Institut polytechnique des sciences avancées

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Institut polytechnique des sciences avancées
Schulform Grande École (in Frankreich renommierte Hochschule)
Gründung 1961
Ort Ivry-sur-Seine, Toulouse
Département Val-de-MarneVorlage:Infobox Schule/Wartung/ISO 2!
Staat Frankreich
Koordinaten 48° 48′ 49″ N, 2° 23′ 33″ OKoordinaten: 48° 48′ 49″ N, 2° 23′ 33″ O
Leitung Francis Pollet
Website http://www.ipsa.fr/

Die IPSA (Institut polytechnique des sciences avancées) ist eine im Sommer 1961 in Paris gegründete staatliche französische Hochschule für Aeronautik[1]. Seit 2009 hat sie ihren Sitz und ihre Bildungseinrichtungen in Ivry-sur-Seine[2].

Seit 2007 gibt es eine Zweigstelle der IPSA in Toulouse[3]. Seit 1998 ist die Hochschule Mitglied der IONIS Education Group, die größte Gruppe der privaten Hochschulen in Frankreich[4].

Studiengänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Studiengänge der IPSA gliedern sich in diese Hauptbereiche:

Berühmte Alumni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IPSA : 50 ans avec l'aéronautique
  2. L'IPSA, école d'ingénieurs aéronautique depuis 1961
  3. Saint-Agne. Epitech et l'Ipsa misent sur la Ville rose
  4. IPSA ÉCOLE D'INGÉNIEURS DE L'AIR ET DE L'ESPACE
  5. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/www.renault.comEric Boullier nommé Team Principal du Renault F1 Team