Fußball-Regionalliga Nordost 2015/16

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Regionalliga Nordost 2015/16
Meister FSV Zwickau
Aufsteiger FSV Zwickau
Relegation ↑ FSV Zwickau
Absteiger VfB Germania Halberstadt
FSV Optik Rathenow
Mannschaften 018
Spiele 306  (davon 306 gespielt)
Tore 888  (ø 2,9 pro Spiel)
Zuschauer 296.825  (ø 970 pro Spiel)
Torschützenkönig Henry Haufe (FC Schönberg 95)
Jonas Nietfeld (FSV Zwickau)
Andis Shala (SV Babelsberg 03)
Marc-Philipp Zimmermann (FSV Zwickau)
Regionalliga Nordost 2014/15
3. Liga 2015/16

Die Saison 2015/16 der Regionalliga Nordost war die vierte Spielzeit der Fußball-Regionalliga Nordost, seitdem die Regionalliga in fünf Staffeln als vierthöchste Spielklasse ausgetragen wird. Sie wurde am 24. Juli 2015 mit dem Spiel zwischen dem FSV Optik Rathenow und dem Berliner AK 07 eröffnet und endete am 21. Mai 2016.[1] Erstmals seit Wiedereinführung der Regionalliga Nordost im Zuge der Reform zur Saison 2012/13 nahmen 18 statt 16 Mannschaften am Spielbetrieb teil.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielorte der Regionalliga Nordost 2015/16

Für die Spielzeit 2015/16 hatten sich die folgenden Vereine sportlich: qualifiziert:

Auf- und Abstiegsregelung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufstieg in die 3. Liga Für den Aufstieg in die 3. Liga qualifizierte sich der Meister FSV Zwickau für die Teilnahme an den Aufstiegsspielen, wo er sich gegen die SV Elversberg, den Vizemeister der Regionalliga Südwest, durchsetzte.

Abstieg in die Oberliga Nordost Durch den Zwickauer Aufstieg in die dritte Liga stiegen am Ende der Saison zwei Vereine ab.

Tabellenführer
Tabellenletzter

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FSV Zwickau  34  24  5  5 077:300 +47 77
 2. Berliner AK 07  34  23  8  3 068:220 +46 77
 3. FSV Wacker 90 Nordhausen  34  17  10  7 059:390 +20 61
 4. BFC Dynamo  34  17  5  12 066:480 +18 56
 5. FC Oberlausitz Neugersdorf (N)  34  15  9  10 052:480  +4 54
 6. SV Babelsberg 03  34  13  14  7 049:290 +20 53
 7. FC Carl Zeiss Jena  34  15  8  11 043:330 +10 53
 8. TSG Neustrelitz  34  15  6  13 053:420 +11 51
 9. VfB Auerbach  34  14  8  12 052:440  +8 50
10. Hertha BSC II  34  13  9  12 052:590  −7 48
11. RB Leipzig II (N)  34  12  8  14 049:480  +1 44
12. FC Viktoria 1889 Berlin  34  9  11  14 046:620 −16 38
13. FSV Budissa Bautzen  34  8  13  13 046:470  −1 37
14. ZFC Meuselwitz  34  10  7  17 034:590 −25 37
15. FC Schönberg 95 (N)  34  9  9  16 037:520 −15 36
16. FSV 63 Luckenwalde (N)  34  9  2  23 033:800 −47 29
17. VfB Germania Halberstadt  34  6  5  23 039:800 −41 23
18. FSV Optik Rathenow (N)  34  5  7  22 033:660 −33 22
Legende
Teilnehmer an den Aufstiegsspielen zur 3. Liga
Absteiger in die jeweilige Oberliga
(N) Aufsteiger aus der Oberliga

