo des Jahres national[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guano Apes – Lords of the Boards

Medienmann des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jürgen von der Lippe

Handelspartner des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saturn Music aus Köln

Marketingleistung des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thomas Hoffmann für Xavier Naidoo

Produzent des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moses Pelham und Martin Haas für Xavier Naidoo

Erfolgreichster nationaler Künstler im Ausland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rammstein

Comedy Produktion des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rüdiger Hoffmann

Jazz Produktion des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herbie Hancock – Gershwins World

Volksmusik Act des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kastelruther Spatzen – Die weiße Braut der Berge

Schlager Gruppe des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guildo Horn und die orthopädischen Strümpfe – Danke

Schlager Künstlerin des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michelle – Nenn es Liebe oder Wahnsinn

Schlager Künstler des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wolfgang Petry – Alles

Dance Single des Jahres national[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Loona – Bailando

Gruppe des Jahres international[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lighthouse Family – Postcards from Heaven

Gruppe des Jahres national[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modern TalkingBack for Good

Künstler des Jahres international[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eros RamazzottiEros

Künstler des Jahres national[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marius Müller-WesternhagenRadio Maria

Künstlerin des Jahres international[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Céline DionLet’s Talk About Love

Künstlerin des Jahres national[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blümchen – Jasmin

Erfolgreichster nationaler Song des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oli.P – Flugzeuge im Bauch

Lebenswerk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Falco

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]