Licenza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Licenza
Wappen
Licenza (Italien)
Licenza
Staat Italien
Region Latium
Metropolitanstadt Rom (RM)
Koordinaten 42° 4′ N, 12° 54′ OKoordinaten: 42° 4′ 0″ N, 12° 54′ 0″ O
Höhe 475 m s.l.m.
Fläche 18 km²
Einwohner 950 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 53 Einw./km²
Postleitzahl 00026
Vorwahl 0774
ISTAT-Nummer 058051
Volksbezeichnung Licentini
Schutzpatron San Rocco

Licenza ist eine Gemeinde in der Metropolitanstadt Rom in der italienischen Region Latium mit 950 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017). Sie liegt 54 km nordöstlich von Rom und 22 km nordöstlich von Tivoli.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Licenza liegt in den Monti Lucretili. Es ist Mitglied der Comunità Montana Valle dell’Aniene. Der Ortsteil Civitella unterhalb, des mit 1368 m höchsten Gipfel des Gebirges, des Monte Pellecchia, ist bereits Teil des Naturparks der Monti Lucretili. Am Monte Pellecchia gibt es eine der letzten Nistplätze von Steinadlern.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Licenza ist über die Staatsstraße SS 314 Licinese an die A24 Autostrada dei Parchi von Rom nach Teramo, Auffahrt Mandela-Vicovaro, angebunden.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1871 1901 1921 1936 1951 1971 1991 2001
Einwohner 1.341 1.546 1.556 1.633 1.552 1.109 995 957

Quelle: ISTAT

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luciano Romanzi (Lista Civica: Insieme Per Licenza) übt seit der Wahl vom 5. Juni 2016 das Bürgermeisteramt aus.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Ort wird vom Palazzo Baronale aus dem 12. Jahrhundert dominiert. Seine heutige Gestalt erhielt es im 17. Jahrhundert durch Roberto Orsini
  • Im Tal unterhalb von Licenza wurde die Villa des Horaz ausgegraben. Die Funde sind zum größten Teil im Museo Civico Oraziano im Palazzo Baronale zu sehen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Licenza – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.