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

2015/16 FSV Zwickau FSV Wacker 90 Nordhausen FC Carl Zeiss Jena BFC Dynamo Hertha BSC II Berliner AK 07 TSG Neustrelitz VfB Germania Halberstadt SV Babelsberg 03 VfB Auerbach FSV Budissa Bautzen ZFC Meuselwitz FC Viktoria 1889 Berlin RB Leipzig II FSV Optik Rathenow FC Oberlausitz Neugersdorf FC Schönberg 95 FSV 63 Luckenwalde
FSV Zwickau 5:1 2:0 3:2 1:0 1:1 3:2 4:1 4:2 1:1 3:0 7:0 5:0 2:1 2:1 3:1 2:0 3:0
FSV Wacker 90 Nordhausen 4:1 0:0 1:0 1:1 1:1 2:0 2:0 2:0 2:0 2:1 2:2 4:1 1:1 6:1 2:1 2:3 1:3
FC Carl Zeiss Jena 0:1 0:0 2:1 3:5 3:1 2:0 5:2 0:2 1:3 0:0 0:2 2:0 1:3 3:2 2:0 0:0 4:0
BFC Dynamo 0:3 1:1 1:2 2:0 1:3 3:1 1:1 0:0 2:0 1:0 2:0 3:0 2:0 0:0 2:1 4:1 4:1
Hertha BSC II 0:0 3:1 0:0 3:4 0:2 2:0 2:2 1:0 1:2 1:2 0:0 0:0 1:1 4:1 0:4 3:0 3:2
Berliner AK 07 2:1 4:0 1:0 3:0 1:2 0:0 1:0 3:0 3:0 1:1 3:1 3:1 1:0 2:2 4:0 1:0 2:0
TSG Neustrelitz 1:0 1:1 0:0 2:1 2:0 0:2 4:2 0:0 3:0 2:1 1:0 0:0 4:1 3:1 0:2 3:2 3:0
VfB Germania Halberstadt 2:4 1:2 0:1 2:6 2:4 0:6 3:2 0:4 2:3 3:0 0:2 2:2 0:2 4:2 1:0 1:3 0:1
SV Babelsberg 03 0:0 0:0 0:0 0:0 3:2 1:3 3:1 1:0 1:0 0:0 3:0 2:2 2:0 2:0 2:2 3:0 6:1
VfB Auerbach 2:2 0:2 0:3 4:1 6:0 2:3 2:0 4:1 1:0 1:1 3:2 2:1 0:1 3:1 1:1 1:1 4:0
FSV Budissa Bautzen 0:1 2:3 0:2 3:2 2:3 1:3 1:1 3:0 0:0 1:1 3:1 3:1 1:1 2:0 1:1 1:1 1:2
ZFC Meuselwitz 0:1 1:0 2:0 1:2 0:0 1:1 2:1 1:2 2:1 0:0 0:4 2:2 2:1 0:3 0:2 1:0 3:0
FC Viktoria 1889 Berlin 3:1 0:2 2:1 3:2 5:1 1:3 0:5 0:0 0:0 2:1 2:1 2:3 1:1 3:1 3:0 1:1 3:3
RB Leipzig II 1:0 0:3 0:1 1:2 2:3 1:2 4:2 2:0 2:2 2:2 1:1 4:1 1:0 0:1 0:2 2:1 6:2
FSV Optik Rathenow 0:1 2:0 1:2 1:5 5:2 0:0 0:2 0:3 0:2 0:1 2:1 1:1 1:3 1:1 2:2 0:1 0:1
FC Oberlausitz Neugersdorf 2:3 2:2 1:1 2:6 2:3 1:0 2:1 2:2 1:1 1:0 2:2 2:0 3:0 1:0 2:1 2:1 1:0
FC Schönberg 95 0:2 0:2 1:0 2:3 1:1 0:0 0:2 1:0 1:5 2:1 2:2 3:0 1:1 2:3 0:0 1:2 2:1
FSV 63 Luckenwalde 0:5 1:4 0:2 1:0 0:1 0:2 0:4 3:0 1:1 0:1 1:4 3:1 2:1 1:3 2:0 1:2 0:3

Tabellenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verlegte Partien wurden der ursprünglichen Terminierung entsprechend angerechnet, damit an allen Spieltagen für jede Mannschaft die gleiche Anzahl an Spielen berücksichtigt wird.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34
FSV Zwickau 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 3 2 3 3 3 2 2 2 2 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
Berliner AK 07 9 6 7 7 6 2 2 5 3 6 5 6 5 4 4 5 5 4 3 3 2 3 3 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
FSV Wacker 90 Nordhausen 3 11 11 5 3 3 4 3 5 5 2 1 2 2 1 1 1 1 1 2 3 2 2 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
FC Oberlausitz Neugersdorf 3 5 6 4 7 5 3 3 2 2 1 5 6 7 6 7 6 5 5 5 4 4 4 4 5 5 5 4 4 4 4 4 5 5
BFC Dynamo 17 9 12 8 11 9 6 6 6 4 6 4 4 5 5 3 4 6 6 6 5 5 5 5 6 6 6 6 6 5 6 5 4 4
FC Carl Zeiss Jena 1 3 2 2 4 4 5 2 4 3 4 3 1 1 2 4 3 3 4 4 6 7 6 6 4 4 4 5 5 6 5 6 8 7
SV Babelsberg 03 9 3 5 3 5 7 8 7 9 7 7 7 7 6 7 6 7 7 7 7 7 6 7 7 7 7 7 7 8 8 8 7 6 6
Hertha BSC II 5 2 4 9 12 10 11 12 12 12 12 11 12 13 12 12 11 10 10 9 9 9 9 8 8 8 8 8 7 7 7 8 10 10
VfB Auerbach 17 18 16 13 8 9 10 10 10 11 10 12 10 9 8 8 9 9 8 8 8 8 8 9 9 9 9 9 9 9 9 9 7 9
TSG Neustrelitz 15 10 3 6 2 6 7 8 7 9 8 9 9 10 10 9 8 8 9 10 10 10 11 11 11 12 14 10 10 10 10 10 9 8
RB Leipzig II 7 13 10 12 15 15 16 15 15 16 14 14 14 14 14 14 13 12 14 13 12 11 10 10 10 11 13 14 11 11 11 11 11 11
FC Schönberg 95 5 7 9 10 10 8 9 9 8 10 11 10 11 12 13 13 14 14 13 12 13 13 14 14 13 10 10 11 12 12 12 12 13 15
FC Viktoria 1889 Berlin 9 14 14 16 16 17 18 18 18 15 17 17 16 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 15 13 11 12 13 13 13 13 14 12
FSV Budissa Bautzen 7 12 13 14 9 11 12 13 11 8 9 8 8 8 9 10 10 11 11 11 11 12 13 13 12 15 12 13 14 14 14 14 12 13
ZFC Meuselwitz 15 17 18 15 13 13 13 11 13 13 13 13 13 11 11 11 12 13 12 14 14 14 12 12 14 14 15 15 15 15 15 15 15 14
FSV 63 Luckenwalde 13 15 17 18 17 18 15 16 16 18 16 16 17 16 16 16 16 16 16 16 17 17 17 17 17 17 17 17 17 17 16 16 16 16
VfB Germania Halberstadt 13 16 15 17 18 16 17 17 17 17 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 16 16 16 16 16 16 16 16 16 16 17 17 17 17
FSV Optik Rathenow 9 7 8 11 14 14 14 14 14 14 15 15 15 17 17 17 17 17 17 17 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18

Stadien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Friedensstadion in Halberstadt
Name Stadt Verein Kapazität
Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark Berlin-Prenzlauer Berg BFC Dynamo 19.708
Ernst-Abbe-Sportfeld Jena FC Carl Zeiss Jena 12.630
Karl-Liebknecht-Stadion Potsdam SV Babelsberg 03 10.786
Poststadion Berlin-Moabit Berliner AK 07 10.000
Albert-Kuntz-Sportpark Nordhausen FSV Wacker 90 Nordhausen 08.000
Parkstadion Neustrelitz TSG Neustrelitz 07.000
Palmbergstadion Schönberg FC Schönberg 95 06.000
Stadion am Bad Markranstädt RB Leipzig II 05.500
Stadion auf dem Wurfplatz Berlin-Westend Hertha BSC II 05.400
bluechip-Arena Meuselwitz ZFC Meuselwitz 05.260
Friedensstadion Halberstadt VFB Germania Halberstadt 05.000
Stadion Vogelgesang Rathenow FSV Optik Rathenow 05.000
VfB-Stadion Auerbach/Vogtl. VfB Auerbach 05.000
Stadion Lichterfelde Berlin-Lichterfelde FC Viktoria 1889 Berlin 04.300
Sportforum „Sojus 31“ Zwickau FSV Zwickau 03.618
Sparkassen-Arena Oberlausitz Neugersdorf FC Oberlausitz Neugersdorf 03.000
Stadion Müllerwiese Bautzen FSV Budissa Bautzen 03.000
Werner-Seelenbinder-Stadion Luckenwalde FSV 63 Luckenwalde 03.000

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rahmenterminplan 2015/16 Herren verabschiedet. (Nicht mehr online verfügbar.) In: nofv-online.de. Nordostdeutscher Fußballverband, 29. Januar 2015, archiviert vom Original am 16. Juli 2015; abgerufen am 25. Mai 2015. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nofv-online.de
  2. Auf- und Abstiegsregelungen 2014/15. (PDF) In: nofv-online.de. Nordostdeutscher Fußballverband, abgerufen am 20. Juni 2015.
  3. Aufstiegsspiele zur Regionalliga Nordost 2015/16. (Nicht mehr online verfügbar.) In: nofv-online.de. Nordostdeutscher Fußballverband, archiviert vom Original am 17. Juni 2015; abgerufen am 15. Juni 2015. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nofv-online.de