Institut polytechnique des sciences avancées

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Institut polytechnique des sciences avancées
Logo
Motto L’Air, l’Espace, l’IPSA
Gründung 1961
Trägerschaft privat
Ort Ivry-sur-Seine, Toulouse
Präsident Francis Pollet
Website www.ipsa.fr

Die IPSA (Institut polytechnique des sciences avancées) ist eine im Sommer 1961 in Paris gegründete staatliche französische Hochschule für Aeronautik[1]. Seit 2009 hat sie ihren Sitz und ihre Bildungseinrichtungen in Ivry-sur-Seine[2].

Seit 2007 gibt es eine Zweigstelle der IPSA in Toulouse[3]. Seit 1998 ist die Hochschule Mitglied der IONIS Education Group, die größte Gruppe der privaten Hochschulen in Frankreich[4].

Studiengänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Studiengänge der IPSA gliedern sich in diese Hauptbereiche:

Berühmte Alumni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IPSA : 50 ans avec l'aéronautique
  2. L'IPSA, école d'ingénieurs aéronautique depuis 1961
  3. Saint-Agne. Epitech et l'Ipsa misent sur la Ville rose
  4. IPSA ÉCOLE D'INGÉNIEURS DE L'AIR ET DE L'ESPACE
  5. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/www.renault.comEric Boullier nommé Team Principal du Renault F1 Team