Riano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt eine italienische Gemeinde. Für das spanische Riaño siehe Riaño
Riano
Wappen
Riano (Italien)
Riano
Staat Italien
Region Latium
Metropolitanstadt Rom (RM)
Koordinaten 42° 6′ N, 12° 31′ OKoordinaten: 42° 6′ 0″ N, 12° 31′ 0″ O
Höhe 125 m s.l.m.
Fläche 25 km²
Einwohner 10.466 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 419 Einw./km²
Postleitzahl 00060
Vorwahl 06
ISTAT-Nummer 058081
Volksbezeichnung Rianesi
Schutzpatron San Giorgio

Riano ist eine Gemeinde in der Metropolitanstadt Rom in der italienischen Region Latium mit 10.466 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015). Sie liegt 19 Kilometer nördlich von Rom.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Riano liegt im Tal des Tiber.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1871 1901 1921 1951 1971 1991 2001
469 741 971 1.886 3.683 6.017 6.486

Quelle: ISTAT

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nicola Regano wurde im Mai 2006 zum Bürgermeister gewählt.

Kulinarische Spezialitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein in Riano typisches Gebäck ist der Pangiallo, der am 8. Dezember mit der Sagra del Pangiallo gefeiert wird.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Riano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien