Finanzausschuss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Im Deutschen Bundestag ist der Finanzausschuss einer der 24 ständigen Ausschüsse.

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Finanzausschuss behandelt in der Gesetzgebung unter anderem federführend den gesamten Bereich des Steuerrechts. Neben dem Steuerrecht beschäftigt sich der Finanzausschuss mit der Finanzmarktregulierung (Banken, Wertpapier- und Versicherungsgeschäft) und dem Zollwesen.[1] Für die Beratung über das jährliche Haushaltsverfahren und den Haushaltsvollzug ist nicht der Finanzausschuss, sondern der Haushaltsausschuss zuständig.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Legislaturperiode[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den Vorsitz über den Finanzausschuss im 20. Deutschen Bundestag hat der CSU Abgeordnete Alois Rainer.[2]

SPD[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dagmar Andres, Bernhard Daldrup, Frauke Heiligenstadt, Nadine Heselhaus, Carlos Kasper, Tim Klüssendorf, Parsa Marvi, Lennard Oehl, Johannes Schraps, Michael Schrodi, Melanie Wegling, Jens Zimmermann, Armand Zorn

CDU/CSU[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sebastian Brehm, Carsten Brodesser, Fritz Güntzler, Olav Gutting, Matthias Hauer, Michael Meister, Stefan Müller, Johannes Steiniger, Christian Freiherr von Stetten, Hermann-Josef Tebroke, Antje Tillmann

Bündnis 90/Die Grünen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katharina Beck, Sandra Detzer, Sabine Grützmacher, Sascha Müller, Lisa Paus, Sebastian Schäfer, Stefan Schmidt

FDP[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Markus Herbrand, Till Berthold Mansmann, Maximilian Mordhorst, Claudia Raffelhüschen, Volker Redder, Anja Schulz

AfD[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Albrecht Glaser, Kay Gottschalk, Jörn König, Jan Wenzel Schmidt, Klaus Stöber

Die Linke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Christian Görke, Janine Wissler

19. Legislaturperiode[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Finanzausschuss hatte im 19. Deutschen Bundestag 41 Mitglieder, die sich wie üblich nach dem Verhältnis der Stärke der einzelnen Fraktionen zusammensetzten. Die CDU/CSU entsendete 14 Mitglieder, die SPD neun Mitglieder, Freie Demokraten und AfD jeweils fünf und die Linksfraktion sowie die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen jeweils vier Mitglieder[3].

Vorsitzende in der 19. Legislaturperiode war ab Februar 2020 die FDP-Abgeordnete Katja Hessel. Sie löste Bettina Stark-Watzinger als Ausschussvorsitzende ab.[4] Stellvertretender Vorsitzender war Albrecht Glaser, AfD.

CDU/CSU-Fraktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sebastian Brehm, Carsten Brodesser, Fritz Güntzler, Olav Gutting, Matthias Hauer, Thomas de Maizière, Hans Michelbach (Obmann), Sepp Müller, Alexander Radwan, Johannes Steiniger, Christian Freiherr von Stetten, Hermann-Josef Tebroke, Dietlind Tiemann, Antje Tillmann (Sprecherin).

SPD-Fraktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ingrid Arndt-Brauer, Lothar Binding (Obmann, Sprecher), Bernhard Daldrup, Wiebke Esdar, Metin Hakverdi, Cansel Kiziltepe, Michael Schrodi, Jens Zimmermann.

AfD-Fraktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Albrecht Glaser (stellvertretender Vorsitzender), Franziska Gminder, Kay Gottschalk (Sprecher), Bruno Hollnagel, Stefan Keuter.

FDP-Fraktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Markus Herbrand, Katja Hessel (Ausschussvorsitzende), Frank Schäffler, Till Mansmann, Florian Toncar (Obmann, Sprecher).

Linksfraktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jörg Cezanne, Fabio De Masi (Obmann, Sprecher), Michael Leutert, Hubertus Zdebel

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Danyal Bayaz, Lisa Paus (Obfrau, Sprecherin), Stefan Schmidt, Wolfgang Strengmann-Kuhn.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der heutige Finanzausschuss wurde vom 1. Deutschen Bundestag 1949 als „Ausschuss für Finanz- und Steuerfragen“ eingesetzt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Finanzausschuss des Bundestages (Memento des Originals vom 18. Januar 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bundestag.de
  2. Finanzausschuss des 20. Bundestages. Abgerufen am 18. Dezember 2021.
  3. Deutscher Bundestag: Finanzausschuss 19. Wahlperiode. Abgerufen am 27. Januar 2020.
  4. Deutscher Bundestag - Finanzausschuss. Abgerufen am 24. Februar 2020.