Institut national des sciences appliquées de Rouen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
« Institut national des sciences appliquées de Rouen »
Logo
Gründung 1985
Ort Saint-Étienne-du-Rouvray, Frankreich
Direktor Jean-Louis Billoët
Studierende etwa 1.350
Website www.insa-rouen.fr

Das Institut National des Sciences Appliquées de Rouen (INSA de Rouen; deutsch Nationales Institut der angewandten Wissenschaften in Rouen) ist eine französische Grande école, die sich auf dem Campus von Saint-Etienne du Rouvray in der Umgebung von Rouen befindet. Sie gehört dem Netzwerk Institut National des Sciences Appliquées an. Sie wurde im Jahre 1985 gegründet.[1]

Fachbereiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppeldiplom mit der TU Kaiserslautern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Studenten der Fachbereiche EP oder MECA können ein Jahr bzw. anderthalb Jahre an der TU Kaiserslautern studieren, um das Doppeldiplom INSA/TU Kaiserslautern zu bekommen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. L’histoire d’une école d’ingénieur(e)s. Une école séculaire tournée vers l’avenir. (Nicht mehr online verfügbar.) Ehemals im Original; abgerufen am 22. April 2012 (französisch).@1@2Vorlage:Toter Link/www.insa-rouen.fr (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.